Autotechnik

Der Audi e-tron GT ist der bisher stärkste Audi EV – und er ist eine Schönheit

(Bildnachweis: Audi)

Ebenso futuristisch wirkt wie von Audi gewohnt die Innenkonsole. Auf der Innenseite zeigt der Armaturenbrett eine klarere Interpretation des aktuellen Audi-Interieurs mit dem zentralen Touchscreen, der höher platziert ist als bei den Vorgängermodellen.



Das virtuelle Cockpit bleibt bestehen, leicht zum Fahrer geneigt, um den technischen Schnickschnack, der beim Hersteller üblich erscheint, besser zur Geltung zu bringen. Physische Tasten für die Klimatisierung sind ebenfalls zurückgekehrt.

e-tron GT quattro und RS e-tron GT sollen irgendwann zwischen März und Mai 2021 gleichzeitig eingeführt werden, zunächst in Deutschland und dann voraussichtlich im Rest der Welt.

Der e-tron GT quattro wird ab 79.900 GBP (ca. 110.000 USD / 140.000 AUD) und der RS ​​e-tron GT ab 110.950 GBP (ca. 150.000 USD / 200.000 AUD) erhältlich sein, die Preise variieren jedoch je nach Spezifikation.

Mit dem Tesla Model S – dem vielleicht vergleichbarsten Konkurrenten der e-tron GTs – ab 73.990 Euro haben Elon und Co. könnte endlich einen würdigen EV-Gegner haben, mit dem es zu kämpfen hat.

Angestellter Autor

Axel ist ein in London ansässiger Staff Writer bei ArmenianReporter und berichtet über alles, von den neuesten Tesla-Modellen bis hin zu den neuesten Filmen, als Teil der täglichen Nachrichtenausgabe der Site. Nachdem er zuvor für Publikationen wie Esquire und FourFourTwo geschrieben hat, ist Axel mit den Anwendungen der Technologie jenseits des Desktops bestens vertraut, und sein Abschluss in englischer Literatur bedeutet, dass er gelegentlich Hemingway-Zitate in Geschichten über Elektrosportwagen einfließen lässt.

gib es den händlern ac valhalla


Weitere Neuigkeiten aus der Autotechnik anzeigen