Autotechnik

2017 Porsche Panamera 4S: mehr Porsche aber trotzdem praktisch

Ein komplettes Makeover

Wir fuhren



2017 Porsche Panamera 4S

Motor : V6
Leistung : 440 PS
Höchstgeschwindigkeit : 289km/h
0-100 km/h : 4,2 Sekunden
Kraftstoffeffizienz : 8,7l/100km
Preis : 483.700 AED (132.000 US-Dollar)

Der Panamera 2017 ist 6 mm breiter, 5 mm höher und 34 mm länger. Die Rückleuchten und die gewölbten hinteren Seitenverkleidungen ähneln jetzt dem 911, während das charakteristische Porsche-Flyline-Profil auch das des 911 wiedergibt, Sie nach vorne zieht und die ausgestellten Frontbögen hervorhebt.

Wie zu erwarten, sind LED-Scheinwerfer und -Rücklichter Standard und sitzen auf 21-Zoll-Turbo-Design-Rädern. Der Heckspoiler ist ausfahrbar, während der Panamera Turbo ihn in der Mitte teilt, um zusätzliche Fläche und Abtrieb zu bieten.

Auf Wiedersehen Tasten, hallo massiver Touchscreen

Frühere Porsche-Interieurs glichen mit der bloßen Anzahl von Knöpfen und Bedienelementen einem Flugzeugcockpit. Damit ist alles erledigt. Der Panamera verbindet Spitzenklasse mit sportlichen Akzenten zu einem fantastischen Interieur.

Die Kabine ist sehr gut isoliert, die Sitze sind außergewöhnlich bequem und bieten den Fondpassagieren ebenso viel Halt. Das Infotainment-Setup besteht nun aus einem gigantischen 12,3-Zoll-Bildschirm, gepaart mit einem Bose-Soundsystem mit 14 Lautsprechern, das gegen das optionale Burmester 20-Lautsprechersystem ausgetauscht werden kann.

Der einzige Kritikpunkt, den wir haben, ist der Knopf am Gangwahlschalter – an den Sie nicht bewusst denken. Wir haben es immer wieder versäumt, den Knopf beim Betätigen des Hebels richtig herunterzudrücken, was uns zwingt, loszulassen und von vorne zu beginnen. Da dies elektronisch gesteuert wird, hoffen wir, dass Porsche ein Update veröffentlichen kann, um dies zu beheben.

wann kommt cobra kai staffel 3 auf dvd

2017 Porsche Panamera 4S Galerie

Bild 1 von 7

Bild 2 von 7

was kam zuerst xbox oder ps
Bild 3 von 7

Bild 4 von 7

Bild 5 von 7

Bild 6 von 7

Bild 7 von 7

Komplett neuer Motor

Angetrieben wird der Panamera 4S von einem 2,9-Liter-Twin-Turbo-V6-Benzinmotor mit 440 PS und 550 Nm Drehmoment. In 4,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h, das ist beeindruckend für ein Auto mit einem Gewicht von 1.870 kg.

Am beeindruckendsten ist der Kraftstoffverbrauch. Während unserer Zeit mit dem Auto haben wir 8,7l/100km erreicht, was wahrscheinlich viel mit dem mit dem Achtganggetriebe angebotenen PDK-Getriebe zu tun hat.

Was den Antrieb angeht, fühlt sich die Lenkung leicht an, bietet aber viel Fahrerfeedback. Auch die Bremsen bieten ein gutes Feedback und ausreichend Bremskraft. Sie bekommen das Gefühl einer luxuriöseren Präsenz auf der Straße mit sehr wenig Straßengeräuschen, und die Federung saugt den Antrieb auf, während sie eine ausgereifte Gelassenheit beibehält.

Urteil

Letztendlich ist der Panamera 2017 für diejenigen, die die Praktikabilität einer viertürigen Limousine suchen, aber schätzen, was ein Porsche zu bieten hat. Es umfasst deutschen Luxus und Hightech-Features und bietet gleichzeitig mehr als ausreichende Leistung.

Sam McClusky ist Sales Director bei Tbreak Media. Er ist in Australien ausgebildet und verfügt über 14 Jahre Erfahrung in den Vereinigten Arabischen Emiraten in den folgenden Branchen: Werbung, Informationstechnologie, Logistik, Relocation Services und Direktmarketing.

Weitere Neuigkeiten aus der Autotechnik anzeigen