Kameras

Beste 4K-Kamera 2021: die 12 besten Optionen für Filmaufnahmen

In dieser Anleitung enthalten:

1

Sony

A7S III
2

Schwarze Magie

Pocket Cinema Camera 6K Pro
3

Panasonic

Lumix GH5 Mark II
4

Schwarze Magie

Pocket Cinema Camera 4K
5

Panasonic

Lumix S1H
6

Panasonic

Lumix S5
7

Nikon

Z6 II
8

Fujifilm

X-T4
9

Kanon

EOS R5
10

DJI

Tasche 2
elf

Panasonic

Lumix GH5S
12

Sony

Alpha A6400
13

Panasonic

Lumix G9
14

Panasonic

Lumix S1
fünfzehn

Olymp

OM-D E-M1 Mark III
16

Groß

Wertoption: Panasonic Lumix G80 / G85

Beste 4K-Kameras 2021:

(Bildnachweis: Zukunft)



1. Sony A7S III

Eine hervorragende Kamera, die auf 4K-Aufnahmen vorbereitet ist

Spezifikationen
Typ:Spiegellos Sensorgröße:Vollbild Auflösung:12.1 MP Linse:Sony E Sucher:9,44 MP EVF Monitor:1,44-m-Punkt-Artikulationsbildschirm Maximale Serienbildgeschwindigkeit:10fps Filme:4K bei 120fps Benutzerlevel:Mittelstufe / ExperteDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Niedriger Lagerbestand Bei Wex Foto Video ansehen Blick auf Parkkameras Überprüfen Sie Amazon
Gründe für den Kauf
+Fantastische Schwachlichtfähigkeit+Voll beweglicher Touchscreen+Gute Akkulaufzeit
Gründe zu vermeiden
-Teuer-Für Stills weniger geeignet

Die Sony A7S III ist mit ziemlicher Sicherheit die beste Hybridkamera, die Sie derzeit kaufen können. Es hält die Auflösung niedrig und begrenzt die Ausgabe auf 4K (im Gegensatz zu den 6K/8K-Funktionen einiger anderer Modelle), mit dem Ziel, die beste 4K-Kamera zu sein, die Sie kaufen können.

Neben einer atemberaubenden Ausgabe mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde für super-flüssige Aufnahmen gibt es hier auch eine Vielzahl anderer Highlights. Es gibt die Möglichkeit, 16-Bit-Rohdaten über HDMI aufzunehmen (plus einen HDMI-Anschluss in voller Größe), einen atemberaubend hochauflösenden Sucher und einen voll beweglichen Bildschirm mit einer verbesserten Touch-Schnittstelle.

wann kam die galaxy note 2 raus

Videografen profitieren auch von anderen Anschlüssen wie einer Kopfhörer- und Mikrofonbuchse, die mit dem Blitzschuh-Zubehör XLR-K3M von Sony kompatibel ist, für bis zu vier Audioeingänge.

Dies ist eine teure Kamera, machen Sie keinen Fehler, aber wenn Sie etwas wollen, das die Arbeit extrem gut macht - wir glauben, dass Sie nicht besser werden können.

    Lesen Sie unsere ausführlichenSony A7S III Testbericht

(Bildnachweis: Zukunft)

2. Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro

Ein kompaktes, vielseitiges Videografie-Tool für Enthusiasten

Spezifikationen
Typ:Spiegellos Sensorgröße:Super 35 Auflösung:N / A Linse:Aktive EF-Halterung Sucher:Optional Monitor:5,0-Zoll-Neigungs-Touchscreen, 2.037.000 Bildpunkte Maximale Serienbildgeschwindigkeit:N / A Filme:6K bei 50fps Benutzerlevel:Enthusiast/ExperteDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Blick auf Parkkameras Überprüfen Sie Amazon
Gründe für den Kauf
+Fantastische Bildqualität+Riesiger, heller neigbarer Bildschirm
Gründe zu vermeiden
-Nichts für Anfänger-Keine echten Stills-Fähigkeiten

Als wesentliches Upgrade gegenüber der Pocket Cinema Camera 6K ist die 6K Pro ein fantastisches, relativ erschwingliches Werkzeug für den professionellen Videofilmer. Mit verbesserter Akkulaufzeit, einem helleren Bildschirm, der jetzt neigungsverstellbar ist, und der Möglichkeit, einen elektronischen OLED-Sucher hinzuzufügen, ist der 6K Pro ein kompakter und dennoch anpassungsfähiger Maestro.

Der 6K-Sensor ist der gleiche wie zuvor, was bedeutet, dass Sie immer noch außergewöhnliche 6K-Aufnahmen mit bis zu 50 Bildern pro Sekunde erhalten. Das Super-35-Format ist kleiner als das Vollformat, aber groß genug, um Situationen mit wenig Licht problemlos zu meistern, während integrierte ND-Filter dafür sorgen, dass Sie bei hellem Sonnenlicht mit weit geöffneter Blende glücklich filmen können. Darüber hinaus macht die große Bandbreite an verfügbaren Formaten, Profilen und Auflösungen die 6K Pro zu einer richtig flexiblen Kamera für Redakteure.

Trotzdem ist sie eindeutig keine Kamera für Gelegenheitsbenutzer: Die Steuerung mag einfach sein, aber es gibt keine Bildstabilisierung, keinen Tracking-Autofokus und die Leistung von Standbildern bleibt rudimentär. Aber als erste professionelle Videokamera ist die 6K Pro ein fantastisches Paket für den Preis, mit hervorragender Bildqualität und relativer Zugänglichkeit, was sie zu einer der abgerundetesten Optionen für Enthusiasten macht.

    Lesen Sie unsere ausführlichenBlackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro im Test

(Bildnachweis: Zukunft)

3. Panasonic Lumix GH5 Mark II

Eine brillante 4K-Kamera mit integriertem drahtlosem Streaming

Spezifikationen
Typ:Spiegellos Sensorgröße:Micro-Four-Thirds Auflösung:20,3 MP Linse:Micro-Four-Thirds Sucher:OLED-EVF, 3,68 Mio. Punkte Monitor:Voll beweglicher 3,0-Zoll-Touchscreen, 1,84 m Bildpunkte Maximale Serienbildgeschwindigkeit:12fps Filme:4K bei 60fps Benutzerlevel:DazwischenliegendDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Bei Amazon ansehen Bei Currys ansehen Blick auf John Lewis Alle Preise ansehen (14 gefunden)
Gründe für den Kauf
+Integriertes drahtloses Live-Streaming+Starke Rundum-Bildqualität
Gründe zu vermeiden
-Kein massives Upgrade von der GH5

Bei der Markteinführung war die Panasonic GH5 der ersten Generation eine der besten 4K-Kameras, die man kaufen konnte. Der Nachfolger übernimmt die bewährte Formel und führt einige wichtige Optimierungen ein, um die Mark II Panasonic zur bevorzugten Kamera für Content-Ersteller zu machen. Die Schlagzeilen-Ergänzung ist integriertes drahtloses Live-Streaming: Mit Unterstützung des RTMP/RTMPS-Protokolls kann die GH5 II Filmmaterial in Echtzeit auf YouTube senden. Die Auflösung passt sich Ihrer Verbindungsstärke an und erreicht respektable 1080/60fps.

Wenn Sie nicht streamen, kann die GH5 atemberaubende 4K-Aufnahmen machen. Der Micro-Four-Thirds-Sensor ist der gleiche wie zuvor, aber Videofilmer erhalten einige neue Bildraten und Auflösungen, darunter anamorphotische 6K und 4:2:0 10-Bit C4K. Es gibt auch einen Modus mit variabler Bildrate für die Ausgabe in Zeitraffer und Zeitlupe (bis zu 180 fps). Die Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen wird durch die Sensorgröße etwas eingeschränkt, aber die 5-Achsen-Bildstabilisierung im Körper bedeutet, dass Sie ohne zu viel Wackeln aus der Hand fotografieren können. Fügen Sie dem Mix einen voll beweglichen Touchscreen hinzu, und die GH5 Mark II entwickelt sich zu einer herausragenden Option für die Aufnahme aller Arten von 4K-Inhalten.

    Lesen Sie unsere ausführlichenPanasonic GH5 Mark II im Test

4. Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K

90er-Jahre-Look, aber vollgepackt mit der neuesten Technologie

Spezifikationen
Typ:Spiegellos Sensorgröße:Micro-Four-Thirds Auflösung:N / A Linse:Micro-Four-Thirds Sucher:N / A Monitor:5,0-Zoll-Touchscreen-Display Maximale Serienbildgeschwindigkeit:N / A Filme:4K bei 60fps Benutzerlevel:ExperteDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Bei Wex Foto Video ansehen Blick auf Parkkameras Bei Amazon ansehen 129 Amazon-Kundenrezensionen
Gründe für den Kauf
+Ausgezeichnete 4K-Videoaufnahme+Riesiger, scharfer Bildschirm
Gründe zu vermeiden
-Schwache Akkulaufzeit-Kein beweglicher Bildschirm

Wenn Sie eine erschwingliche Kamera zum Aufnehmen von 4K-Videos suchen, ist dies jetzt so gut wie es nur geht. Die Pocket Cinema Camera 4K von Blackmagic ist durch und durch für Filmemacher konzipiert – nimm dir nur keine, wenn du auch noch Standbilder aufnehmen möchtest.

Es basiert auf einem Micro-Four-Thirds-Sensor und einer Objektivhalterung und verfügt über einen riesigen 5,0-Zoll-Touchscreen, der aus videozentrierter Sicht andere MFT-Shooter überragt. Auch die Auswahl an Anschlüssen an Bord ist klassenführend, und die Tatsache, dass es einen Dual-Kartensteckplatz gibt, übertrumpft viel teurere Kameras wie die EOS R.

Nicht zu vergessen sind die anständigen integrierten Audioaufnahmefähigkeiten und natürlich der Süßstoff im Wert von 299 US-Dollar an Software - eine Lizenz für DaVinci Resolve Studio, die wirklich ein Geschenk ist, das immer weitergibt.

Schließlich und am wichtigsten ist, dass die grundlegende Qualität des 4K-Videos viel teureren Kameras entspricht und, wenn Sie wissen, wie man damit umgeht, dank der dualen nativen ISOs auch mit Rauschen besser umgeht als einige Vollformatsensoren.

    Lesen Sie unsere ausführlichenTest der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K

5. Panasonic Lumix S1H

Eine filmreife 6K-Kamera, die für Netflix gut genug ist

Spezifikationen
Typ:Spiegellos Sensorgröße:Vollformat-CMOS Auflösung:24,2 MP Linse:L-Halterung Sucher:OLED-EVF Monitor:Gelenkiger 3,2-Zoll-Touchscreen, 2.330K Bildpunkte Maximale Serienbildgeschwindigkeit:9fps Filme:6K Benutzerlevel:ExperteDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Niedriger Lagerbestand Bei Wex Foto Video ansehen Blick auf Parkkameras Bei Amazon ansehen
Gründe für den Kauf
+6K 10-Bit-Vollbild-Video+Brillant bei schwachem Licht
Gründe zu vermeiden
-Es fehlt die Rohvideoaufnahme-Groß und schwer

Die Lumix S1H von Panasonic ist die kleinste und günstigste Kamera, die es in die Liste der von Netflix für den Einsatz in Originalproduktionen zugelassenen Kameras geschafft hat – was ein Maß dafür ist, wie fantastisch ihre Filmfähigkeiten sind.

Die Videoqualität ist unter allen Bedingungen praktisch perfekt, mit hervorragender Rauschleistung dank Dual Native ISO. Es gibt eine erstaunliche Auswahl an Auflösungen und Bildraten, mit denen Sie spielen können – von 6K/24p bis 4K/60p – und jede Auflösung ist mit 10-Bit-Farbe erhältlich, die viel Flexibilität bei der Bearbeitung bietet.

soll ich auf windows 8.1 upgraden?

Es besteht auch die Möglichkeit, anamorphotische Objektive zu verwenden, während die Aufnahmemodi Cinelike Gamma, V-Log/V-Gamut und HDR in HLG umfassen, wobei die Farbprofile in der Kamera einstellbar sind. Trotz der verfügbaren Vielfalt – sowie der Vielzahl an Überwachungs- und Anzeigeoptionen – ist der S1H dank einer neu gestalteten Benutzeroberfläche, die von einem ausklappbaren Heckdisplay unterstützt wird, bemerkenswert zugänglich.

Sie ist groß und schwer für eine spiegellose Vollformat-Kamera, aber das ist zum Teil auf den leisen Lüfter und die Kühlöffnung zurückzuführen, die die Aufnahmezeitbeschränkungen eliminieren: Sie können einwandfreies Filmmaterial filmen, bis der Akku oder der Speicher leer ist.

    Lesen Sie unsere ausführlichenPanasonic Lumix S1H Test

(Bildnachweis: Zukunft)

6. Panasonic Lumix S5

Vollformat 4K in einer überraschend kompakten Kamera

Spezifikationen
Typ:Spiegellos Sensorgröße:Vollbild Auflösung:24,2 MP Linse:L-Halterung Sucher:EVF, 2,36 Millionen Punkte Monitor:3,0-Zoll-Touchscreen mit Gelenk, 1,84 Millionen Bildpunkten Maximale Serienbildgeschwindigkeit:7fps Filme:4K Benutzerlevel:Anfänger FortgeschrittenDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Prime Bei Amazon ansehen Blick auf John Lewis Auf very.co.uk ansehen Alle Preise ansehen (14 gefunden)
Gründe für den Kauf
+Kleine Größe und Gewicht+Hervorragende Videospezifikationen
Gründe zu vermeiden
-30-Minuten-Limit bei 10-Bit 4K-Autofokus ist nicht auf dem neuesten Stand

Kleiner und leichter als die Lumix GH5 (oben), aber dennoch mit einem spiegellosen Vollformatsensor ausgestattet, ist die Panasonic Lumix S5 eine Lektion in Sachen Hybrid-Vielseitigkeit.

Der voll bewegliche Touchscreen macht den S5 zu einem fantastischen Videografie-Tool. Ebenso der 24,2-MP-Vollformatsensor, der in der Lage ist, beschnittenes 4K-Material mit 60p oder unbeschnittenes 4K-Material mit 30p aufzunehmen. Es kann auch intern 10 Bit 4K aufnehmen (allerdings mit einer maximalen Cliplänge von 30 Minuten).

Wie Sie es von Panasonic erwarten, ist die Videoqualität hervorragend: Es gibt viele Details, während die Bildstabilisierung im Körper alles glatt hält. Der kontrastbasierte Autofokus ist nicht gerade modern, aber er ist perfekt in der Lage, Motive um den Rahmen herum zu verfolgen.

Fügen Sie V-Log, Zeitraffer, duales natives ISO und anamorphotisches 4K hinzu und der S5 erweist sich als beeindruckende Option für 4K-Filmer. Ein zweiter Akku ist für tagelange Shootings ratsam, aber der einzige wirkliche Kompromiss ist die Verwendung von Micro HDMI gegenüber dem Full-Size-Äquivalent. Was angesichts des integrierten Wi-Fi und Bluetooth kein großer Kompromiss ist.

    Lesen Sie unsere ausführlichenPanasonic Lumix S5 im Test

(Bildnachweis: Zukunft)

7. Nikon Z6 II

Ein ausgefeilter Allrounder für Fotos und Videos

Spezifikationen
Typ:Spiegellos Sensorgröße:Vollbild Auflösung:24,5 MP Linse:Nikon Z Sucher:EVF, 9,44 Mio. Punkte Monitor:3,2-Zoll-Touchscreen mit Neigungswinkel, 1,44 m Bildpunkte Maximale Serienbildgeschwindigkeit:14fps Filme:4K bei 30fps Benutzerlevel:Enthusiast/ExperteDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Prime Bei Amazon ansehen Auf very.co.uk ansehen Blick auf John Lewis Alle Preise ansehen (14 gefunden)
Gründe für den Kauf
+Hervorragende Bildqualität+Vorbildliche Handhabung und Bauweise
Gründe zu vermeiden
-Touchscreen nur neigbar-AF nicht der fortschrittlichste

Die ursprüngliche Nikon Z6, eine unserer beliebtesten spiegellosen Vollformatkameras, hatte starke Videospezifikationen. Der Z6 II nimmt diese fähige Basis und steigert seine Fähigkeiten noch weiter. Bei Verarbeitungsqualität und Handhabung gibt es wenig Überraschungen: Magnesiumlegierungsteile und Wetterschutz sorgen für Langlebigkeit und einen ergonomischen Griff, der bequem zu bedienen ist. Sein 24,5-MP-Vollformatsensor ist unverändert, aber ein zweiter EXPEED 6-Bildprozessor verbessert die Autofokusleistung und verbessert seine Videofähigkeiten.

Ein Firmware-Update hat 4K-Aufnahmen mit 60 Bildern pro Sekunde (wenn auch mit 1,5-fachem Zuschnitt) freigeschaltet, ergänzt durch eine 10-Bit-HLG-HDR-Ausgabeoption und 120-fps-Full-HD-Zeitlupe. Ein voll bewegliches Display wäre besser für die Bildgestaltung als der neigbare Touchscreen, aber ansonsten ist die Z6 II ein sehr leistungsfähiges Paket, insbesondere wenn Sie eine vielseitige, leichte Kamera suchen, die hervorragende Standbilder aufnehmen kann, wenn Sie keine 4K-Inhalte aufnehmen.

    Lesen Sie unsere ausführlichenNikon Z6 II im Test

(Bildnachweis: Zukunft)

8. Fujifilm X-T4

Ein hervorragender Allrounder für eine ausgewogene Ernährung aus Video und Stills

Spezifikationen
Typ:Spiegellos Sensorgröße:APS-C Auflösung:26,1 MP Linse:Fuji X Monitor:3-Zoll-Artikulation, 1.620.000 Punkte Sucher:EVF, 3,69 Millionen Punkte Maximale Serienbildgeschwindigkeit:15fps/30fps Filme:4K Benutzerlevel:Mittelstufe/ExperteDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Blick auf John Lewis Prime Bei Amazon ansehen Auf very.co.uk ansehen Alle Preise ansehen (13 gefunden)
Gründe für den Kauf
+IBIS-System funktioniert gut+Erstklassiger APS-C-Sensor+Gute Akkulaufzeit
Gründe zu vermeiden
-Kein Kopfhöreranschluss-AF-Leistung durch Objektiv begrenzt

Die X-T3 von Fujifilm hat ihre Videoleistung im Vergleich zu ihren Vorgängern drastisch verbessert, und die X-T4 macht einen ähnlichen Sprung, um sie zu einer der besten 4K-Kameras zu machen, die Sie kaufen können.

Der größte Schub kommt von der Aufnahme der In-Body-Bildstabilisierung (IBIS). Dadurch ist sie etwas größer und schwerer als die X-T3, aber immer noch deutlich leichter als eine DSLR auf Enthusiasten-Niveau. Es ersetzt nicht vollständig die Notwendigkeit eines Gimbals, bedeutet aber, dass es eine hervorragende Option für den Run-and-Gun-Filmemacher ist.

Kombinieren Sie dies mit dem gleichen 26,1-MP-APS-C-Sensor mit Hintergrundbeleuchtung wie beim Vorgänger, und Sie haben eine fantastische Leistung sowohl für Fotos als auch für Videos. Letzteres zeichnet sich besonders durch die Einbeziehung einer sehr modernen Filmaufnahmespezifikation aus, die Cinema 4K-Filme mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde, 10-Bit-interne Aufzeichnung und eine Bitrate von bis zu 400 Mbit/s umfasst und standardmäßig mit F-Log- und HLG-Profilen ausgestattet ist.

Sie können auch Full-HD-Filme in Zeitlupe mit bis zu 240 Bildern pro Sekunde aufnehmen, während dieses IBIS-System eine Stabilisierung von bis zu 6,5 EV (oder Belichtungswert) bietet, wenn es mit einem der stabilisierten Objektive von Fujifilm verwendet wird (18 der 29 Objektive der X-Serie entsprechen dieser Beschreibung). . Insgesamt ist die Fujifilm X-T4 die beste spiegellose APS-C-Kamera, die Sie kaufen können – und ein Hauptgrund dafür ist ihre Videoleistung.

    Lesen Sie unsere ausführlichenFujifilm X-T4 Testbericht

(Bildnachweis: Zukunft)

Adobe kostenlose Testversion keine Kreditkarte

9. Canon EOS R5

Ein 8K-Hybrid mit herausragenden Spezifikationen – und einigen Einschränkungen

Spezifikationen
Typ:Spiegellos Sensorgröße:Vollbild Auflösung:45MP Linse:HF-Halterung Sucher:OLED-EVF Monitor:3,15-Zoll-Touchscreen mit variablem Winkel, 2.100K Bildpunkte Maximale Serienbildgeschwindigkeit:20fps Filme:8 TAUSEND Benutzerlevel:Fortgeschrittener/ExperteDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Bei Amazon ansehen Bei Selfridges ansehen Bei Wex Foto Video ansehen Alle Preise ansehen (5 gefunden)
Gründe für den Kauf
+Hervorragende Videospezifikationen+Unglaublicher Autofokus
Gründe zu vermeiden
-Beschränkungen für Videoaufnahmen-CFExpress-Karten sind teuer

Auf dem Papier ist die Canon EOS R5 wohl die beste derzeit erhältliche Hybridkamera. Mit einem bewährten und einfach zu handhabenden Formfaktor bietet der R5 eine atemberaubende Leistung: Ein 45-MP-Vollformatsensor wird vom schnellen Digic-X-Chip unterstützt, gepaart mit dem schnellsten Autofokus-Motor von Canon, den es je gab.

Video-Spezifikationen sind ähnlich hervorragend. Die EOS R5 kann 4K-Filmmaterial mit seidenweichen 120 Bildern pro Sekunde aufnehmen, mit der Option, RAW aufzunehmen, während die Auflösung bei 8K/30p, die Schlagzeilen macht, maximal wird. Die Ergebnisse sind umwerfend scharf, während die Kombination von IBIS mit stabilisierten RF-Mount-Objektiven anständig glatte Handaufnahmen liefert – und Protokolldateien bieten unglaubliche Flexibilität bei der Farbkorrektur.

Es gibt einen Vorbehalt: Die EOS R5 bietet Aufnahmebeschränkungen, um Überhitzung zu vermeiden, mit einem veröffentlichten Maximum von 35 Minuten für 4K/60p-Videos. Das ist eine erhebliche Einschränkung für professionelle Filmemacher, aber es besteht eine gute Chance, dass diejenigen, die eine Auswahl kürzerer Clips drehen, nie auf diese Barriere stoßen (wir haben es nicht getan).

Vorausgesetzt, dass dies bei Ihnen der Fall ist – und Sie freuen sich, CFExpress-Karten zu kaufen, um Spitzenleistung freizusetzen – ist der R5 ein fantastischer 4K-Hybrid.

    Lesen Sie unsere ausführlichenCanon EOS R5 im Test

(Bildnachweis: Zukunft)

10. DJI Pocket 2

Die beste 4K-Taschenkamera für Solo-Videografen

Spezifikationen
Typ:Kompakt Sensorgröße:1/1,7-Zoll-Zoll Auflösung:64MP Linse:N / A Sucher:Keiner Monitor:1-Zoll-Touchscreen Maximale Serienbildgeschwindigkeit:N / A Filme:4K bei 60fps Benutzerlevel:AnfängerDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Bei Amazon ansehen Auf very.co.uk ansehen Auf argos.co.uk ansehen Alle Preise ansehen (6 gefunden)
Gründe für den Kauf
+Einsteckbare Proportionen+Nützliche Tracking-Funktion
Gründe zu vermeiden
-Schlechte Leistung bei schwachem Licht-Probleme mit kontrastreicher Beleuchtung

Die dedizierte Steady-Cam von DJI bringt einen stabilisierten Gimbal in Ihre Tasche. Es ist leicht, liegt angenehm in der Hand und verfügt über einen kleinen 1-Zoll-Touchscreen für die Vorschau der Aufnahmen. Der 1/1,7-Zoll-Sensor wird spiegellosen Modellen keine Probleme bereiten, aber seine 64-MP-Auflösung stellt einen großen Sprung gegenüber dem ursprünglichen Pocket dar. Es bietet auch ein viel breiteres 93-Grad-Sichtfeld für eine zuverlässigere Bildausrichtung beim Gehen und Sprechen. Sein kompakter Formfaktor ist im Großen und Ganzen der gleiche wie zuvor, aber holen Sie sich die Creator Combo für nützliche Add-Ons, einschließlich eines externen drahtlosen Mikrofons und eines Ultra-Weitwinkelobjektivs.

Der Sensor hat Probleme bei schlechten Lichtverhältnissen und kontrastreichen Szenen, aber der 3-Achsen-Gimbal sorgt dafür, dass das Filmmaterial stabil ist und die automatische Objektverfolgung ist unglaublich nützlich, wenn Sie selbst aufnehmen. 4K-Filmmaterial mit 60 Bildern pro Sekunde ist nicht das knackigste, aber das Bild ist immer noch ansehnlich und das D-Cinelike-Farbprofil macht es leicht zu bearbeiten. Full-HD-Zeitlupe mit 120 Bildern pro Sekunde bietet auch willkommene Flexibilität. Gepaart mit einem anständigen Sound ist es ein ansprechendes tragbares Paket für Vlogger.

    Lesen Sie unsere ausführlichenDJI Pocket 2 Rezension

11. Panasonic Lumix GH5S

Für den Preis immer noch ein kompromissloses Videotool

Spezifikationen
Typ:Spiegellos Sensorgröße:Micro-Four-Thirds Auflösung:10,2 MP Linse:Micro-Four-Thirds Sucher:EVF Monitor:3,2-Zoll-Winkeldisplay, 1.620.000 Bildpunkte Maximale Serienbildgeschwindigkeit:12fps Filme:4K bei 60fps Benutzerlevel:ExperteDie besten Panasonic Lumix GH5S-Angebote von heute Prime Bei Amazon ansehen Geringer Bestand Bei Wex Foto Video ansehen Blick auf Parkkameras 39 Amazon-Kundenrezensionen
Gründe für den Kauf
+Multi-Aspect-Sensordesign+Brillante Videospezifikationen
Gründe zu vermeiden
-Abwesenheit von IS nicht jedermanns Sache-Akkulaufzeit könnte besser sein

Obwohl es ziemlich glücklich Standbilder aufnehmen kann (wenn auch mit einer ziemlich begrenzten Auflösung von 10,2 MP), sollte dies in erster Linie als Videokamera angesehen werden; Wenn Sie beides tun möchten, können Sie diese Aufgabe mit der Lumix GH5 II (siehe oben) erfüllen.

Während das Fehlen einer integrierten Bildstabilisierung für einige eine Enttäuschung sein könnte, ist dieses Problem abgesehen von der Bandbreite der Videofunktionen unglaublich beeindruckend. Wenn Sie Filmmaterial in Sendequalität aufnehmen möchten, ohne Ihr Haus umzuschulden, um eine professionelle Videokamera zu kaufen, bleibt dies trotz ihres Alters eine der besten videofokussierten Kameras, die Sie kaufen können.

    Lesen Sie unsere ausführlichenPanasonic Lumix GH5S im Test

(Bildnachweis: Zukunft)

12. Sony Alpha A6400

Ausgezeichneter Autofokus macht dies zu einer brillant zugänglichen Option

Spezifikationen
Typ:Spiegellos Sensorgröße:APS-C Auflösung:24,2 MP Linse:Sony E-Halterung Monitor:3-Zoll neigbarer Touchscreen, 921.000 Punkte Sucher:EVF Maximale Serienbildgeschwindigkeit:11fps Filme:4K Benutzerlevel:Anfänger FortgeschrittenDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Blick auf John Lewis Prime Bei Amazon ansehen Auf very.co.uk ansehen Alle Preise ansehen (10 gefunden)
Gründe für den Kauf
+Hochentwickelter Autofokus+Gute Videofunktionen
Gründe zu vermeiden
-Keine integrierte Bildstabilisierung-Kein Kopfhöreranschluss

Das Fehlen einer In-Body-Stabilisierung und eines Kopfhöreranschlusses des A6400 kann es dazu bringen, dass es in Bezug auf Videoaufnahmen unterausgestattet erscheint. Aber seine hervorragende Bildqualität (flüssige Bewegung, beeindruckende Detailgenauigkeit), die robuste Konstruktion aus Magnesiumlegierung, der erschwingliche Preis und vor allem das hervorragende, hochmoderne Autofokus-Setup machen es zu einem Anwärter auf die am besten zugängliche 4K-Kamerarunde .

Der Autofokus, der eine hervorragende Augen- und Gesichtsverfolgung im wirklichen Leben bietet, nimmt sowohl Video- als auch Standbildern viel Arbeit ab, insbesondere wenn Sie häufig andere Personen – oder sich selbst – fotografieren. Sonys A6600, das Step-Up-Modell der Reihe, behält viele der Spezifikationen und Funktionen des A6400 bei, fügt jedoch eine In-Body-Stabilisierung, einen Kopfhöreranschluss und eine längere Akkulaufzeit hinzu. Aber im Moment ist die A6400 unsere Wahl von Sony, wenn Sie das Preis-Leistungs-Verhältnis berücksichtigen.

    Lesen Sie unsere ausführlichenSony Alpha A6400 im Test

(Bildnachweis: Zukunft)

13. Panasonic Lumix G9

Bisher bestes spiegelloses Allround-Modell von Panasonic

Spezifikationen
Typ:Spiegellos Sensorgröße:Micro-Four-Thirds Auflösung:20,3 MP Linse:Micro-Four-Thirds Monitor:3-Zoll-Freiwinkel-Touchscreen, 1,04 Millionen Punkte Sucher:EVF Maximale Serienbildgeschwindigkeit:60 fps Filme:4K Benutzerlevel:EnthusiastDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Prime Bei Amazon ansehen Blick auf John Lewis Auf very.co.uk ansehen Alle Preise ansehen (5 gefunden) 170 Amazon-Kundenrezensionen
Gründe für den Kauf
+6,5-Stufen-Bildstabilisierung+Zwei UHS-II-Kartensteckplätze
Gründe zu vermeiden
-Reduzierte Bildschirmgröße im Vergleich zu GH5-ISO-Bereich könnte breiter sein

Dies ist nicht die videozentrierteste Kamera von Panasonic – siehe Panasonic GH5S und GH5 oben –, aber die Lumix G9 ist ein fantastischer Allrounder für Fotos und Videos, insbesondere dank der jüngsten Firmware-Updates.

Dies fügte einigen bereits leckeren Video-Referenzen hinzu, wie etwa 10-Bit-4:2:2-Videoaufnahmen, einschließlich der Möglichkeit, Cinema 4K-Videos mit einer glatten Bildrate von 60 Bildern pro Sekunde aufzunehmen. Die G9 verfügt außerdem über eine hervorragende In-Body-Bildstabilisierung, die 6,5 zusätzlichen Belichtungsstufen entspricht, sowie über zwei UHS-II-SD-Kartensteckplätze.

kannst du sims 4 auf dem ipad pro 2020 spielen?

Es ist außerdem wetterfest, großartig in der Handhabung und bietet eine Fülle von auf Standbilder fokussierten Funktionen, darunter einen Serienbildmodus, der mit Autofokus mit 20 Bildern pro Sekunde und ohne erstaunliche 60 Bilder pro Sekunde aufnimmt. Insgesamt halten wir es für die beste spiegellose Allround-Kamera von Panasonic – insbesondere angesichts des jüngsten Preisverfalls.

    Lesen Sie unsere ausführlichenPanasonic Lumix G9 im Test

(Bildnachweis: Zukunft)

14. Panasonic Lumix S1

Ein Full-Framer der ersten Generation, der kein Video-Neuling ist

Spezifikationen
Typ:Spiegellos Sensorgröße:Vollformat-CMOS Auflösung:24,2 MP Linse:N / A Sucher:OLED-EVF, 5,76 Millionen Punkte Monitor:3,2-Zoll-Tri-Achsen-Touchscreen, 2,1 Millionen Bildpunkte Maximale Serienbildgeschwindigkeit:9fps Filme:4K Benutzerlevel:Anfänger FortgeschrittenDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Überprüfen Sie Amazon
Gründe für den Kauf
+Effektive Bildstabilisierung+Gut verarbeitet und witterungsbeständig+Hervorragende Videoqualität
Gründe zu vermeiden
-Großer, schwerer Körper-Kein DCI 4K, V-Log ist ein kostenpflichtiges Upgrade-AF kann inkonsistent sein

Als sie Anfang 2019 auf den Markt kam, lange bevor die günstigere Panasonic Lumix S5 (siehe Nr. 6) auf den Markt kam, war die Lumix S1 das Junior-Modell im noch jungen S-System des Unternehmens. Aber der S1 war wohl die bessere Option für Videofilmer.

Für den Anfang nimmt es 4K-UHD-Filmmaterial mit der gesamten Breite seines Vollformatsensors auf – hier kein Crop-Faktor – und bietet eine vollständige Pixelauslesung mit bis zu 30p. Es kann auch 10-Bit-4:2:0-Filmmaterial intern mit dem HEVC/H.265-Codec aufzeichnen, wobei ein Update später in diesem Jahr noch höhere Spezifikationen freischalten soll. Videos können in 4K mit bis zu 60p (mit einem Zeitlimit von 30 Minuten) aufgenommen werden und es sind mehrere Gammakurvenprofile an Bord, einschließlich Hybrid Log Gamma.

In der realen Welt bedeutet dies alles sehr hochwertige Videos. Sein Gehäuse mag schwer sein, aber die sensorbasierte Bildstabilisierung hilft, Handheld-Aufnahmen flüssig zu halten, während Rolling Shutter nur ein Problem darstellt, wenn der S1 plötzlich ruckelt. Auch das integrierte Mikrofon ist überraschend leistungsfähig, auch wenn die externen Mikrofon- und Kopfhöreranschlüsse immer beliebter werden.

Das wohl größte Problem ist die Autofokus-Leistung, die aufgrund des Fehlens von Phasendetektionspixeln etwas inkonsistent und ruckartiger sein kann als bei Konkurrenten. Die S1 verspricht jedoch viel, vorausgesetzt, Sie können den manuellen Fokus verwenden.

    Lesen Sie unsere ausführlichenPanasonic S1 Testbericht

(Bildnachweis: Zukunft)

15. Olympus OM-D E-M1 Mark III

Ein 4K-Performer, der alle Kriterien erfüllt

Spezifikationen
Typ:Spiegellos Sensorgröße:Micro-Four-Thirds Auflösung:20,4 MP Linse:Micro-Four-Thirds Sucher:EVF Monitor:3,0-Zoll-Touchscreen mit variablem Winkel, 1.037.000 Bildpunkte Maximale Serienbildgeschwindigkeit:18fps Filme:4K Benutzerlevel:DazwischenliegendDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Bei Amazon ansehen Bei Wex Foto Video ansehen
Gründe für den Kauf
+Tolle Verarbeitungsqualität+Hervorragende Bildstabilisierung+Verbesserte AF-Leistung
Gründe zu vermeiden
-Begrenzte Bildqualität bei schlechten Lichtverhältnissen-EVF könnte besser sein

Die OM-D E-M1 Mark III knüpft dort an, wo ihr Vorgänger aufgehört hat und ist ein hervorragendes Rundumpaket – und das gilt für Videoaufnahmen ebenso wie für Standbilder.

Auf dem Papier ist die Videospezifikation des Mark III solide genug, um sowohl Gelegenheitsrekordern als auch ernsthaften Videofilmern gerecht zu werden: Er kann Cine 4K-Videos mit 24 Bildern pro Sekunde (237 Mbit/s) und Full HD mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde aufnehmen, mit einem OM-Log 400-Farbprofil, das wenig kurz von schön.

Und alles kommt gut in Aktion. Die leistungsstarke Bildstabilisierung sorgt für flüssige und scharfe Aufnahmen, während sich der leistungsfähige kontinuierliche Autofokus mit Gesichts- und Augenerkennung als beeindruckend effektiv erweist. Kopfhörer- und externe Mikrofonanschlüsse sind auch für diejenigen willkommen, die ihr Setup aufrüsten möchten.

Wenn wir eines sehen möchten, ist es die Verfügbarkeit des Live ND-Modus – der den Effekt eines echten Neutralfilters simuliert – während der Videoaufnahme. Aber das ist die Tiefe dessen, was die E-M1 Mark III leisten kann, wenn Sie sich die Optionen ansehen, es ist schwer, echte Fehler zu erkennen.

    Lesen Sie unsere ausführlichenOlympus OM-D E-M1 Mark III im Test

Alternative...

Günstige Option: Panasonic Lumix G80 / G85

Große Features in einem kleinen Körper gequetscht

Spezifikationen
Typ:Spiegellos Sensorgröße:Micro-Four-Thirds Auflösung:16MP Linse:Micro-Four-Thirds Sucher:EVF Monitor:3,0-Zoll-Touchscreen mit variablem Winkel, 1.040.000 Bildpunkte Maximale Serienbildgeschwindigkeit:9fps Filme:4K Benutzerlevel:Anfänger FortgeschrittenDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Blick auf John Lewis Prime Bei Amazon ansehen Geringer Bestand Bei Wex Foto Video ansehen Alle Preise ansehen (5 gefunden) 398 Amazon-Kundenrezensionen
Gründe für den Kauf
+Ausgezeichneter EVF+Starke AF-Leistung
Gründe zu vermeiden
-Relativ schlechte Akkulaufzeit-Überkomplizierte Steuerung

Bevor wir uns unsere Zusammenfassung der besten 4K-Kameras ansehen, wollten wir eine etwas günstigere Alternative hervorheben. Sie könnte inzwischen von der Panasonic Lumix G90 / G95 abgelöst worden sein, aber die Lumix G80 (in den USA als Lumix G85 bekannt) ist immer noch eine sehr leistungsfähige und kostengünstige Option für alle, die eine preisgünstige 4K-Kamera suchen. Es gibt 4K-Videoaufnahmen mit bis zu 30p (mit einer Bitrate von bis zu 100 Mbit/s) und eine dedizierte Mikrofonbuchse. Die Fokussierung ist schnell, während der winkelverstellbare Touchscreen das Einrahmen von Filmmaterial angenehm und einfach machen sollte. Der G80/G85 ist außerdem wetterfest, um ihn vor den Elementen zu schützen. Sein Nachfolger bietet Funktionen wie unbegrenzte 4K-Aufnahmen, aber wenn es Ihnen nichts ausmacht, auf 30 Minuten pro Clip beschränkt zu sein, bietet dieses Modell ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Lesen Sie unsere ausführlichenPanasonic Lumix G80 / G85 im Test

Worauf Sie beim Kauf einer 4K-Kamera achten sollten

Mit den besten 4K-Kameras können Sie helles, scharfes Filmmaterial in einer Reihe von Szenarien aufnehmen. Die Auflösung ist ein wichtiger Maßstab bei der Auswahl einer Videokamera – und jedes Modell in der obigen Kaufanleitung kann Filmmaterial in 4K aufnehmen, einige sogar bis zu 6K und sogar 8K.

Obwohl die größten Zahlen im Allgemeinen das schärfste Filmmaterial bedeuten, können sie für Sie übertrieben sein. 8K erfordert leistungsstarke Speicherkarten und Bearbeitungstools, die die resultierenden Dateigrößen verarbeiten können. Die meisten begeisterten Videofilmer werden andere Faktoren als die Auflösung wichtiger finden.

Es ist zum Beispiel sehr wichtig, die Frameraten im Auge zu behalten. Die besten 4K-Kameras können Filmmaterial mit 60 Bildern pro Sekunde für glatte Echtzeitaufnahmen sowie butterweiche 120 Bilder pro Sekunde für Zeitlupen-B-Roll aufnehmen – obwohl viele Kameras nur Zeitlupen bei niedrigeren Auflösungen aufnehmen können.

Auch Farbprofile und Ausgabeformate sollten Sie im Hinterkopf behalten. Die besten 4K-Kameras bieten Ihnen die Flexibilität, auf eine Weise aufzunehmen, die zu Ihrem Workflow passt. Abhängig von Ihrem Setup kann dies ein bestimmtes Protokollprofil bedeuten, z. B. V-Log. Die meisten der besten 4K-Kameras unterstützen Protokollprofile, sodass Videofilmer die Farbkorrektur in der Nachbearbeitung optimieren können. Die allerbesten Modelle können auch intern 10-Bit-Videos aufnehmen, um eine größere Farbtiefe (aber größere Dateigrößen) zu erzielen.

der Laden hat letzte Woche mit dem Verkauf begonnen

Andere zu berücksichtigende Faktoren hängen von Ihrem Können ab und davon, wie Sie gerne Videos aufnehmen. Die Bildstabilisierung ist ein Muss, wenn Sie Handheld-Videos aufnehmen möchten, aber weniger problematisch, wenn Sie einen Gimbal verwenden. Ebenso ist der Tracking-Autofokus praktisch, wenn Sie von einem Smartphone aktualisieren, aber es ist kein Dealbreaker, wenn Sie bereits mit manuellem Tracking vertraut sind.

Ein großer Sensor ist ideal für diejenigen, die gerne bei schlechten Lichtverhältnissen aufnehmen. Auch über das physische Design sollte nachgedacht werden: Wenn Sie dazu neigen, alleine zu fotografieren, sind Aspekte wie ein schwenkbarer Touchscreen und ein ergonomischer Handgriff ebenso nützlich wie leicht zugängliche Bedienelemente.

Und vergessen Sie nicht das Zubehör: Die meisten der besten 4K-Kameras verfügen über Anschlüsse zum Anschluss externer Mikrofone und Kopfhörer, mit denen Sie Ihr 4K-Filmmaterial in professionelles Audio verwandeln können. Wenn Ihr Aufnahmestil bestimmte Peripheriegeräte erfordert, z. B. einen Batteriegriff oder einen Blitzschuhaufsatz, überprüfen Sie vor dem Kauf einer neuen 4K-Kamera, ob diese kompatibel sind.

Benötigen Sie eine 4K-Kamera zum Streamen?

Viele Streamer verwenden eine 4K-Kamera, um Live-Inhalte in Echtzeit aufzunehmen und zu teilen. Der Hauptvorteil der Verwendung einer 4K-Kamera für das Streaming besteht darin, dass sie im Allgemeinen ein schärferes und detaillierteres Bild bietet als eine mit 2K-Auflösung. Sie können das Filmmaterial auch aus dem vollständigen 4K-Videofeed auf 1080p herunterrechnen, was Ihnen mehr Flexibilität bietet (insbesondere, wenn Sie einen Teil des Frames zuschneiden möchten).

Für das Streaming benötigen Sie jedoch nicht unbedingt eine 4K-Kamera. Aufgrund von Bandbreitenbeschränkungen sehen sich viele Leute Videos nur mit 1080p an, daher kann 4K für Ihr Publikum übertrieben sein – insbesondere, wenn sie Ihre Inhalte auf dem kleineren Bildschirm ihres Smartphones streamen (und eine Mobilfunkdatenverbindung verwenden).

Darüber hinaus muss Ihre eigene Internetverbindung schnell genug sein, um einen kontinuierlichen Strom von 4K-Filmmaterial aufrechtzuerhalten, das deutlich datenhungriger ist als Full HD. Es ist auch wichtig zu beachten, dass, während mehrere Kameras Live-Streaming unterstützen, viele 4K-Kameras tatsächlich nur das Streamen mit 1080p ermöglichen.

Andere Faktoren sind für Streamer in der Regel wichtiger als die Auflösung allein. Dies kann eine kamerainterne Unterstützung für direktes Live-Streaming umfassen. Die GH5 Mark II von Panasonic kann beispielsweise 1080p-Filmmaterial über WLAN direkt auf Plattformen wie YouTube streamen. Ebenso werden Aspekte wie die Unterstützung externer Mikrofone für Streamer und Vlogger nützlicher sein, die vor der Kamera mit ihrem Publikum sprechen.