Fernsehen

Beste Disney Plus-Shows: Die besten TV-Serien, die Sie jetzt streamen können

(Bildnachweis: © Marvel Studios 2021. Alle Rechte vorbehalten.)

Loki

Einer der beliebtesten Schurken/Antihelden im Marvel Cinematic Universe begibt sich auf seine eigenen Abenteuer in Raum und Zeit. In Loki wird Thors Bruder von der Time Variance Authority in Gewahrsam genommen – einer bürokratischen Organisation mit der Mission, die Geschichte so zu gestalten, wie sie sollte – und trifft am Ende auf mehrere Versionen seiner selbst. Das Mischen von Elementen von Doctor Who mit einer unpassenden Cop-Komödie (Lokis Doppelakt mit Owen Wilsons Agent Mobius ist wunderbar), führt das MCU an Orte, an denen es noch nie zuvor war – obwohl Sie das Gefühl haben, dass die Einrichtung zukünftiger Marvel-Filme höher war Priorität als die Fortsetzung von Lokis eigener Geschichte.



iphone xr zu verkaufen billig entsperrt

(Bildnachweis: Disney)

Monster bei der Arbeit

Star Wars- und Marvel-Shows sorgen für die größten Schlagzeilen, aber die Animationsgenies von Pixar produzieren auch exklusive neue TV-Shows für Disney Plus. Monsters at Work ist im Wesentlichen eine Arbeitsplatz-Sitcom – denken Sie an The Office, aber mit größeren Zähnen –, die nach den Ereignissen der ursprünglichen Monsters, Inc. spielt. Sie dreht sich um Tylor Tuskmon, einen neuen Rekruten, der seine Scaring-Klasse an der Monsters University anführte, aber jetzt findet sich selbst anpassen muss, nachdem das Lachen den Schrecken als Monstropolis's Machtquelle Nummer eins abgelöst hat. Monsters, Inc führt Mike und Sulley (Billy Crystal und John Goodman) wieder in ihre Rollen.

(Bildnachweis: Disney)

Star Wars: Der schlechte Stapel

The Bad Batch setzt die Geschichte von The Clone Wars fort und ist die Geschichte von Clone Force 99, einem Team elitärer, aber unkonventioneller Soldaten, die in der letzten Staffel der früheren Show vorgestellt wurden. Nachdem Order 66 die Klone gegen die Jedi wendet, sind nicht alle Bad Batches betroffen, sodass sie in einer Galaxie, die schnell unter die Kontrolle des Imperiums gerät, unter dem Radar eine Existenz aufbauen können – und gleichzeitig Omega, eine junge Klonin auf der Flucht, beschützen von ihren Schöpfern. Trotz seines potenziell dunklen Themas ist The Bad Batch seinem Vorgänger klanglich ähnlich, da es für jüngere Zuschauer geeignet ist – und es ist genauso schön animiert.

(Bildnachweis: Marvel/Disney)

Der Falke und der Wintersoldat

Die zweite MCU-Show, die auf Disney Plus, The Falcon and the Winter Soldier, landet, folgt Sam Wilson (Anthony Mackie) und Bucky Barnes (Sebastian Stan) in den turbulenten Nachwehen von Avengers: Endgame, während die Welt nach der Rückkehr aller sich selbst wieder aufrichtet die Leute, die durch Thanos' berüchtigtes Fingerschnippen verschwunden waren. Wird Sam den Mantel von Captain America übernehmen? Das ist die große Frage im Zentrum dieser Serie, die in ihrer Handlung etwas verworren ist und sich mit Schurken überfrachtet, aber dennoch einen Blick wert ist – vor allem für Fans des Marvel Cinematic Universe. Alle sechs Folgen sind jetzt verfügbar.

(Bildnachweis: Marvel Studios/Disney Plus)

WandaVision

Die erste TV-Show von Marvel Cinematic Universe ist auch die beste – bisher. WandaVision ist eine seltsame Show mit Wanda Maximoff (Elizabeth Olsen) und Vision (Paul Bettany), die jeweils ihre Rollen aus den Avengers-Filmen wiederholen. Während die Show als Sitcom präsentiert wird – oder besser gesagt als eine Reihe von Sitcoms, wobei jede Episode auf Komödien verschiedener Jahrzehnte basiert – lauern unter der Oberfläche Geheimnisse über die wahre Natur der neuen Heimat der Helden. Es ist ein ungewöhnlicher Start für die MCU auf dem kleinen Bildschirm, aber ein würdiger und interessanter Versuch, Trauer auf erfinderische Weise zu erforschen.

(Bildnachweis: Disney)

Der Mandalorianer

The Mandalorian ist der Breakout-Hit von Disney Plus, und das zu Recht. Diese teuer aussehende Show hat entfesselt Baby Yoda auf uns – was ein wahres Geschenk ist. Iron Man-Regisseur Jon Favreau hat diese Serie mit Pedro Pascal (Rote Viper von Game of Thrones) als mysteriösen Kopfgeldjäger kreiert, der die Trickkiste-Rüstung trägt, die zuerst durch Boba Fett berühmt wurde. Episoden überschreiten selten eine Länge von 40 Minuten, was in diesem Zeitalter aufgeblähter Streaming-Dramen eine gesegnete Erleichterung ist. Die zweite Staffel ist besonders stark und bietet einen High-End-Fanservice neben tollen neuen Star Wars-Geschichten – wir haben sie aus gutem Grund als die beste TV-Show des Jahres 2020 bezeichnet.

Wenn ich ufc ppv kaufe, kann ich es später ansehen?

(Bildnachweis: Disney Plus)

Ist es Betrug, sowohl The Mandalorian als auch eine Show über die Entstehung der Serie in dieselbe Liste der besten Disney Plus-Shows aufzunehmen? Wahrscheinlich. Nichtsdestotrotz macht diese aufschlussreiche Dokumentarserie großen Spaß, wenn Sie ein Star Wars-Fan sind – es ist ein bisschen wie bei einer Dinnerparty bei Jon Favreau zu Hause, während seine Gäste ihre Geschichte über ihre Beteiligung an der Serie erzählen. Sehenswert, wenn Sie jede Episode von The Mandalorian gesehen haben.

Es wurde eine neue Episode hinzugefügt, die sich ebenfalls auf die Herstellung von Staffel 2 konzentriert.

(Bildnachweis: Disney Plus)

Innerhalb von Pixar

Diese neue Serie von unter 20-minütigen Dokumentationen konzentriert sich in jeder Episode auf ein anderes Mitglied des Pixar-Animationsteams. Wenn Sie Filme wie Toy Story lieben, ist es unübersehbar aufschlussreich – insbesondere mit dem neuen Pixar-Film Soul, der im Dezember auf Disney Plus landet.

(Bildnachweis: Disney Plus)

Muppets jetzt

Wenn Sie die Muppets im Fernsehen oder in Filmen vermissen oder sich allgemein gefragt haben, ob Disney schon herausgefunden hat, was mit Jim Hensons Kreationen zu tun ist – mit Star Wars, Marvel und Pixar auf der Disney-Schiefertafel, die Tatsache, dass sie auch Kermit besitzen und Co wird manchmal vergessen – diese Serie ist einen Blick wert. Ohne Drehbuch in Rechnung gestellt, aber eigentlich eher wie eine Varieté-Show im klassischen Muppets-Stil, ist es unterhaltsam – auch wenn Sie nicht lange brauchen, um die sechs Folgen hier durchzustehen.

(Bildnachweis: Disney Plus)

Das richtige Zeug

Eine der ersten Shows von Disney Plus für Erwachsene, die nicht nur auf Star Wars oder Marvel basiert. Diese Adaption von Tom Wolfes Sachbuch handelt von der NASA-Crew Mercury Seven, die in den 60er Jahren versuchte, in den Weltraum zu gehen. Es spielt eine Crew von angesehenen Gesichtern, darunter Patrick J Adams von Suits und Aaron Staton von Mad Men. Dies ist zwar nicht gerade Prestige-Fernsehen auf höchstem Niveau, aber es ist unterhaltsam genug, und wir sind ermutigt zu sehen, wie Disney mit Shows experimentiert, die nicht nur für Tweens oder Marvel / Star Wars-Fans gemacht sind.

(Bildnachweis: LucasFilm)

Star Wars: Die Klonkriege

The Clone Wars hat seinen siebenjährigen Lauf auf Disney Plus beendet, und wenn Sie die zweite Staffel von The Mandalorian gesehen haben, werden Sie wissen, dass es sich lohnt, zuzusehen. Diese Show hielt das Feuer von Star Wars zwischen den Prequels und Disneys Lucasfilm-Buyout am Brennen, und obwohl sie im Prequel-Zeitrahmen spielt, korrigiert sie alles, was diese Filme falsch gemacht haben, mit gewichtigen Geschichten und großartiger Charakterisierung. Es ist diese Galaxie weit, weit weg von ihrer besten Seite, actiongeladen und vollgepackt mit genug Star Wars-Überlieferungen, um einen Weltraumkreuzer zu füllen. Mit sieben Staffeln von The Clone Wars zum Durchkauen – sowie Star Wars Rebels und Star Wars Resistance – wird es dir auf Disney Plus nicht an Star Wars-Inhalten mangeln.

(Bildnachweis: Disney Plus)

Marvels Ausreißer

Ursprünglich eine Hulu-Show, beendete The Runaways letztes Jahr seine dritte und letzte Staffel. Von den Machern von The OC ist es ein wirklich scharfes Marvel-Teenager-Drama mit einem zweideutigen Platz im MCU-Kanon, aber das spielt keine Rolle. Die Charakterisierung in dieser Show ist fantastisch und basiert auf einem der besten Marvel-Bücher des 21.

Surface Pro 3 Reparatur von rissigen Bildschirmen

(Bildnachweis: Disney)

Forky stellt eine Frage

Der wiederbelebte Spork, der in Toy Story 4 existenzielle Fragen nach dem Sinn des Lebens stellte, bekommt eine eigene Serie. Zur Diskussion stehen so unterschiedliche Themen wie Was ist ein Freund?, Was ist Kunst?, Was ist Zeit? und – eines der größten Mysterien unserer Zeit – Was ist Käse?. Die Gedanken werden gesprengt.

(Bildnachweis: Disney/Pixar)

SparkShorts

Von frühen Pionieren wie Luxo Jr bis heute waren Shorts immer ein großer Teil der Erfolgsgeschichte von Pixar. Es ist also nur fair, dass das Disney Plus-Angebot des Studios diese Reihe experimenteller Kurzfilme von neuen Filmemachern enthält. Angesichts der Erfolgsgeschichte von Pixar, die Grenzen zu überschreiten, erwartet Sie etwas Besonderes.

Und wenn Sie nach etwas noch kürzerem aus dem Hause Woody und Buzz suchen, ist Disney Plus auch die Heimat von Pixar Popcorn, einer Serie, die die Welten der größten Hits des Studios in mundgerechter Form wieder aufgreift.

(Bildnachweis: Disney)

Die Welt nach Jeff Goldblum

Jeff Goldblum könnte das Lesen eines Telefonbuchs fesselnd klingen lassen, daher kann man sich kaum einen charismatischeren Moderator für eine Dokumentarserie vorstellen. Jede thematische Folge – frühe Episoden widmen sich Eiscreme und Turnschuhen – bietet eine Mischung aus Wissenschaft, Geschichte und ungewöhnlichen Verbindungen, die alle mit einer großzügigen Prise Goldblum serviert werden. Staffel 2 ist unterwegs.

(Bildnachweis: Disney)

Die Imagineering-Geschichte

Um zu beweisen, dass sein neuer Service wirklich allumfassend ist, hat Disney sogar einen Weg gefunden, seine Themenparks in die Mischung einzubeziehen. The Imagineering Story ist eine sechsstündige Dokumentarserie, die in die Geschichte des riesigen Imperiums eintaucht und gleichzeitig zeigt, wie einige der berühmtesten Attraktionen von Disney zum Leben erweckt werden.

(Bildnachweis: Disney/Marvel)

X-Men

Dieser langjährige Cartoon der 90er Jahre war wohl die TV-Show, die Marvel auf seinen Weg zur Dominanz auf der großen Leinwand brachte, und war bahnbrechend in der Art und Weise, wie er das serielle Geschichtenerzählen von Comics ins Kinderfernsehen brachte. Vollgepackt mit bekannten Charakteren, überraschend komplex und mit neuen Interpretationen klassischer X-Storylines ist es ein echter Klassiker.

(Bildnachweis: Disney/Marvel)

Ultimativer Spider-Man

Was auch immer Ihr Jahrgang ist, Disney Plus wird ein Spider-Himmel sein, wenn zahlreiche Inkarnationen des Wallcrawlers in Aktion treten – darunter das 80er-Jahre-Team Spider-Man and his Amazing Friends und die klassische 90er-Serie. Diese Dimensions-Hopping-Serie von 2012 ist jedoch wohl die beste Wahl – nicht zuletzt, weil sie den neueren Spidey Miles Morales in den Mix einbrachte.

(Bildnachweis: Disney)

DuckTales

In den 80er Jahren hatte Disney die Angewohnheit, Zeichentrickserien mit unanständig eingängigen Themenmelodien herauszubringen (siehe auch Adventures of the Gummi Bears, Chip ’N Dale: Rescue Rangers). Die fortlaufenden Abenteuer von Scrooge McDuck und seinen Neffen Huey, Dewey und Louie sind jedoch herausragend, zumal auch drei Staffeln des Neustarts von David Tennant mit 2017 verfügbar sind.

Wie bekomme ich jetzt eine kostenlose Playstation-Testversion?

(Bildnachweis: Disney)

Die Simpsons

Als eines der Kronjuwelen aus dem Kauf von 20th Century Fox durch Disney sind alle 31 kompletten Staffeln auf Disney Plus verfügbar. Die besten Tage von Springfield mögen zwei Jahrzehnte zurückliegen, aber in ihrer besten Form (Staffeln 3-9 und einige von 10) waren Die Simpsons so intelligent und brillant wie das Fernsehen je gewesen ist. Es trifft auf die gleichen nostalgischen Komforttasten wie The Office für Netflix. Homer, Marge, Bart, Lisa und Maggie auf der Plattform zu haben, ist für den Erfolg von Disney Plus genauso wichtig wie Star Wars und Marvel. Und welcher andere Streaming-Dienst hat gedämpfte Schinken? Der Simpsons-Film ist ebenfalls verfügbar.

(Bildnachweis: Disney)

Junge trifft Welt

Disney Plus geht zurück zur Schule, mit dieser langjährigen Coming-of-Age-Sitcom aus den 1990er Jahren. Millionen von Zuschauern waren gefesselt vom Ansturm der Lektionen fürs Leben, denen der Teenager Cory Matthews und seine Freunde ausgesetzt waren, und alle sieben Staffeln laufen auf Disney Plus – zusammen mit dem 2014er Spin-off Girl Meets World.

(Bildnachweis: Disney)

Schwerkraftfälle

Wenn David Lynch jemals eine kinderfreundliche Version von Twin Peaks gemacht hat, könnte es so aussehen wie Gravity Falls, da die bizarre Stadt des Titels in Oregon Gastgeber einer Vielzahl von paranormalen Ereignissen und seltsamen Kreaturen ist. Es ist natürlich eine nominelle Kindershow, aber warum sollten Kinder den ganzen Spaß haben?

(Bildnachweis: Disney)

Die Muppets

Disney besitzt nicht nur Marvel, Pixar und Lucasfilm, sondern hat auch Kermit und die Bande auf der Gehaltsliste. Diese Serie aus dem Jahr 2015 ist ein 30-Rock-Trip hinter die Kulissen der fiktiven Late-Night-Chat-Show Up Late mit Miss Piggy – mit einer Crew, die ausschließlich aus bekannten Filzgesichtern besteht. Etwas dunkler als das Standardangebot von Muppet, aber oft extrem lustig.

Beats Solo 3 Wireless Black Friday

(Bildnachweis: Disney)

Dunkelschwingente

Ein paar Jahrzehnte bevor es Marvel in die Hände bekam, versuchte Disney mit diesem Superhelden-Abenteuer über die Superhelden. Elemente von Batman, The Shadow, The Green Hornet und anderen Klassikern werden alle zusammen mit viel Comedy und Slapstick in den Mix geworfen, während Drake Mallard unter seiner geheimen Identität Darkwing Duck die Kriminalität bekämpft.

(Bildnachweis: Disney)

Großer Held 6

Disney hat nie eine Film-Fortsetzung seiner brillanten Marvel-Adaption Big Hero 6 aus dem Jahr 2014 gemacht – das war auch nicht nötig, denn diese TV-Show hat den Job perfekt gemacht. Dieser Nachfolger, der den Großteil der Originalbesetzung wieder vereint, kehrt nach San Fransokyo zurück, um die Abenteuer des jugendlichen Helden Hiro Hamada und seines süßen Roboter-Kumpels Baymax aufzugreifen.

Tron-Aufstand

(Bildnachweis: Disney)

2010 Film-Fortsetzung Tron: Legacy hat die Kinokassen nicht ganz in Brand gesteckt, aber es hat diese visuell atemberaubende Animationsserie hervorgebracht. Elijah Wood spricht das Heldenprogramm Beck, das darum kämpft, den Computer-Mainframe vor der böswilligen Software Clu zu retten, während Bruce Boxleitner (Star des Originalfilms) als Tron, Beschützer des Gitters, zurückkehrt.

(Bildnachweis: Disney/Lucasfilm)

Star Wars: Rebellen

Diese Entstehungsgeschichte für die Rebellenallianz zeigt die fruchtbare Zeit vor dem ursprünglichen Star Wars-Film. Mit vielen Kreativteams von The Clone Wars an Bord sind es vier Jahreszeiten im Fan-Himmel, mit einer epischen Handlung, wunderschönen Raumschiff-Designs und einigen der größten Spieler der Franchise (Darth Vader, Prinzessin Leia, Lando Calrissian) wieder in Aktion .

Und hier ist einer der schlimmsten: Inhumans

Natürlich ist nicht alles auf Disney Plus ein Klassiker, und diese kurzlebige TV-Serie aus dem Jahr 2017 ist der Beweis dafür, dass Marvel nicht immer den Midas-Touch hat (obwohl dies ehrlich gesagt nicht aus dem gleichen Teil von Marvel stammt, der auch mitbringt Sie die MCU-Filme). Wenn Sie es jedoch nicht im Fernsehen gesehen haben, liegt ein gewisser Autounfall-Appeal darin, die Prüfungen und Wirrungen der auf der Erde ausgesetzten unmenschlichen Königsfamilie zu sehen.