Computer

AMD verstärkt die Athlon 3000G-Reihe mit günstigen Quad-Core-Prozessoren

(Bildnachweis: AMD)

Günstige APUs für Einsteiger-Desktops

Neben preiswerten Prozessoren der Athlon 3000G-Serie für Verbraucher hat AMD auch seine neuen Athlon Gold Pro und Athlon Silver Pro APUs für Business-Desktops auf den Markt gebracht. Die neuen Athlon Pro-Chips verfügen über die gleichen Konfigurationen wie ihre verbraucherorientierten Brüder, sind jedoch mit AMDs Pro-Sicherheits- und Fernverwaltungstechnologien ausgestattet.



Die Prozessoren der Athlon 3000G-Serie von AMD sind mit AM4-Motherboards mit entsprechenden BIOS-Versionen kompatibel. Theoretisch können alle Plattformen, die mit AMDs Ryzen-Prozessoren der 2.

Derzeit werden AMDs Athlon 3000G-Prozessoren nur für OEMs erhältlich sein und daher muss man einen PC kaufen, um sie zu bekommen.

(Bildnachweis: AMD)

  • AMD Ryzen 3 3100 im Test

Anton Shilov ist Nachrichtenredakteur bei AnandTech, Inc. Seit mehr als vier Jahren schreibt er für Zeitschriften und Websites wie AnandTech, ArmenianReporter, Tom's Guide, Kit Guru, EE Times, Tech & Learning, EE Times Asia, Design & Wiederverwendung.

Weitere Computernachrichten anzeigen