Telefon Und Kommunikation

Beste Smartphones des Jahres 2016 (unter 10.000 Rupien)

Das Redmi 3S verfügt über ein 5-Zoll-HD-IPS-Display (720 x 1280 Pixel) und wird von einem Octa-Core-Qualcomm Snapdragon 430-Prozessor mit einer Taktrate von 1,1 GHz mit Adreno 505-GPU, einem 4.100-mAh-Akku, 2 GB RAM und 16 GB internem Speicher angetrieben .

Der ältere Bruder, das Redmi 3S Prime, legt mit 32 GB internem Speicher, 3 GB RAM sowie einem Fingerabdrucksensor noch einen drauf. CPU, GPU, Akku und Bildschirmgröße bleiben gleich.



Auf der Bildfront verfügen beide Smartphones über eine 13MP-Rückkamera mit f/2.0-Blende, PDAF (Phasenerkennungs-Autofokus), HDR-Modus und 1080p-Videoaufnahme sowie eine 5MP-Frontkamera.

Beide Smartphones laufen mit MIUI 7.5.5 auf Basis von Android 6.0.1 Marshmallow und unterstützen 4G Wi-Fi, GPRS/ EDGE, Bluetooth, GPS/ A-GPS und Micro-USB als Konnektivität. Beide Geräte bieten zudem DualSIM-Funktionalität.

der gute arzt Folge 7 online

Lesen Sie auch : Xiaomi Redmi 3S Prime-Test

2/5 Xiaomi Redmi Note 3

Das Redmi Note 3 kommt mit einem Ganzmetall-Design, einem 5,5-Zoll-Full-HD-Display und einem Hexa-Core-Snapdragon 650-Prozessor. Die 16-GB-Variante kommt mit 2 GB RAM und einem 4.000-mAh-Akku.

Das Redmi Note 3 war Xiaomis erstes Handy mit einem Fingerabdruckscanner, der direkt unter dem Kamerasensor platziert ist und extrem genau ist. Auf der Bildvorderseite verfügt das Gerät über eine 16-MP-Rückfahrkamera mit einem Dual-LED-Blitz und einen 5-MP-Front-Shooter.

Das Gerät läuft auf Xiaomis eigenem MIUI7 mit Android 5.1 Lollipop und hält seit geraumer Zeit den Titel des besten Budget-Smartphones in unseren Büchern. Es gibt auch eine 32-GB-Variante mit 3 GB RAM zu einem etwas höheren Preis von 11.999 Rupien.

d&d spielbare Drachenrennen

Lesen Sie auch : Xiaomi Redmi Note 3 Testbericht

3/5 Moto G4 Play

Das Moto G4 Play ist mit 8.999 Rupien das günstigste in der G4-Reihe und verfügt über ein 5-Zoll-720p-HD-Display, einen 2.800-mAh-Akku, 2 GB RAM und 16 GB internen Speicher, der über eine microSD-Karte (bis zu 128 GB) erweitert werden kann.

Samsung Galaxy S20 5g BTS-Edition

Das Mobilteil wird von einem Quad-Core 1,2-GHz-Snapdragon 410-Prozessor angetrieben, der eine Weiterentwicklung des Snapdragon 617 im G4 und G4 Plus darstellt.

Das Gerät wird mit einer 8-MP-Rückfahrkamera sowie einem 5-MP-Front-Shooter geliefert und läuft ab Werk auf Android 6.0.1 Marshmallow.

An der Konnektivitätsfront unterstützt das Gerät 4G LTE, 3G, GPRS/EDGE, Wi-Fi 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.1 und GPS/A-GPS.

4/5 Asus ZenFone Max

Asus hat kürzlich das neue ZenFone Max vorgestellt. Es ist in zwei Varianten erhältlich, eine mit 2 GB RAM für 9.999 Rupien und eine mit 3 GB RAM für 12.999 Rupien.

Das Asus ZenFone kommt mit einem Octa-Core Snapdragon 615 Prozessor, der Adreno 405 GPU mit einer Taktrate von 550 MHz, 32 GB internem Speicher, einem 5,5 Zoll HD IPS Display und 2 GB/3 GB RAM. Softwareseitig läuft auf dem Smartphone die Asus-eigene ZenUI 2.0 auf Basis von Android 6.0.1 Marshmallow.

lg g flex 2 at&t

Es kommt mit einer 13-MP-Rückfahrkamera mit Dual-LED-Blitz und der PixelMaster 2.0-Technologie von Asus, einer 5-MP-Frontkamera und Unterstützung für microSD-Karten (bis zu 64 GB). Zu den Konnektivitätsoptionen gehören 4G LTE, 3G, GRPS/EDGE, GPS, Bluetooth 4.0 und Wi-Fi.

Die Besonderheit des Asus ZenFone Max bleibt sein kolossaler 5.000-mAh-Akku, der nach Angaben des Unternehmens bis zu 914 Stunden Standby-Zeit und 38 Stunden Sprechzeit liefern kann.

5/5 LeEco Le1s Eco

Der LeEco Le 1s Eco verfügt über ein Ganzmetalldesign, einen 1,85 GHz MediaTek Helio X10 Prozessor, 32 GB nicht erweiterbaren internen Speicher und 3 GB RAM.

Das Smartphone verfügt über ein 5,5 Zoll großes Full-HD-IPS-Display mit einer Pixeldichte von 401 PPI. Es hat auch Corning Gorilla Glass 3 für Kratzfestigkeit. An der Software-Front läuft das Telefon auf der eigenen EUI von Le Eco, die auf Android 5.0 Lollipop läuft.

Das Smartphone verfügt über eine 13-MP-Rückfahrkamera mit einer f/2.0-Blende und eine 5-MP-Frontkamera. Es kommt auch mit einem Fingerabdruckscanner auf der Rückseite, der extrem schnell und bissig ist.

Garmin Fenix ​​6 Saphir vs Pro

Lesen Sie auch : LeEco Le1s Eco-Bewertung

Features Writer bei NDTV Gadgets 360. Past - Sub Editor bei India Today Tech, Content Writer bei ArmenianReporter India.
Inhaber eines PG-Diploms in Englischem Journalismus vom IIMC, Neu-Delhi. Begeisterter Technik-Enthusiast, Kinofan, unersättlicher Leser und Formel-1-Fanatiker.

Weitere Telefon- und Kommunikationsnachrichten anzeigen