Mobiltelefone

Android Lollipop 5.0-Update: Wann kann ich es bekommen?

Dies sind die meisten der entferntesten Nexus-Geräte, die berücksichtigt werden, aber es hinterlässt ein großes Fragezeichen gegenüber den Mobilfunkversionen des Nexus 7 2012 und 2013. Diese Tablets sollten irgendwann ein Update erhalten, obwohl Google nicht angegeben hat, wann dies sein wird .

Alle Nexus-Geräte, die älter als die bereits erwähnten sind, werden es so gut wie nicht bekommen, was bedeutet, dass Nexus S-Besitzer Pech haben. Auch Google hat bestätigt, dass das Galaxy Nexus das Update nicht erhalten wird.



HTC

Das HTC One M8 soll im August ein Android 5.1-Update mit HTCs Sense 7 UI erhalten, so TalkAndroid . Das HTC One M9-Update wurde ebenfalls in die Spekulationen aufgenommen, da ein weiteres Gerät ungefähr zur gleichen Zeit aktualisiert wird.

Nun wurde bekannt, dass europäische Besitzer des HTC One M9 Anfang August das OTA-Update (Over the Air) auf Android 5.1 erhalten werden.

Profitieren Sie beim HTC One M9 nicht nur von den zahlreichen Bugfixes, die Google mit Android 5.1 mitgeliefert hat, sondern sorgt auch dafür, dass das Handy schneller aufgeladen wird.

Das Android 5.1.1 Lollipop-Update, das mit einigen weiteren Fixes ausgestattet ist, findet jetzt auch seinen Weg auf das HTC One M9. Überprüfen Sie daher Ihre Einstellungen, um zu sehen, ob das Update für Ihr Gerät bereit ist.

welches sind die besten dunklen seelen

Was ältere Handys angeht, die auf Android 5.0 warten, hat die Google Play Edition des HTC One M7 das Update erhalten, während freigeschaltete und Entwicklerversionen des HTC One M8 weltweit und des HTC One M7 in den USA jetzt einen Hauch von Lollipop bekommen haben auch.

Besitzer, die ein Gerät haben, das an ein bestimmtes Mobilfunknetz gebunden ist, oder solche mit einem One M7 außerhalb der USA müssen möglicherweise noch etwas länger warten.

Wir gehen davon aus, dass die meisten anderen HTC-Handys, die in den letzten 12-18 Monaten auf den Markt kamen, irgendwann auch Lollipop bekommen werden, da HTC sich dem Upgrade-Anliegen verpflichtet hat.

Generell gilt, je neuer und bekannter ein Gerät ist, desto wahrscheinlicher ist es, ein Update zu erhalten. Tatsächlich nach LlabTooFeR das HTC Desire Eye und das HTC One E8 werden beide aktualisiert.

Andere Leck gibt an, dass das HTC One Mini 2 und Desire 816 Lollipop irgendwann im März oder April erhalten werden, während das HTC One Max, HTC One Mini und Butterfly S voraussichtlich von März bis Mai mit Android 5.0 ausgeliefert werden.

Samsung

Das Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge wurden beide mit installiertem Android 5.0 Lollipop geliefert, aber Samsung ist gerade dabei, ein Update auf die neueste Version, Android Lollipop 5.1.1, einzuführen.

Besitzer von entsperrten Galaxy Note 4 s können das Update jetzt erhalten, indem sie eine Verbindung zu einem Wi-Fi-Netzwerk herstellen, die Einstellungen öffnen, 'Über das Gerät' auswählen und unter der Option 'Software-Update' auf 'Jetzt aktualisieren' tippen.

Das Android Lollipop 5.1.1-Update wird jetzt für internationale Versionen des Galaxy Note 4 eingeführt. Überprüfen Sie also auf Ihrem Gerät, ob ein neuer Download auf Sie wartet.

Samsung hat Mitte Januar mit der Einführung von Android 5.0 für das Galaxy S5 begonnen, sodass die meisten, wenn nicht alle S5-Mobilteile es inzwischen haben sollten.

Das Android 5.0-Update für Samsungs Galaxy S4-Mobilteil ist jetzt für Besitzer in Indien verfügbar, daher sollten wir damit rechnen, dass S4-Smartphones in anderen Teilen der Welt das Update bald erhalten. Sie können das 1-GB-Update OTA (over the air) oder über die Samsung Kies Desktop-Software herunterladen.

Auch russische Nutzer des Galaxy S4 sollen sich das Update schnappen können, während verschiedene europäische Länder das Update auf dem Galaxy S4 LTE-A landen sehen.

Das Samsung Galaxy Grand Prime erhält auch in Russland ein Update auf Android 5.0 Lollipop, bald darauf auch Handys in anderen Ländern.

Tatsächlich können Besitzer des Galaxy Grand Prime in den USA jetzt das Android 5.1.1-Update erhalten.

Das Samsung Galaxy Note Edge sollte inzwischen das Update auf Android 5.0 Lollipop haben, das zuerst an glückliche Besitzer in Australien geht. Das Update wird 1,02 GB groß sein. Stellen Sie also sicher, dass Sie beim Herunterladen über WLAN verbunden sind, und Samsung weist darauf hin, dass Sie 3 GB freien Speicherplatz benötigen.

In den USA wird nun das Update auf Android 5.1.1 Lollipop auf das Galaxy Note Edge ausgerollt. Wenn Sie Sprint, Verizon, T-Mobile und AT&T verwenden, sollten Sie bald Android 5.1.1 Lollipop bekommen, obwohl kein genaues Datum angegeben wurde.

ist ein Selbstmordkommando auf Amazon Prime

Hinweis Edge-Besitzer außerhalb der USA (oder in anderen Netzwerken) sollten das Update ebenfalls bald erhalten.

Es hat jetzt auch bereits mit dem Rollout für das Galaxy Note 3 begonnen SamMobile , und Samsung hat nur auf Twitter angekündigt dass das Galaxy Note 3 Neo demnächst das Lollipop-Update bekommt.

Samsung Frankreich hat außerdem angekündigt, dass im Juli freigeschaltete Galaxy Alpha-Handys in Europa nun das Android 5.1.1 Lollipop-Update erhalten.

Auch Netzbetreiber erhalten das Update, es kann jedoch einige Zeit dauern, bis sie mit der Bereitstellung auf Galaxy Alphas beginnen, die an ihren Dienst gebunden sind.

Andere Samsung-Handys müssen möglicherweise etwas länger warten, obwohl wir erwarten, dass die meisten hochkarätigen Geräte, die in den letzten 18 Monaten bis zwei Jahren auf den Markt kamen, das Update erhalten, einschließlich des Galaxy S5 Mini.

Anfang des Jahres wurde vom britischen Netzwerk Three bestätigt, dass das Galaxy S4 Mini aufgrund von Speicherbeschränkungen des Geräts kein Android 5.0 Lollipop erhalten würde. Samsung UK hat seitdem auf Twitter bestätigt dass das Galaxy Ace 4 auch kein Android Lollipop-Update bekommt.

Samsung hat jetzt bestätigt, dass diejenigen in Großbritannien kein Update für Lollipop auf dem Galaxy Note 2 oder dem Galaxy S3 sehen werden. Es ist derzeit nicht klar, warum die Lollipop-Software nicht auf Handys verfügbar sein wird, da die in Dänemark und Polen das Update bald erhalten werden, aber wir haben Samsung gefragt und hoffen, bald wieder zu hören.

Besitzer von Samsungs unverwechselbarem Galaxy K Zoom-Handy, das über eine 20,7-Megapixel-Rückfahrkamera und einen 10-fach optischen Zoom verfügt, haben ebenfalls kein Glück mit der offizielle Twitter-Account von Samsung Mobile UK bestätigt dass das Gerät kein Update auf Android 5.0 Lollipop erhält.

Samsung scheint auch nicht gut darin zu sein, seine Tablets zu aktualisieren. Es besteht eine gute Chance, dass neuere Slates wie die Note Pro- und Tab S-Reihen und sogar das Samsung Galaxy Note 10.1 2014 Android Lollipop bekommen, aber alles ältere oder Low-End wird wahrscheinlich nicht passieren.

Sony

Sony hat offen erklärt dass es 'Android 5.0 Lollipop in die gesamte Xperia Z-Serie bringen wird'.

Es hat sogar eine vollständige Liste der Handys veröffentlicht, die für Android Lollipop geeignet sind, und das Sony Xperia Z Ultra Google Play Edition hat das Update bereits erhalten.

Sony hat am 16. März mit der Einführung des Android 5.0 Lollipop-Upgrades für das Xperia Z3 und das Xperia Z3 Compact begonnen. Besitzer in den nordischen und baltischen Regionen werden das Update als erstes sehen, und andere Märkte erhalten es bald darauf.

Sony kündigte auch an, dass der Rest der Xperia Z-Serie das Update erhalten wird, und tatsächlich behauptete ein neuer Blogbeitrag vom 16. April, dass das Xperia Z3 Dual, Xperia Z1 , Xperia Z1 Compact und Xperia Z Ultra Android 5.0 Lollipop erhalten werden die nächsten paar Tage.

Das Xperia T2 Ultra und das Xperia C3 sollen in einigen Wochen folgen, mit Xperia-Geräten aus dem Jahr 2013, darunter Xperia Z , Xperia ZL , Xperia ZR und das Xperia Tablet Z , die ebenfalls in der Zukunft aktualisiert werden sollen.

Sony hat das Android Lollipop 5.1.1-Update auch als OTA-Update (Over the Air) auf das Xperia T2 Ultra Dual gebracht und wird schrittweise ausgerollt. Wenn Sie jedoch ungeduldig sind, können Sie das Upgrade manuell durchführen, indem Sie Einstellungen öffnen und auf tippen. Über das Gerät“, wählen Sie „Systemupdates“ und tippen Sie dann auf „Nach Updates suchen“.

  • 1
  • 2

Aktuelle Seite: Google, HTC, Samsung und Sony

Nächste Seite LG, Motorola, OnePlus, Huawei, Asus und ZTE James ist freiberuflicher Autor für Telefone, Tablets und Wearables und Redakteur bei ArmenianReporter. Er liebt alles, was „smart“ ist, von Uhren bis hin zu Lichtern, und ist oft beim Streiten mit KI-Assistenten oder beim Ertrinken in den neuesten Apps zu finden. Weitere Nachrichten zu Mobiltelefonen anzeigen