Peripheriegeräte

Bester Joystick: Die Top-Flightsticks für Ihr Heim-Cockpit

Seite 2 von 2: Bewertungen

1. Schubmeister Warzenschwein

Preis £ 280
Hersteller Schubmeister
Netz www.thrustmaster.com
Separate Drossel Jawohl
Programmierbare Tasten 22 (5 am Steuerknüppel, 17 am Gashebel)
Hutschalter 4x 8-Wege (3 am Knüppel, 1 am Gas) 2x 4-Wege (1 am Knüppel, 1 am Gas)
Z-Achsen-Rotation Nein

Einfach das beste HOTAS-Setup, das es gibt



Wenn ein Controller auftaucht, der den Saitek X-55 Rhino wie eine preisgünstige Option aussehen lässt, wissen Sie, dass Sie etwas ganz Besonderes in der Hand haben. Naja, sowieso in deinen Händen. Und genau das hat Thrustmasters wunderschönes HOTAS Warthog getan.

  • Cyber ​​Monday-Angebote: Sehen Sie sich jetzt die besten Angebote an!

Wir waren alle aufgeregt, als wir den X-55 zum ersten Mal aus der Verpackung holten, und liebten die Aktion des Gashebels und das Gewicht der beiden Controller. Aber das war nichts im Vergleich zum Auspacken des Warzenschweins.

Es mag etwa 120 Pfund teurer sein, aber Sie können jeden zusätzlichen Cent allein in Bezug auf die Materialien und die Verarbeitungsqualität spüren.

Wir geben zu, dass wir ein bisschen in diese fantastische Flightstick/Gas-Kombination verknallt sind, und das ist nur durch die Verwendung im Spiel gewachsen. Hinzu kommt, dass sich jeder, der das Testsetup bestanden hat, absolut gezwungen fühlte, die Hände aufs Gas zu legen und zu drücken.

Und ihre Reaktion? Ausnahmslos ein fast postorgasmischer Seufzer.

Die Aktion an diesem Gashebel ist wunderschön, und wenn Sie nicht zustimmen, können Sie ihn mit der On-the-Fly-Widerstandseinstellung nach Ihren Wünschen anpassen. Am Joystick selbst gibt es zwar nicht die gleiche Einstellung (weist auf den Saitek X-55 Rhino hin, der über die austauschbaren Federn unterschiedliche Widerstände bietet), aber das spielt keine Rolle, da er sich in allen Anstellwinkeln zuverlässig und reibungslos bewegt .

Eines fehlt am Joystick des Warthogs, und das ist die Z-Achsen-Rotation.

Der X-55 hat eine Drehachse im Joystick, mit der Sie ihn als Gier-/Rudersteuerung verwenden können – beim Warthog müssen Sie das anderweitig zuweisen.

ist ein Selbstmordkommando auf Amazon Prime

Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Kipp-, Rotations-, Hut- und Drei-Wege-Schaltern, um diesen kleinen Mangel bei der Bedienung auszugleichen. Es gibt sogar einen kleinen analogen Joystick an der Vorderseite des Gashebels, der eine gute Seitenrudersteuerung ermöglicht.

Dieser Mangel an Funktionalität ist alles auf die Grundlage für das Design des Warthogs zurückzuführen – nämlich das Titelflugzeug, auf dessen Steuerung dieser Steuerknüppel basiert. Es ist unglaublich treu, und daher gibt es keine Drehung des Sticks.

Gewicht der Erwartung

Der Gewichtsunterschied zwischen dem Thrustmaster Warthog und dem X-55 Rhino ist unglaublich. Das alles ist der schieren Menge Metall zu verdanken, die Thrustmaster bei der Konstruktion von Gashebel und Knüppel verwendet hat; Möglicherweise müssen Sie Ihren Schreibtisch verstärken, wenn nicht den Boden, auf dem er steht.

Es fühlt sich mächtig robust an und hat die entsprechende Verarbeitungsqualität.

Der Grund, warum wir es mit dem Saitek X-55 Rhino vergleichen, ist einfach: Das ist das Beste vom Rest der Flightstick-Brigade und ist seiner Konkurrenz ein gutes Stück voraus. Aber es spielt definitiv die zweite Geige hinter dem Thrustmaster Warthog.

Das X-55 Rhino ist eine enge Annäherung an das Warzenschwein; Tatsächlich ist es fast so, als säßen ihre Designer Seite an Seite am Reißbrett.

Sie sagen, Nachahmung sei die aufrichtigste Form der Schmeichelei, aber der X-55 ist eindeutig für diejenigen gedacht, die einen ernsthaften Flugregler suchen, aber nicht den unglaublich hohen Preis des Thrustmaster erreichen können.

wenn du kann Wenn Sie sich das HOTAS Warthog leisten, sollten Sie nicht zweimal darüber nachdenken, es zu greifen. Während der X-55 auf dem zweiten Platz liegt, ist das Thrustmaster-Setup einfach der beste Flightstick und Gashebel, den Sie für Ihren Gaming-PC kaufen können.

Fazit 4.5/5

2. Saitek X-55 Rhino H.O.T.A.S.

Preis £ 170
Hersteller Saitek
Netz www.saitek.com
Separate Drossel Jawohl
Programmierbare Tasten 18 (6 am Knüppel, 12 am Gashebel)
Hutschalter 5x 8-Wege (3 am Knüppel, 2 am Gashebel)
Z-Achsen-Rotation Jawohl

Ein sehr knapper zweiter Platz für das Saitek-Setup

Dies ist ein ernsthafter Flugcontroller und knapp hinter dem Thrustmaster Warthog. Vergessen Sie das Kichern im H.O.T.A.S. Akronym (Hands-on Throttle and Stick), dies ist ein richtiges Kit und kein Fehler. Und das sollte daran liegen, dass es etwa 170 £ kostet, was eine enorme Menge an Geld ist, die für ein Peripheriegerät ausgegeben werden muss – insbesondere für einen Nischencontroller.

Der X-55 Rhino wird als Paar separater Einheiten für Gashebel und Stick geliefert, was bedeutet, dass Sie ein paar freie USB-Anschlüsse benötigen, um beide unterzubringen. Aber Sie müssen es nicht einmal anschließen, um ein Gefühl für die Qualität zu bekommen.

Allein die Bewegung des Gashebels ließ alle, die damit in Berührung kamen, in spontane Alan Partridge-Eindrücke von „nette Aktion“ ausbrechen. Es ist nicht ganz so luxuriös wie das mächtige Warzenschwein, aber es ist nicht weit davon entfernt.

Diese Aktion kann auch im Handumdrehen mit einem Drehmechanismus verstärkt werden, mit dem Sie die Bewegungen nach Belieben lockern oder straffen können. Der Knüppel lässt sich ebenfalls verstellen, erfordert aber etwas mehr Kraftaufwand, da man den Schaft entfernen und die Feder durch eine der drei mitgelieferten Federn ersetzen muss.

Es kommt auch mit einem Drehgriff, um die Giersteuerung und mehr Tasten und Hutschaltern zu ermöglichen, als Ihre Cobra Mk III harte Punkte der Stufe 4 hat.

Fühlen Sie sich von all dem etwas überfordert? Nun, der Drosselklappenregler ist noch geschmückter.

Es gibt vier Kippschalter, vier Auf-/Ab-Schalter, vier Drehschalter, drei Standardtasten und sogar einen kleinen, daumenaktivierten Joystick.

Es wurde offensichtlich entwickelt, um mit dem Thrustmaster Warthog mithalten zu können, und ist zu einem niedrigeren Preis erhältlich, aber der Mangel an Gewicht und Stabilität im Vergleich ist bemerkenswert. Der X-55 Rhino Joystick ist immer noch ein ernstzunehmendes Stück PC-Kit und dazu noch wunderschön verarbeitet. Wir mögen.

Urteil 4/5

3. CH-Produkte Fighterstick/Pro Throttle

Preis 250 £ (je 125 £)
Hersteller CH-Produkte
Netz www.chproducts.com
Separate Drossel Jawohl
Programmierbare Tasten 6 (3 am Steuerknüppel, 3 am Gashebel)
Hutschalter 6x 4-Wege (3 am Knüppel, 3 am Gas) 2x 8-Wege (1 am Knüppel, 1 am Gas)
Z-Achsen-Rotation Nein

Fallout 3 Abwärtskompatibilität xbox one

Klobig und teuer, aber sehr altmodisch

Lehnen Sie sich ein wenig zurück und erleben Sie die konkurrierenden HOTAS-Flugeinstellungen (Hands-on Throttle and Stick) auf dieser Seite. Nun, ohne auf die Preise zu achten, welches ist das teuerste?

Überprüfen Sie nun die Preise. Ja, seltsam, oder? Dieses einfach aussehende Setup von CH Products wurde in erster Linie für die Hardcore-Sim-Crowd entwickelt – hier in Großbritannien wird es von Excalibur Publishing verkauft, ja, von Citybus Simulator München.

Dieses Beispiel ist jedoch ein wenig unfair, es liefert auch das hervorragende DCS: Black Shark und Rise of Flight. Beides sind unglaublich detaillierte Simulationen und diese Peripheriegeräte sind für solche Titel und nicht für Ästhetik ausgelegt.

Der Fighterstick ist wahrscheinlich das beste der beiden CH-Produkt-Peripheriegeräte und bietet dem Stick mehr Bewegungsspielraum als alle anderen im Test und bietet daher die Möglichkeit, feinere Bewegungskorrekturen vorzunehmen.

Großartig zum Steuern von Boeing 747, vielleicht nicht notwendig für eine Star Citizen Hornet.

Der Pro Throttle ist jedoch ein wenig enttäuschend.

Funktionell funktioniert es gut, und wo einige der Tasten des X-55 beim Hoch- und Runterwerfen des Gashebels versehentlich umgelegt wurden, steht diesem Setup nichts im Wege.

Die Traurigkeit liegt im linearen Weg des Gashebels selbst – Warthog, X-55 und Black Widow haben einen gekrümmten Weg, der Ihnen eine Vorstellung davon gibt, wo Sie sich in der Skala befinden, ohne hinzusehen.

So effektiv die Kombination auch im Einsatz ist und so viele funktionale Tasten und Hutschalter sie hat, es gibt keine Z-Achse und sie kostet fast 100 £ mehr als die ausgezeichnete X-55.

Kein Wettbewerb, wirklich.

Fazit 3.5/5

4. Saitek Pacific AV8R

Preis £ 40
Hersteller Saitek
Netz www.saitek.com
Separate Drossel Nein
Programmierbare Tasten 8 (4 am Stick, 4 am Sockel)
Hutschalter 1x 4-Wege
Z-Achsen-Rotation Jawohl

Ein Oldy, aber immer noch ein Goodie

Vor vielen Jahren landete Saiteks klassischer AV8R-Stick auf unseren Schreibtischen. Es ist auch heute noch ein großartiger Controller und eine vielseitige und preisgünstige Option.

Es ist ein ziemlich geradliniges Design mit einem sehr einfachen Griff – das einzige Problem dabei ist, dass es keine Handballenauflage an der Basis des Schafts gibt, die Ihren Griff entlastet.

Die große Sache ist jedoch, dass der AV8R den gewünschten Twist am Steuerknüppel selbst hat, der es Ihnen ermöglicht, die Gierung Ihres Fahrzeugs zu korrigieren, ohne nach den erforderlichen Schlüsseln suchen zu müssen.

Es schien ein Gimmick zu sein, als Microsoft es mit seinem ursprünglichen Sidewinder-Stick vorstellte, aber wir vermissen es, wenn wir einen Stick ohne ihn verwenden. Das andere Must-Have ist der Hutschalter – er ist perfekt unter dem Daumen positioniert und somit ideal für all Ihren seitlichen/vertikalen Schubspaß.

Der Gashebel ist an der Vorderseite der Basis angebracht und hat genug Widerstand, damit er sich im Spiel genau anfühlt.

Eine der beeindruckendsten Eigenschaften dieses Budget-Sticks ist die Anzahl der konfigurierbaren Tasten. Ihnen gegenüber befinden sich auf der Basis vier Flick-Tasten, die jeweils zwei Funktionen bieten, und es gibt drei Profile, die die konfigurierbaren Basistasten effektiv verdreifachen

Urteil 4/5

Preis 23
Hersteller Speedlink
Netz www.speedlink.com
Separate Drossel Jawohl
Tasten 8 (4 am Knüppel, 4 am Gashebel)
Hutschalter 1x 4-Wege (auf Stick)
Z-Achsen-Rotation Nein

Ein günstiges Joystick- und Gas-Setup

Für weniger als einen Zehner mehr als Speedlinks eigenen Dark Tornado können Sie also einen Stock in Form der Black Widow kaufen.

neue exklusive nintendo 3ds xl-Spiele

Dies hat viel mehr Funktionalität und fühlt sich an wie eine effektivere Möglichkeit, Ihr Geld auszugeben. Das war nicht unser Eindruck, als wir es aus der Verpackung holten, geben wir zu. Diese fetten Minstrels-Knöpfe auf der klobigen Basis kreischen nicht gerade 'Qualität'!

Es ist sicherlich kein Hingucker.

Aber in Bezug auf die Leistung – vor allem für den unglaublichen Preis – ist es ein toller kleiner Knüppel.

Diese eindeutige Gashebelbefestigung fühlt sich viel intuitiver an als der an der Basis montierte Ansatz des Dark Tornado oder AV8R. Der Stick selbst ist wirklich schön gestaltet, mit einer Handballenauflage für den faulen oder Ausdauerpiloten, einem Daumenknopf und einem Hutschalter oben am Schaft.

Mein Hauptproblem dabei ist, dass der primäre Feuerknopf dünn ist und sich in einem hektischen Feuergefecht nicht so gut anfühlt.

Das andere Problem ist, dass es keine Z-Achse mit Drehgriff gibt, aber dies ist kein großes Problem, da die Wipptasten an der Vorderseite des Gashebels die Z-Achse steuern.

Urteil 4/5

Preis £ 15
Hersteller Speedlink
Netz www.speedlink.com
Separate Drossel Nein
Tasten 8
Hutschalter Nein
Z-Achsen-Rotation Nein

Nur ein bisschen zu budget...

So sehr wir auch sagen möchten, dass ein preisgünstiger Flightstick Ihnen ein anständiges Eintauchen in das Spiel ermöglicht, es gibt ein Niveau, unter das Sie nicht gehen sollten.

Leider liegt der Dark Tornado unterhalb dieser Linie.

Der Stick selbst liegt angenehm ergonomisch und angenehm in der Hand, und die Saugnäpfe sorgen dafür, dass er auf Ihrem Schreibtisch ziemlich stationär bleiben kann, ohne in einem hektischen Luftkampf zu viel zu verrutschen.

Der Dark Tornado kommt auch mit Gasregler in der Basis und satten acht Tasten, die Sie nach Herzenslust konfigurieren können.

Aber es reicht nicht ganz, zumindest nicht in unserer Elite: Dangerous Testing Suite… oh die Versuche, Flightsticks testen zu müssen…

Wie auch immer, während die Drosselklappensteuerung von entscheidender Bedeutung ist, gibt es zwei weitere Komponenten, die in den Spezifikationen des Dark Tornado schmerzlich fehlen – nämlich mindestens ein Hutschalter für seitliche und vertikale Schubvektoren und die Z-Achsen-Steuerung.

Ohne diese beiden Ergänzungen kann ein einsamer Luftkampf stundenlange frustrierende Kirchenbänke dauern, während Sie und Ihre Beute durch die Galaxie kreisen.

Die Knöpfe des Dark Tornado fühlen sich auch ziemlich billig und fadenscheinig an, was bedeutet, dass der Stick diesen niedrigen, niedrigen Preis sehr am Ärmel trägt.

Fazit 2.5/5

  • 1
  • 2

Aktuelle Seite: Bewertungen

Vorherige Seite Einführung


Weitere Neuigkeiten zu Peripheriegeräten anzeigen