Computer

AMD Ryzen 4000 Desktop-APUs sind ab sofort im Handel erhältlich

(Bildnachweis: AMD)

Renoir AM4 jetzt verfügbar

AMDs Ryzen 4000G und Ryzen Pro 4000 ‚Renoir‘-Prozessoren im AM4-Gehäuse verfügen über vier, sechs oder acht Kerne sowie eine integrierte Radeon-Vega-Grafik. Allgemeine Spezifikationen wie Kernanzahl, Frequenzen und TDP (35 W oder 65 W) von „Nicht-Pro“- und Pro-APUs sind ähnlich, ebenso wie ihre Leistung.



Inzwischen fügen die Pro-Modelle Funktionen wie einen integrierten TrustZone-Sicherheitsprozessor, Transparent Secure Memory Encryption (TSME), Secure Boot, TPM 2.0, anwendungsspezifische Sicherheit für ausgewählte Anwendungen, Inhaltsschutz und DASH-Fernverwaltung hinzu.

Derzeit liefert AMD reguläre Ryzen 4000G an große PC-Hersteller aus, während Ryzen Pro 4000 auch kleineren Systemintegratoren (und vielleicht Value Added Resellern, VARs) zur Verfügung steht. Das Unternehmen plant, seine Renoir AM4-Prozessoren noch in diesem Jahr dem Channel-Markt anzubieten, gibt jedoch nicht bekannt, wann genau. Inzwischen verkaufen einige SIs, die die neuen APUs in ihren PCs verkaufen sollen, diese bereits separat.

Mindestens zwei Händler aus Österreich — Mylemon.at , Syswork.at und Haym.info – bieten Tray-Versionen von AMDs Ryzen Pro 4750G, Ryzen Pro 5 4650G und Ryzen Pro 3 4350G APUs an und können diese international versenden. Arvutitark.ee , ein Einzelhändler aus Estland, und Centralpoint.nl , ein Einzelhändler aus den Niederlanden, vertreibt auch die neuen APUs. Alle diese Geschäfte haben die besagten Chips entweder auf Lager oder können sie innerhalb von zwei bis vier Werktagen versenden.

xbox one s Bundle mit zusätzlichem Controller

Die Preise der neuen Prozessoren variieren von Einzelhändler zu Einzelhändler, aber im Allgemeinen sehen wir uns in etwa so aus:

  • AMD Ryzen Pro 7 4750G – 310 € mit MwSt.
  • AMD Ryzen Pro 5 4650G – 145 € mit MwSt.
  • AMD Ryzen Pro 3 4350G – 190 € mit MwSt.

CompSource und ShopBLT , zwei Händler aus den USA, listen die neuen APUs ebenfalls auf, sagen aber nicht, wann sie diese versenden können. Interessanterweise sind einige Versionen der Produkte sogar mit AMDs Wraith Stealth-Kühler ausgestattet. Die Preise sehen wie folgt aus:

  • AMD Ryzen Pro 7 4750G – $ 325 – $ 363
  • AMD Ryzen Pro 5 4650G – 220 bis 248 US-Dollar
  • AMD Ryzen Pro 3 4350G — 153 bis 174 $

Um die neuen APUs der Ryzen Pro 7 4000-Serie verwenden zu können, benötigen Benutzer AM4-Motherboards, die sie und vorzugsweise ihre erweiterten Sicherheitsfunktionen unterstützen.

  • AMD Ryzen 7 3800XT im Test

Über: Ian Cutress bei AnandTech

Anton Shilov ist Nachrichtenredakteur bei AnandTech, Inc. Seit mehr als vier Jahren schreibt er für Zeitschriften und Websites wie AnandTech, ArmenianReporter, Tom's Guide, Kit Guru, EE Times, Tech & Learning, EE Times Asia, Design & Wiederverwendung.

Weitere Computernachrichten anzeigen