Kameras

Beste spiegellose Einsteigerkamera 2021: 10 Budgetoptionen für neue Fotografen

In dieser Anleitung enthalten:

1

Fujifilm

X-T200
2

Olymp

OM-D E-M10 Mark IV
3

Panasonic

Lumix GX9
4

Sony

Alpha A6100
5

Panasonic

Lumix G100
6

Nikon

Z5
7

Fujifilm

X-A7
8

Kanon

EOS M6 Mark II
9

Sony

Alpha A6000
10

Olymp

STIFT E-PL10

Beste spiegellose Kameras für Anfänger im Jahr 2021:



1. Fujifilm X-T200

Ein Anfängersieger, der in jeder Hinsicht besser ist als die X-T100

Spezifikationen
Sensorgröße:APS-C-CMOS Auflösung:24,2 MP Sucher:EVF OLED, 2.360.000 Punkte Monitor:3,5-Zoll-Touchscreen, voll schwenkbar, 2.780.000 Bildpunkte Maximale Serienbildrate:8fps Filme:4K Benutzerlevel:AnfängerDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Prime Bei Amazon ansehen Prime Bei Amazon ansehen Prime Bei Amazon ansehen Alle Preise ansehen (4 gefunden)
Gründe für den Kauf
+Ausgezeichneter Farb- und Dynamikumfang+Scharfer 3,5-Zoll-Touchscreen an der Rückseite+Schlankes und leichtes Retro-Design
Gründe zu vermeiden
-Keine Motivverfolgung im Video-Geringe Puffertiefe

Als reduzierte Version der Fujifilm X-T30 ist die X-T200 eine viel bessere Einstiegskamera als ihr Vorgänger. Tatsächlich ist sie in fast jeder Hinsicht besser als die X-T100: Sie hat mehr Rechenleistung, ein deutlich verbessertes Autofokus-System und einen größeren, schärferen 3,5-Zoll-Touchscreen auf der Rückseite. Es ist auch viel angenehmer zu halten, während das attraktive und unverwechselbare Retro-DSLR-Design beibehalten wird.

Im Wesentlichen eine Fujifilm X-A7 (siehe unten) mit Sucher, ist es dank eines ungünstig platzierten Joysticks tatsächlich einfacher, den Bildschirm der X-T200 zum Einrahmen und Fokussieren zu verwenden. Die einzigen anderen Nachteile sind, dass die Motivverfolgung bei Serienaufnahmen ein bisschen ein Hit und Miss ist und für Videos nicht verfügbar ist.

Zu den erheblichen Pluspunkten gehören jedoch eine hervorragende Bildqualität und ein einfach zu bedienendes Setup, das ideal für neue Fotografen ist. Da die X-T30 schon seit einiger Zeit auf dem Markt ist, ist sie jetzt günstiger und bietet Spezifikationen, in die Anfänger hineinwachsen können – aber wenn Sie die beste dedizierte Einsteigerkamera von Fujifilm suchen, sind Sie hier genau richtig.

Welche der folgenden Aussagen trifft auf den PDF-Reflow zu?
    Lesen Sie unsere ausführlichenFujifilm X-T200 im Test

(Bildnachweis: Zukunft)

2. Olympus OM-D E-M10 Mark IV

Eine kompakte und leistungsstarke Fotokamera für Einsteiger

Spezifikationen
Sensorgröße:Micro-Four-Thirds Auflösung:20,3 MP Sucher:EVF OLED, 2.360.000 Punkte Monitor:3,5-Zoll-Touchscreen mit vollem Gelenk, 1.037.000 Bildpunkte Maximale Serienbildrate:8fps Filme:4K **Benutzerlevel:** Anfänger/EnthusiastenDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Prime Bei Amazon ansehen Prime Bei Amazon ansehen
Gründe für den Kauf
+Beeindruckendes IBIS+Sehr kompaktes Gehäuse
Gründe zu vermeiden
-Kein Mikrofoneingang-Spezifikationen einen Schritt zurück

Trotz ihrer kompakten Größe bietet die Olympus OM-D E-M10 Mark IV eine Vielzahl von Funktionen für Fotofotografen. Mit einem zugänglichen Tastenlayout, einem herunterklappbaren Touchscreen sowie Bluetooth- und Wi-Fi-Konnektivität ist dies eine Kamera, die in erster Linie Smartphone-Benutzer verführen soll – aber das bedeutet nicht, dass sie die Bildqualität unterbietet.

Ein 20,3 Megapixel-Sensor liefert schöne Standbilder mit einem deutlich besseren Dynamikumfang als ein Kompakt- oder Smartphone bieten kann. Unterstützt wird dies durch ein herausragendes fünfachsiges In-Body-Bildstabilisierungssystem, das der Flaggschiff-E-M1-Serie entlehnt ist und auch bei Aufnahmen aus der Hand oder bei schlechten Lichtverhältnissen scharf bleibt.

Der Mark IV kann auch beeindruckende 4K-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen, obwohl das Fehlen eines Mikrofoneingangs seine Attraktivität für Vlogger einschränken wird. Trotzdem stellt das Mark IV ein fantastisches Tor für Aufrüster und Enthusiasten dar, zumal es mit dem umfangreichen Katalog an verfügbaren Micro-Four-Thirds-Objektiven kompatibel ist.

  • Lesen Sie unseren ausführlichen Test zur Olympus OM-D E-M10 Mark IV

(Bildnachweis: Zukunft)

3. Panasonic Lumix GX9

Eine ideale Einsteigerkamera, die auch reisefreundlich ist

Spezifikationen
Sensorgröße:Micro-Four-Thirds Auflösung:20,3 MP Sucher:EVF, 2.764.800 Punkte Monitor:Neigbarer 3-Zoll-Touchscreen, 1.240.000 Bildpunkte Maximale Serienbildrate:9fps/30fps Filme:4K Benutzerlevel:Anfänger FortgeschrittenDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Bei Amazon ansehen
Gründe für den Kauf
+Eingebauter Sucher+5-Achsen-Doppel-IS
Gründe zu vermeiden
-Funktionell nicht stylisch-Immer noch nur 16 Megapixel

Die Lumix GX9 von Panasonic bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Seine geringe Größe und sein geringes Gewicht machen es nicht nur ideal für Einsteiger in eine Wechselobjektivkamera, sondern auch für die Reisefotografie. Das großartige Feature-Set umfasst einen integrierten Sucher sowie eine 5-Achsen-Doppelbildstabilisierung. Eine unserer Lieblingsfunktionen aller Panasonic-Kameras sind die 4K-Video- und 4K-Fotomodi. Mit letzterem können Sie Standbilder aus einem Film extrahieren, um den perfekten Moment einzufrieren. Standardmäßig wird die GX9 mit einem 12-32-mm-Objektiv geliefert, was eine gute Optik für den Einstieg ist. Eine weitere gute Nachricht ist, dass in der Micro-Four-Thirds-Fassung Dutzende verschiedener Objektive erhältlich sind. Dies ist eine Kamera, mit der Sie wirklich wachsen können.

    Lesen Sie unsere ausführlichenPanasonic Lumix GX9 im Test

(Bildnachweis: Zukunft)

4. Sony Alpha A6100

Das beliebte einsteigerfreundliche Modell von Sony ist eine großartige erste Kamera

Spezifikationen
Sensorgröße:APS-C Auflösung:24,2 MP Sucher:EVF, 1.440.000 Punkte Monitor:3-Zoll-Neigung, 921.600 Punkte Maximale Serienbildrate:11fps Filme:4K Benutzerlevel:Anfänger FortgeschrittenDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Überprüfen Sie Amazon
Gründe für den Kauf
+Große Auswahl an Spezifikationen+Preis-Leistungs-Verhältnis
Gründe zu vermeiden
-Fummelige Knöpfe-Kleiner Sucher-Ziemlich teuer

Sonys A6000 war eines der beliebtesten spiegellosen Modelle der letzten Jahre, und obwohl es noch zu kaufen ist, hat die Marke es in Form der A6100 aufgefrischt. Das bringt eine ganze Reihe neuer Funktionen in das Einstiegsangebot von Sony, darunter verbesserte Videofunktionen, die jetzt 4K umfassen. Sie erhalten jetzt auch einen berührungsempfindlichen Bildschirm und erweiterte Autofokus-Optionen, einschließlich des sehr leistungsstarken Augen-AF (sowohl für Menschen als auch für Tiere). Für Sonys Mount steht ein umfangreiches Angebot an unterschiedlichen Objektiven zur Verfügung, sodass Sie sich auch bei der Investition auf dieses System verlassen können. So wie es aussieht, ist die A6100 eines der teuersten Modelle auf dieser Liste – aber die gute Nachricht ist, wenn Sie Bin mit älterer Technik zufrieden, der A6000 ist noch sehr viel erhältlich und im Moment ein wahres Schnäppchen.

    Lesen Sie unsere ausführlichenSony Alpha A6100 im Test

(Bildnachweis: Zukunft)

5. Panasonic Lumix G100

Eine ausgezeichnete Einsteiger-Wahl für Vlogger

Spezifikationen
Sensorgröße:Micro-Four-Thirds Auflösung:20,3 MP Sucher:EVF, 3.680K Punkte Monitor:Voll beweglicher 3-Zoll-Touchscreen, 1.840.000 Bildpunkte Maximale Serienbildrate:10fps Filme:4K / 30p Benutzerlevel:AnfängerDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Bei Amazon ansehen Prime Bei Amazon ansehen Bei Amazon ansehen
Gründe für den Kauf
+Kompaktes Design+Relativ günstig
Gründe zu vermeiden
-Kleinerer Sensor als einige Konkurrenten-Zugeschnittenes 4K-Video

Wenn Sie eine spiegellose Einsteigerkamera suchen, um Ihre Inhaltserstellung zu starten, ist die Panasonic G100 eine ausgezeichnete Wahl. Die leichte G100 ist die kleinste spiegellose Kamera mit einem voll beweglichen Bildschirm, was sie für angehende Videofilmer sowohl vielseitig als auch tragbar macht. Aber auch mit der kompakten Schale bietet es immer noch guten Grip und eine ordentliche Anzahl von direkten Zugriffskontrollen. Sein Herzstück ist ein 20,3 MP-Sensor, der sowohl bei Standbildern als auch bei Videos großartige Farben und Details liefert, während das hybride Bildstabilisierungssystem entwickelt wurde, um Gehbewegungen entgegenzuwirken und sicherzustellen, dass selbst aufgenommenes Filmmaterial flüssig und stabil ist – selbst wenn ein Ausschnitt auf 4K Video bedeutet, dass Sie lange Arme brauchen, um sich selbst zu filmen. Eine der Schlagzeilenfunktionen ist das Ozo Audio-Setup mit drei Mikrofonen, das die Quellenrichtung von Gesang erkennt und sie gegenüber Hintergrundgeräuschen priorisiert. Es ist sehr effektiv, besonders wenn Sie hinter der Kamera erzählen. Weniger beeindruckend ist eine reale Akkulaufzeit von 45 Minuten, aber sie reicht aus, um eine Reihe kurzer Clips aufzunehmen. Es ist vielleicht nicht ganz das perfekte Paket, aber das G100 ist ideal, wenn Sie etwas Kleines, Leichtes und Leistungsstarkes suchen, um Ihre Vlogging-Reise zu beginnen.

    Lesen Sie unsere ausführlichenPanasonic Lumix G100 im Test

(Bildnachweis: Zukunft)

6. Nikon Z5

Nikons Einsteiger-Vollformat-Wunder

Spezifikationen
Sensorgröße:Vollformat-CMOS Auflösung:24,5 MP Sucher:EVF, 3.600.000 Punkte Monitor:3,2 Zoll neigbarer Touchscreen, 1.040.000 Bildpunkte Maximale Serienbildrate:4.5fps Filme:4K Benutzerlevel:Anfänger FortgeschrittenDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Bei Amazon ansehen Prime Bei Amazon ansehen
Gründe für den Kauf
+Toller Sucher+Sehr leistungsfähiges AF-System
Gründe zu vermeiden
-Starker Zuschnitt bei 4K-Video-Teuer für diese Klasse

Dieser kompakte Vollformatierer ist wohl die beste Einsteigerkamera, die Nikon je produziert hat. Es ist ein Snapper mit vollem Funktionsumfang für Anfänger oder Bastler, mit hervorragender Bildqualität, einem großartigen Design für Benutzerfreundlichkeit und einem, der mehrere verschiedene Motive ohne Probleme handhaben kann. Sicher, seine Burst-Rate von 4,5 fps kann sich nicht mit einigen der Konkurrenz messen und sein 4K-Video leidet unter einem erheblichen Schnitt, aber trotzdem können wir den Z5 nicht genug für jeden empfehlen, der seine Fotografie-Reise beginnen möchte oder einfach nur auf der Suche nach einer wirklich leistungsfähigen Kamera, die ein ausgezeichneter Allrounder ist. Es ist ein sehr leistungsfähiges Autofokus-System mit aktiviertem Augen-AF für die schönen Porträts, die Sie aufnehmen möchten, und Sie erhalten einige High-End-Funktionen wie den superhochauflösenden Sucher und das wettergeschützte Touch-Gehäuse. Und obwohl es den Gehäusen Z6 und Z7 ähnlich sieht, wird es mit einem 24-50-mm-Kit-Objektiv geliefert, das sich bei Nichtgebrauch einfahren lässt, was es zu einer großartigen Walkaround- oder Reisekamera macht. Der einzige Grund, warum wir diese Nikon auf unserer Liste weiter unten haben, ist der Preis – sie ist teuer im Vergleich zu einigen der anderen Einsteigerkameras da draußen, Vollformat oder anders.

    Lesen Sie unsere ausführlichenNikon Z5 im Test

7. Fujifilm X-A7

Fujifilms einsteigerfreundliches CSC bringt tolle Looks und tolle Fotos

Spezifikationen
Sensorgröße:APS-C Auflösung:24,5 MP Sucher:Nein Monitor:Neigbarer 3,5-Zoll-Touchscreen, 2.760.000 Bildpunkte Maximale Serienbildrate:6fps Filme:4K Benutzerlevel:AnfängerDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Prime Bei Amazon ansehen Prime Bei Amazon ansehen Prime Bei Amazon ansehen Alle Preise ansehen (4 gefunden) 71 Amazon-Kundenrezensionen
Gründe für den Kauf
+Exzellenter Autofokus+Großer, hochauflösender Bildschirm
Gründe zu vermeiden
-Kein Sucher-Keine eingebaute Stabilisierung

Wir sind seit langem große Fans der einsteigerfreundlichen X-A-Kameras von Fujifilm, die die billigere und einfachere Alternative zu den spiegellosen X-Mount-Kameras sind. Und die X-A7 ist die bisher beste mit einem überarbeiteten hinteren Bildschirm und einer verbesserten Autofokus-Leistung. Insbesondere dieses große Touchscreen-LCD macht es zu einer großartigen Wahl für diejenigen, die von ihrem Smartphone aufrüsten, während der neue 24,5-MP-Sensor gestochen scharfe Fotos erzeugt und jetzt 4K / 30p-Videoaufnahmen unterstützt. Sein Autofokus ist auch ein großes Verkaufsargument, mit starkem Face- und Eye-Tracking, das es besonders für die Aufnahme von Menschen, wenn nicht auch für Action und Sport, geeignet macht. Wenn Sie die etwas umständliche Ergonomie überwinden können, die einem Smartphone immer noch überlegen ist, ist sie als erste Kamera eine gute Wahl.

    Lesen Sie unsere ausführlichenFujifilm X-A7 im Test

(Bildnachweis: Zukunft)

Canon EOS M6 Mark II

Ein tragbares Kraftpaket mit beeindruckenden Spezifikationen

Spezifikationen
Sensorgröße:APS-C-CMOS Auflösung:32,5 MP Sucher:N / A Monitor:Kippbarer 3,0-Zoll-Touchscreen, 1.040.000 Bildpunkte Maximale Serienbildrate:14fps / 30fps RAW Burst-Modus Filme:4K / 30p Benutzerlevel:AnfängerDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Überprüfen Sie Amazon
Gründe für den Kauf
+Tolle Größe für unterwegs+Hochauflösender Sensor
Gründe zu vermeiden
-Kein eingebauter Sucher-Keine Bildstabilisierung im Körper

Die Canon EOS M6 Mark II definiert den Begriff „Einsteiger“ in vielerlei Hinsicht neu. Mit einem 32,5-MP-APS-C-Sensor, 14-fps-Serienaufnahmen und unbeschnittenen 4K-Videofähigkeiten ist es ein ziemlich leckeres Paket. Es hat auch eine ideale Größe für Reisen, mit einer kompakten Form und einem geringen Gewicht, die es zu einem wahrhaft tragbaren Kraftpaket machen. Das Herzstück der M6 Mark II ist der Digic-8-Prozessor von Canon, der den beeindruckend schnellen und präzisen Autofokus mit 5481 Punkten unterstützt. Es gibt keine In-Body-Bildstabilisierung, aber die Aufnahmen haben dennoch viele Details und hervorragende Farben, insbesondere wenn die Einstellung Fine Detail aktiviert ist. Videos sind auch schön gesättigt. Das Fehlen eines Suchers wird für einige ein Dealbreaker sein, aber der neigbare Touchscreen bietet ein vertrautes Erlebnis für Smartphone-Benutzer – und es ist ein optionaler EVF erhältlich. Ein Trio von Zifferblättern auf der M6 Mark II macht tiefgreifende Anpassungen zugänglich, und es ist im Allgemeinen eine schöne Kamera zum Greifen und Fotografieren. Die Akkulaufzeit von 305 Aufnahmen mag unauffällig sein, aber insgesamt ist die M6 Mark II immer noch eine fantastische Kamera, die für spiegellose Erstkäufer viel zu bieten hat.

    Lesen Sie unsere ausführlichenCanon EOS M6 Mark II im Test

(Bildnachweis: Zukunft)

9. Sony Alpha A6000

Eine spiegellose Kamera mit vielen Funktionen zu einem günstigen Preis

Spezifikationen
Sensorgröße:APS-C Auflösung:24,3 MP Sucher:Nein Monitor:3-Zoll-Neigung, 921.600 Punkte Maximale Serienbildrate:6fps Filme:Full-HD Benutzerlevel:Anfänger Sensorgröße:APS-C-CMOS Auflösung:24,3 MP Sucher:EVF OLED, 1.440.000 Punkte Monitor:Kippbarer 3-Zoll-LCD-Bildschirm, 921.600 Bildpunkte Maximale Serienbildrate:11fps Filme:1080p **Benutzerlevel:** Anfänger/EnthusiastenDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Überprüfen Sie Amazon 397 Amazon-Kundenrezensionen
Gründe für den Kauf
+Kompakte Bauweise+Anpassbare Schaltflächen
Gründe zu vermeiden
-Kein Touchscreen-Kein 4K-Video

Bereits 2017 haben wir die Sony Alpha A6000 als die perfekte kompakte Systemkamera bezeichnet. Seine Leistung neben den neuesten spiegellosen Kameras mag jetzt weniger beeindruckend aussehen, aber nach mehreren Preissenkungen stellt es eine sehr vielseitige Option zu einem sehr attraktiven Preis dar.

Ja, es gibt noch einige Mängel, nämlich dass der Bildschirm nicht berührungsfähig ist und es keine schnelle Möglichkeit gibt, das AF-Messfeld einzustellen. Aber die Sony A6000 ist auch eine attraktive und zugängliche spiegellose Kamera mit einer kompakten Bauweise, die sie gut tragbar macht.

Noch wichtiger ist, dass die Bildqualität auch heute noch gut hält: Die A6000 liefert in den meisten Situationen detailreiche, lebendige Bilder mit solider Leistung bei schwachem Licht, aber höchsten Empfindlichkeiten. Die Fokussiergeschwindigkeit über die 179 Autofokuspunkte ist ähnlich beeindruckend und Serienaufnahmen sind mit 11 Bildern pro Sekunde stark. Wenn Sie auf Touchscreen, 4K-Video oder In-Body-Bildstabilisierung verzichten können, bietet die A6000 ein brillantes Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Lesen Sie unsere ausführlichenSony Alpha A6000 im Test

10. Olympus STIFT E-PL10

Eine stilvolle Einsteigerkamera mit mühelosen Kreativmodi

Spezifikationen
Sensorgröße:Micro-Four-Thirds Auflösung:16,1 MP Sucher:N / A Monitor:Kippbarer 3,0-Zoll-Touchscreen, 1.040.000 Bildpunkte Maximale Serienbildrate:8,6 fps Filme:4K Benutzerlevel:AnfängerDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Bei Amazon ansehen
Gründe für den Kauf
+Anfängerfreundliche Kreativmodi+Bildstabilisierung im Körper+Schöne JPEG-Farbwiedergabe
Gründe zu vermeiden
-Kein Sucher-Datierter Sensor-Begrenzter Dynamikbereich

Als attraktive Option für Einsteiger kombiniert die PEN E-PL10 eine Reihe von anfängerfreundlichen Modi mit einer stilvollen Hülle, um eine kompetente Kamera zu schaffen, die perfekt für Smartphone-Upgrades geeignet ist. Die Polycarbonat-Schale liegt angenehm in der Hand, während der kippbare Touchscreen Selfies zum Kinderspiel macht.

Während der 16,1-MP-Sensor nicht bahnbrechend ist, erzeugt die PEN E-PL10 immer noch JPEGs mit schöner Farbwiedergabe. Fügen Sie 4K zum Mix hinzu, sowie eine In-Body-Bildstabilisierung und die Option, RAW-Bilder in der Kamera zu bearbeiten, und Sie haben ein starkes Paket für spiegellose Einsteiger – vorausgesetzt, sie benötigen keinen Sucher.

Es ist erwähnenswert, dass Sie viele der gleichen Funktionen auf der älteren, günstigeren, aber ebenso schicken E-PL9 erhalten können. Der Hauptunterschied zur E-PL10 sind die fein abgestimmten Kunstfilter und die erweiterten Fotomodi, die das Experimentieren mit fortgeschritteneren Kreativtechniken erleichtern. Wenn Sie diese nicht benötigen, ist ersteres immer noch einen Blick wert.

    Lesen Sie unsere ausführlichenOlympus PEN E-PL10 im Test

Wie viel soll ich ausgeben?

Nur weil etwas 'billig' ist, bedeutet das nicht unbedingt, dass es ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis darstellt. Wenn Sie feststellen, dass Sie schnell herauswachsen und sehr bald ein Upgrade benötigen, geben Sie am Ende noch mehr Geld aus. Einige der Kameras hier mögen jemandem, der seine erste Kamera kauft, teuer erscheinen, aber wir werden sie als etwas empfohlen haben, das Ihnen viele Jahre lang halten sollte.

Wenn Sie Ihr fotografisches Hobby als Investition betrachten, zahlt es sich aus, wenn Sie zu Beginn so viel wie möglich investieren können. Preisgünstige Kameras können immer noch gute Arbeit leisten, aber wenn der Preis gesenkt wird, fehlen unweigerlich Funktionen und Bedienelemente – fragen Sie sich also, ob es sich lohnt, etwas zu verpassen, von dem Sie glauben, dass Sie es brauchen werden.

Zum Beispiel haben die billigsten spiegellosen Kameras normalerweise keinen Sucher, aber dieser kann für Aufnahmen bei hellem Licht von unschätzbarem Wert sein, wenn der Bildschirm auf der Rückseite leicht unter Blendung und Reflexionen leiden kann einen Sucher, wenn Sie können.

Schauen Sie sich auch die Spezifikationen der hinteren Bildschirme an. Die Größe und Auflösung sind nicht so wichtig, da sie sich heutzutage alle ziemlich ähnlich sind, aber ein Touchscreen-Display lässt die Kamera eher wie ein Telefon aussehen, was den Übergang zu einer 'richtigen' Kamera etwas einfacher macht, da Sie es bereits tun werden zum Tippen, Wischen usw. verwendet werden.

Schließlich, wenn Sie gerne Videos aufnehmen möchten, möchten Sie vielleicht eine Kamera, die 4K aufnehmen kann, und das können nicht alle. Obwohl es immer häufiger vorkommt, ist es immer noch ein etwas neuer Bereich für spiegellose Einsteigerkameras, und sie tun es nicht alle (obwohl sie alle normales Full HD mit 1920 x 1080 bieten).

Alle spiegellosen Kameras, die wir für diese Liste ausgewählt haben, sind aufgrund ihres Preises, ihrer Größe, ihrer Benutzerfreundlichkeit, ihrer Funktionen oder all dieser Dinge gut für Anfänger geeignet. Sie können sich auch unsere anderen Kaufratgeber unten ansehen, wenn Sie noch unentschlossen sind. Ansonsten lesen Sie weiter, um die 10 besten spiegellosen Einsteigerkameras zu sehen, die Sie jetzt kaufen können.

  • Beste Kamera
  • Die besten Kameras für Kinder
  • Beste Kamera für Anfänger
  • Beste DSLR-Kamera für Einsteiger
  • Beste DSLR
  • Beste spiegellose Kamera
  • Beste 4K-Kamera
  • Beste Vollformatkamera
  • Beste Kompaktkamera
  • Die besten Fotobücher
  • Personalisierte Fotogeschenke
  • Welche Kamera soll ich kaufen?
  • Spiegellos vs DSLR: 10 Hauptunterschiede
  • Kamera-Gerüchte
Zusammenfassung der besten Angebote von heute Reduzierter Preis Fujifilm X-T200 24,2 MP... Fujifilm X-T200 Amazonas 66.999 € 50.044 Sicht Alle Preise ansehenReduzierter Preis Olympus OM-D E-M10 Mark III ... Olympus OM-D E-M10 Mark IV Amazonas 61.990 € 53.990 € Sicht Alle Preise ansehenReduzierter Preis Panasonic LUMIX GX9 4K... Panasonic Lumix GX9 Amazonas 1.52.794 € 1 15.794 € Sicht Alle Preise ansehenReduzierter Preis Panasonic Lumix G100 4K... Panasonic Lumix G100 Amazonas 72.990 € 59.990 € Sicht Alle Preise ansehenReduzierter Preis Nikon Digitalkamera Z 5 Kit ... Nikon Z5 Amazonas 1.36.995 1.21.499 Sicht Alle Preise ansehenReduzierter Preis Fujifilm X-A7 24,2 MP... Fujifilm X-A7 Amazonas 59.999 € 46.999 € Sicht Alle Preise ansehenReduzierter Preis Olympus PEN E-PL10 Braun Olympus STIFT E-PL10 Amazonas 1.04.973 € 79 973 € Sicht Alle Preise ansehenWir prüfen täglich über 250 Millionen Produkte auf die besten Preise powered byLeitender Redakteur (APAC)

Sharmishta ist APAC Managing Editor von ArmenianReporter und liebt alles, was mit Fotografie zu tun hat, etwas, das sie entdeckt hat, als sie in der Wildnis Indiens Affen jagte (ja, sie hat Primatologin studiert, hat aber seitdem das Affengeschäft hinter sich gelassen). Während sie mit einer Kamera in der Hand am glücklichsten ist, ist sie auch eine begeisterte Leserin und hat sich zu einer leidenschaftlichen Befürworterin von E-Readern entwickelt, nachdem sie im singapurischen Radio über die Bequemlichkeit dieser unterschätzten Geräte gesprochen hat. Wenn sie nicht gerade Kameras und Objektive testet, entdeckt sie die Freuden und Schwächen von Smart-Home-Gizmos. Sie trägt auch zu Digital Camera World und T3 bei und hilft bei der Produktion von zwei der Fotodruckmagazine von Future in Australien.

Weitere Neuigkeiten zu Kameras anzeigen