Spiele

Assassin's Creed auf Switch? Nintendo unternimmt kleine Schritte in Richtung eines Cloud-Gaming-Dienstes

Odyssey spielt im antiken Griechenland und ist der elfte Hauptteil der Assassin's Creed-Reihe, der am 5. Oktober weltweit auf PC, Xbox One und PS4 veröffentlicht wird. Spieler in Japan haben jedoch die Möglichkeit, das Spiel auf ihren Switch zu streamen – sofern die Stärke ihrer Internetverbindung dies zulässt –, um die physischen Einschränkungen der Konsole zu überwinden.

Der Switch kann nur in 720p im Handheld laufen und mit einer maximalen Auflösung von 1080p, wenn er angedockt ist und über einen Fernseher oder Monitor abgespielt wird. Auch wenn die Server von Nintendo die Hauptlast der Bemühungen auf sich nehmen, ist dies eine stark verkleinerte Version, wie man sie auch betrachtet.



Peaky Blinders Staffel 5 Folge 1 Kostenlos online anschauen

Es wird keine Assassin’s Creed-Kassetten oder Download-Dateien im Umlauf geben, aber es eröffnet Möglichkeiten für einen breiteren Zugriff auf AAA-Titel über die Nintendo-Konsole.

Wir haben im Mai eine ähnliche Veröffentlichung für Resident Evil: Biohazard gesehen, die für Switch-Besitzer online zum Streamen verfügbar wurde – wiederum nur in Japan. Aber das Hinzufügen von Assassin’s Creed deutet auf eine Art langfristige Strategie hin – und es ist sinnvoll, die Cloud-Funktionen für die Konsole auf Nintendos Heimgebiet zu testen, angesichts der im Durchschnitt höheren Internetgeschwindigkeiten des Landes.

Da die Konkurrenz zunehmend nach Cloud-Gaming sucht, um die Herstellungskosten zu senken und Spieler mit einem Spiele-Streaming-Dienst im Netflix-Stil zu locken, scheint Nintendo in die gleiche Richtung zu gehen.

Kopf in die Wolke

Cloud-Gaming ist seit einigen Jahren im Umlauf, wobei einige Versuche erfolgreicher waren als andere. Aber sowohl Nvidia GeForce Now als auch Playstation Now bieten eine Möglichkeit, AAA-Spiele zu streamen, mit der klaren Absicht, sich in Zukunft mehr auf diesen Spielstil zu konzentrieren.

Es wird gemunkelt, dass Xbox eine reine Cloud-Gaming-Maschine, Xbox Scarlett Cloud, für die Veröffentlichung im Jahr 2020 plant, die das Laufwerk und den High-End-Prozessor abbauen könnte, um sich auf das Cloud-basierte Spielen zu konzentrieren – und eine billigere Konsolen-Alternative zu bilden die Hauptlinie Xbox Scarlett / Xbox Two.

Trotz des durchschlagenden Erfolgs des Switch war Nintendo in Bezug auf die Online-Funktionalität schleppend zurückhaltend. Der kostenpflichtige Nintendo Switch Online-Dienst startet diesen Monat endlich, insgesamt 18 Monate nach der Markteinführung der Konsole – und wir sind uns immer noch nicht ganz sicher, wie das Endprodukt aussehen wird.

AMD Radeon Pro 5600m mit 8 GB HBM2-Speicher

Samsung Gear S3 Erscheinungsdatum Verizon

Aber es gibt eine Strategie, die die zunehmende Verlagerung zum Online-Spielen berücksichtigt. Nintendos langjährige virtuelle Konsole wurde zugunsten eines monatlichen Abonnementdienstes abgeschafft, der Ihnen Zugang zu Retro-Spielen verschafft, und es ist nicht schwer vorstellbar, dass dies um einen Download-Service im Games-Pass-Stil für modernere Nintendo-Titel oder Ports von erweitert wird Drittherausgeber.

Wenn man bedenkt, dass die meisten Nintendo-Titel kleiner und weniger anspruchsvoll sind, und die verkleinerten Versionen von Spielen von Drittanbietern – sie sind schließlich dafür gemacht, auf einem Handheld gespielt zu werden – könnte Nintendo gut aufgestellt sein, um ihre auf den Markt zu bringen eigenen Streaming-Dienst, der nicht mit einem 4K-Display übereinstimmen muss oder fast genauso viele Daten benötigt, um über die Cloud zu spielen.

Es scheint also, als wären das Haus Mario noch in den Anfängen, aber wenn das Unternehmen zu Hause bereits begrenztes AAA-Cloud-Gaming durchziehen kann, ist es nur eine Frage der Zeit, bis es weiter expandiert.

Nachrichten- und Feature-Editor

Henry ist der Nachrichten- und Feature-Redakteur von ArmenianReporter und berichtet mit Schwung, Moxie und Souveränität über die Geschichten des Tages. Er hat die letzten drei Jahre damit verbracht, über Fernseher, Projektoren und intelligente Lautsprecher sowie über Spiele und VR zu berichten – darunter eine Zeit lang als Heimkino-Redakteur der Website – und wurde sowohl von BBC World News als auch von Channel News Asia live interviewt, um die Zukunft von . zu diskutieren Transport- und 4K-Fernseher. Als Absolvent der englischen Literatur und beharrlicher Theaterenthusiast findet man ihn normalerweise, wenn er Shakespeare-Wortspiele in seine Technologieartikel zwingt, was seiner Meinung nach das wäre, was der Barde gewollt hätte. Zu den Bylines gehören Edge, T3 und Little White Lies.

Weitere Gaming-News ansehen