Telefon Und Kommunikation

Der Angriff der Modular-Smartphones: Moto Z, Moto Z Play kommen heute in den Verkauf!

Das „dünnste Premium-Smartphone der Welt“ verfügt über ein 5,5-Zoll-QuadHD-Display, das durch Corning-Gorilla-Glas geschützt ist, ein schlankes und elegantes Metall-/Glasgehäuse und unbegrenzte Funktionserweiterung durch Motorolas Moto Mods.

Was das Kamera-Setup im Detail betrifft, so verfügt die 13-MP-Rückfahrkamera über eine Blende von f/1.8, keine Auslöseverzögerung, optische Bildstabilisierung, einen Dual-LED-Blitz und einen Laser-Autofokus. Die 5-Megapixel-Frontkamera wird mit dem Moto Z Play geteilt und Motorola behauptet, dass es verbesserte Fähigkeiten bei schwachem Licht hat.



Moto Z Play: Der jüngere Bruder!

Neben dem Flaggschiff Moto Z hat Motorola auch seinen jüngeren Bruder, das Moto Z Play, auf den Markt gebracht, das mit einem 5,5-Zoll-1080p-Super-AMOLED-Display ausgestattet ist, einer Abstufung der QuadHD-Auflösung des Moto Z.

Der Play hat einen Metallrahmen mit Glasrückseite und liegt hochwertig in der Hand. Es ist etwas schwerer und dicker als das Moto Z, was für manche vielleicht sogar positiv sein könnte, da es viel einfacher in der Hand liegt.

Das Moto Z Play ist mit dem Snapdragon 635-Prozessor, 3 GB RAM, einer 16-MP-Rückfahrkamera mit Laser-Autofokus und dem größten Akku ausgestattet, den Motorola je in seine Smartphones eingebaut hat. Motorola behauptet, dass das Moto Z Play eine Akkulaufzeit von bis zu 45 Stunden bieten kann und auch die TurboCharging-Technologie von Motorola unterstützt.

Die Frontkamera ist die gleiche wie beim Moto Z, mit einem 5-MP-Sensor.

Was sind Moto-Mods?

Das Erkennungsmerkmal des Moto Z und des Moto Z Play sind die „Moto Mods“: aufsteckbares Zubehör, das am Smartphone befestigt werden kann, um dessen Funktionalität zu erhöhen.

Moto Mods ist die zweite Implementierung des 'modularen' Konzepts nach dem kürzlich auf den Markt gebrachten 'LG G5', jedoch ist die Implementierung viel effektiver als die des LG G5, bei der jedes Mal eine Batterie entfernt werden muss, wenn man sie hinzufügen möchte ein Accessoire.

Wie funktionieren Moto-Mods?

Die Moto Mods können einfach durch Magnete an der Rückseite des Gerätes befestigt werden. Dies ist ein unglaublich intuitiver und einfacher Mechanismus und macht das Wechseln von Moto-Mods im Handumdrehen zu einem absolut mühelosen Erlebnis.

5 Moto Mods ab sofort

Fünf Moto Mods wurden von Motorola angekündigt - Ein Mod von JBL, um Ihrem Gerät leistungsstarke Lautsprecher hinzuzufügen, ein Mini-Projektor von Pico, ein Kamera-Add-On von Hassleblad, Style-Shells von Motorola und ein Netzteil von Incipio, das die Akkulaufzeit des Geräts verlängert.

JBL SoundBoost

Der JBL SoundBoost kommt mit leistungsstarken Lautsprechern, einem integrierten Ständer für ausgedehnte Filmsessions und 10 Stunden Akkulaufzeit.

Hasselblad True Zoom

Das Hasselblad True Zoom MotoMod ist eines, das Fotografie-Enthusiasten ansprechen wird. Es kommt mit einem 10-fach optischen Zoom und Xenon-Blitz und unterstützt auch RAW-Dateien. Es kommt auch mit unbegrenztem Speicherplatz auf Google Drive und sichert alle Ihre Fotos automatisch.

Moto Insta-Share-Projektor

Dieses von Motorola hergestellte MotoMod verwandelt das Moto Z oder Moto Z Play in einen Mini-Projektor. Der Projektor kann ein Bild mit einer Größe von bis zu 70 Zoll ausstrahlen und verleiht dem Smartphone außerdem eine zusätzliche Stunde Akkulaufzeit.

note 10 plus vs oneplus 8 pro

Moto-Style-Schalen

Dies sind einfach hochwertig gestaltete Rückseiten aus hochwertigen Materialien, die sich nahtlos an die Rückseite des Moto Z und Moto Z Play anschließen. Diese können als Hüllen für Ihr Smartphone angesehen werden, die die Smartphones nicht ruinieren.

Incipio offGRID Power Pack

Dieses MotoMod fungiert als Powerbank mit einem netten Trick: Es wird an der Rückseite des Telefons befestigt und fügt sich nahtlos in das Telefondesign ein. Es hat eine Akkukapazität von 2200 mAh und ist auch in einer Version mit Wireless Charging-Unterstützung erhältlich.

Preis und Verfügbarkeit

Das Moto Z und das Moto Z Play kosteten Rs 39.990 bzw. Rs 24.990 und sind ab heute sowohl bei Amazon India als auch bei Flipkart erhältlich.

Das Moto Z ist in zwei Farbvarianten erhältlich, nämlich Schwarz mit Lunar Grey und Weiß mit Fine Gold. Das Moto Z Play kann entweder in Schwarz mit Silberbesatz oder Weiß mit Feingold gekauft werden.

Die Moto Mods wurden wie folgt bewertet:

JBL SoundBoost: 6.999 Rupien, Einführungspreis: 5.999 Rupien
Hassleblad True Zoom: 19.999 Rupien, Einführungspreis: 14.999 Rupien
Insta-Share-Projektor: 19.999 Rupien, Einführungspreis: 15.999 Rupien
Incipio offGRID Power Pack: Rs 5.999, Einführungspreis: Rs 4.999

Stil Muscheln

Holz und ballistisches Nylon: Rs 1.099, Einführungspreis: Rs 899
Leder: Rs 1.599, Einführungspreis: Rs 1.299

Features Writer bei NDTV Gadgets 360. Past - Sub Editor bei India Today Tech, Content Writer bei ArmenianReporter India.
Inhaber eines PG-Diploms in Englischem Journalismus vom IIMC, Neu-Delhi. Begeisterter Technik-Enthusiast, Kinofan, unersättlicher Leser und Formel-1-Fanatiker.

Weitere Telefon- und Kommunikationsnachrichten anzeigen