Kameras

Bestes Weitwinkelobjektiv mit Festbrennweite: Lichtstarke und Weitwinkelobjektive für Canon- und Nikon-DSLRs

In dieser Anleitung enthalten:

1

Nikon

AF-S 20 mm 1:1,8 G ED
2

Nikon

AF-S 24 mm 1:1,8 G ED
3

Nikon

AF-S 28 mm 1: 1,8 G
4

Nikon

AF-S 35 mm 1: 1,8 G ED
5

Samyang

10 mm 1:2,8 ED AS NCS CS
6

Sigma

20 mm 1:1,4 DG HSM | Kunst
7

Sigma

24 mm 1:1,4 DG HSM | Kunst
8

Sigma

35 mm 1:1,4 DG HSM | Kunst
9

Tamron

SP 35mm f/1.8 Di VC USD
10

Zeiss

Milvus 2/35 mm
Seite 2 von 2: Die besten Weitwinkelobjektive mit Festbrennweite für Nikon DSLRs

Die besten Weitwinkelobjektive mit Festbrennweite für Nikon DSLRs

Hier sind unsere Top-Ten-Weitwinkel-Festbrennweitenobjektive für Nikon-DSLRs, basierend auf guter Bildqualität, Handhabung und Allround-Leistung zu einem „erschwinglichen“ Preis. Wir haben daher das Nikon AF-S 24 mm f/1.4G ED, das Nikon AF-S 28 mm f/1.4E ED und das Sigma 14 mm f/1.8 DG HSM ausgeschlossen | A. Das sind alles ausgezeichnete Objektive, aber für die meisten nicht professionellen Fotografen sind sie für weite Primes einfach zu teuer. Ebenso haben wir uns in den meisten Fällen für Mainstream-Objektive mit Autofokus entschieden, obwohl das Zeiss Milvus 2/35 mm mit manuellem Fokus eine bemerkenswerte Ausnahme ist und etwas kompakter und günstiger ist als andere Weitwinkelobjektive in der Milvus-Reihe. Wir haben auch das Samyang 10mm aufgenommen, da es das einzige auf der Liste ist, das für Kameras im DX-Format (APS-C) entwickelt wurde. Es gibt einige andere interessante Weitwinkelobjektive mit manuellem Fokus für Vollformat-DSLRs auf dem Markt, darunter Irix 11-mm- und 15-mm-Objektive und das Laowa 15-mm-Makro. Sie bieten eine gute Leistung und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, schaffen es aber nicht ganz in unsere Top Ten.

1. Nikon AF-S 20mm f/1.8G ED

Es erweitert den Betrachtungswinkel im Vergleich zu einem Standardzoom

Spezifikationen
Blickwinkel (diagonal):94 Grad Elemente/Gruppen:11/13 Autofokus-Typ:Ultraschall (Ringtyp) Mindestfokusentfernung:0,2 m Membranblätter:7 Klingen Filtergröße:77 mm Maße:83 x 81 mm Gewicht:355gDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Blick auf Adorama Bei Amazon ansehen Geringer Bestand Blick auf Walmart Alle Preise ansehen (11 gefunden) 20 Amazon-Kundenrezensionen
Gründe für den Kauf
+Kompakt und leicht+Ziemlich schnelle f/1.8 Blende
Gründe zu vermeiden
-Vignettierung bei großen Blendenöffnungen-Manuelles Fokussieren kann schwierig sein

Im Vergleich zu Standardzooms für Vollformatkameras, die mit einer Brennweite von 24 mm beginnen, bietet Ihnen dieses Objektiv einen größeren Betrachtungswinkel. In Anbetracht der Kombination aus 20 mm Brennweite und einer relativ lichtstarken Blende von 1: 1,8 ist es ein recht kompaktes und leichtes Objektiv. Das ringförmige Ultraschall-Autofokussystem ist schnell und nahezu geräuschlos, aber der Drehweg des manuellen Fokusrings ist sehr klein, was eine genaue manuelle Fokussierung schwierig macht. Ähnlichkeiten zwischen diesem Objektiv und dem Nikon 24mm (ebenfalls vorgestellt) bestehen darin, dass beide über zwei ED-Elemente, zwei asphärische Elemente und eine Nanokristallbeschichtung verfügen. Bei f/1.8 ist die Vignettierung sehr ausgeprägt und die Eckenschärfe fehlt leider. Sie müssen jedoch nur auf f/2,8 abblenden, um eine anständige Randbeleuchtung zu erhalten, während f/4 die Schärfe über das gesamte Bild verbessert. In den Ecken des Rahmens können Farbsäume wahrnehmbar sein, aber die tonnenförmige Verzerrung ist von relativ geringer Größenordnung. Das konkurrierende Sigma 20mm f/1.4 Art-Objektiv bietet eine bessere Bildqualität und eine schnellere Blende, aber das Nikon-Objektiv ist sehr viel kompakter und hat nur etwa ein Drittel des Gewichts.



bestes Betriebssystem für Medienserver

2. Nikon AF-S 24mm f/1.8G ED

Besser als ein Zoomobjektiv mit 24 mm

Spezifikationen
Blickwinkel (diagonal):84 Grad Elemente/Gruppen:12/9 Autofokus-Typ:Ultraschall (Ringtyp) Mindestfokusentfernung:0,23 m Membranblätter:7 Klingen Filtergröße:72 mm Maße:78 x 83 mm Gewicht:355gDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Niedriger Lagerbestand Blick auf Walmart Bei Amazon ansehen Bei Best Buy ansehen Alle Preise ansehen (19 gefunden) 116 Amazon-Kundenrezensionen
Gründe für den Kauf
+Sehr gute Bildqualität+Relativ kompakt und leicht
Gründe zu vermeiden
-Ziemlich teuer in der Anschaffung-Vignettierung ist bei f/1.8 . sehr auffällig

Nikon stellt eine Vielzahl von FX-Standardzoomobjektiven mit Bereichen von 24-70 mm, 24-85 mm und 24-120 mm her. Dieses Objektiv muss etwas ganz Besonderes bieten, damit Sie eine beträchtliche Summe zusätzliches Geld ausgeben können, wenn man bedenkt, dass es keinen Blickwinkelgewinn gibt. Ein Vorteil ist die größere Blendenzahl von f/1.8 im Vergleich zu den f/2.8, f/3.5 oder f/4 der Zoomobjektive, wodurch es zwischen 1,33 und 2,33 f/Stops schneller ist. Trotzdem ist es immer noch zwei Drittel einer Blende langsamer als das konkurrierende (und günstigere) Sigma 24mm-Objektiv. Die Konstruktion der Nikon fühlt sich nicht ganz so robust an wie die des Sigma und keines von beiden ist wetterfest, obwohl das Nikon einen Gummidichtring auf seiner Montageplatte hat. Der Autofokus ist nicht ganz so schnell wie beim Sigma-Objektiv, aber ähnlich genau. Bei der Bildqualität ist die Schärfe über den größten Teil des Bildes sehr gut, fällt jedoch bei großen Blendenöffnungen von f/1,8 bis f/2,8 merklich in den Ecken ab. Die Prime ist besser als Standardzooms, um Farbsäume und tonnenförmige Verzerrungen auf ein Minimum zu reduzieren. Vignettierung ist bei f/1.8 sehr auffällig, aber die Nano-Beschichtung ist gut geeignet, um Geisterbildern und Streulicht zu widerstehen.

3. Nikon AF-S 28 mm 1: 1,8 G

Ein solider Performer mit einem einigermaßen weiten Betrachtungswinkel

Spezifikationen
Blickwinkel (diagonal):75 Grad Elemente/Gruppen:11/9 Autofokus-Typ:Ultraschall (Ringtyp) Mindestfokusentfernung:0,25m Membranblätter:7 Klingen Filtergröße:67 mm Maße:73 x 81 mm Gewicht:330gDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Blick auf Walmart Prime Bei Amazon ansehen Bei Best Buy ansehen Alle Preise ansehen (9 gefunden) 201 Amazon-Kundenrezensionen
Gründe für den Kauf
+Bescheidener, aber nützlicher Betrachtungswinkel+Nanokristallbeschichtung
Gründe zu vermeiden
-Farbsäume können sichtbar sein-Schwerer als Nikons 35 mm

Diese Nikon schließt die Lücke zwischen der klassischen 35-mm-Weitwinkel-Brennweite und den ernsthaft weiten 24 mm und ist ein guter Kompromiss und behält die gleiche Blendenzahl von f/1.8 wie ihre Stallkameraden bei. Es ist mit 73 x 81 mm und 330 g etwas größer und schwerer als das Nikon 35-mm-Objektiv im Vergleich zu 72 x 72 mm und 305 g und hat ein größeres 67-mm- statt 58-mm-Filtergewinde. Das Objektiv verfügt über die gleiche Gesamtzahl von 11 optischen Elementen wie das Nikon 35mm. Diesmal gibt es jedoch zwei asphärische Elemente statt eines, aber kein ED-Element (Extra-low Dispersion). Das 28 mm erhält auch eine Nanokristallbeschichtung zur besseren Reduzierung von Geisterbildern und Streulicht, behält jedoch die gleiche Anzahl von sieben Blendenlamellen bei. Auch hier verfügt es über einen ringförmigen Ultraschall-Autofokus und wird mit einer Haube und einer Tasche geliefert. Die Eckenschärfe bei großen Blendenöffnungen erwies sich in unseren Tests als viel besser als beim Nikon 35-mm-Objektiv, aber die Farbsäume waren etwas schlimmer. Trotz des größeren Betrachtungswinkels ist die tonnenförmige Verzerrung geringer als beim Nikon 35-mm-Objektiv. Getreu seinem Anspruch tut die Nanostruktur-Beschichtung gut, um Geisterbilder und Flare zu minimieren.

4. Nikon AF-S 35mm f/1.8G ED

Relativ kompakt und leicht für eine Vollformat-Breitbild-Prime

Spezifikationen
Blickwinkel (diagonal):63 Grad Elemente/Gruppen:11/8 Autofokus-Typ:Ultraschall (Ringtyp) Mindestfokusentfernung:0,25m Membranblätter:7 Klingen Filtergröße:58mm Maße:72 x 72 mm Gewicht:305gDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Blick auf Adorama Blick auf Walmart Bei Amazon ansehen Alle Preise ansehen (10 gefunden)
Gründe für den Kauf
+Kompakt, aber ziemlich robust gebaut+Minimale Farbsäume
Gründe zu vermeiden
-Enttäuschende Eckenschärfe-Die Vignettierung ist bei f/1.8 . ziemlich stark

Obwohl das Nikon 35-mm-Objektiv ein Drittel einer Blende schneller ist als das konkurrierende Zeiss Milvus 35-mm-f/2-Objektiv, ist es mit nur 305 g etwas kleiner und weniger als halb so schwer. Typisch für diese Klasse von Nikon-Objektiven ist der Autofokus dank eines ringförmigen Ultraschallsystems. Es ist schnell, effektiv und flüsterleise und ermöglicht eine permanente manuelle Übersteuerung. Die manuelle Fokussierung wird durch eine Entfernungsskala unterstützt, ist jedoch von begrenztem Nutzen, da zwischen 0,7 m und unendlich keine Markierungen vorhanden sind, deren Positionen in Bezug auf die Drehung des Fokusrings sehr nahe sind. Eine genaue Zonenfokussierung ist daher nicht wirklich eine Option. Die Schärfe an den Ecken des Rahmens ist ein wenig enttäuschend, insbesondere bei großen Blendenöffnungen, aber im zentralen Bereich von f/2.8 bis f/11 ist sie ziemlich herausragend. Die Vignettierung ist etwas stärker als bei den meisten konkurrierenden Objektiven und die siebenblättrige Blende ist nicht die abgerundeteste. Farbsäume und Verzerrungen sind relativ gering. Technisch gesehen ist es kein herausragendes Objektiv, aber viele Fotografen lieben es wegen seiner meist scharfen, kontrastreichen Bildqualität und seiner kompakten, leichten Bauweise.

5. Samyang 10 mm f/2.8 ED AS NCS CS

Eine Weitwinkel-Prime für DSLRs im DX-Format

Spezifikationen
Blickwinkel (diagonal):110 Grad (DX) Elemente/Gruppen:14/9 Autofokus-Typ:Keiner Mindestfokusentfernung:0,24m Membranblätter:6 Klingen Filtergröße:Keiner Maße:87 x 104 mm Gewicht:580gDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Prime Bei Amazon ansehen Bei BHPhoto ansehen Geringer Bestand Blick auf Walmart Alle Preise ansehen (4 gefunden) 30 Amazon-Kundenrezensionen
Gründe für den Kauf
+Gute Verarbeitungsqualität+Fokusassistent funktioniert im Sucher
Gründe zu vermeiden
-Kein Autofokus-Spürbare Verzerrung

Dieses Objektiv wurde ausschließlich für DSLRs im „DX“- oder APS-C-Format entwickelt und hat eine „effektive“ Brennweite von 15 mm im Vollformat. Es bietet fast den doppelten Betrachtungswinkel der meisten Standard-Zoomobjektive im DX-Format, was es zu einer würdigen Ergänzung macht. Wie bei den meisten Samyang-Objektiven gibt es keine Autofokus-Funktion, aber die Nikon-fit-Version dieses Objektivs enthält eine Elektronik, die eine kameragesteuerte Blendensteuerung und die Beleuchtung von Fokushilfs-/Bestätigungslampen im Sucher ermöglicht. Die Gegenlichtblende bildet einen integralen Bestandteil des Tubus und kann nicht entfernt werden, was das Anbringen von Filtern ausschließt. Die Verarbeitungsqualität fühlt sich insgesamt gut an, und der Fokusring fühlt sich glatt und flüssig bei seiner Drehung an, mit einem großzügigen 140-Grad-Weg, der eine sehr präzise Fokussierung ermöglicht. Es gibt bemerkenswert wenig Schärfeabfall über das gesamte Bild, wenn Sie weit offen fotografieren, obwohl die Vignettierung stark ist. Die Tonnenverzerrung kann ziemlich auffällig sein, aber die Farbsäume sind ziemlich minimal. Hightech-Beschichtungen mit Nanostruktur eignen sich gut, um Geisterbilder und Lichtreflexe abzuwehren.

6. Sigma 20 mm 1:1,4 DG HSM | Kunst

Es ist ein kräftiges Objektiv, das die Nikon-Primzahlen in den Schatten stellt

Spezifikationen
Blickwinkel (diagonal):95 Grad Elemente/Gruppen:11/15 Autofokus-Typ:Ultraschall (Ringtyp) Mindestfokusentfernung:0,28m Membranblätter:9 Klingen Filtergröße:Keiner Maße:91 x 130 mm Gewicht:950gDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Niedriger Lagerbestand Blick auf Walmart Prime Bei Amazon ansehen Bei BHPhoto ansehen Alle Preise ansehen (6 gefunden)
Gründe für den Kauf
+Hervorragende Bildqualität+Ultraweiter Betrachtungswinkel
Gründe zu vermeiden
-Relativ groß und schwer-Kein Filterbefestigungsgewinde

Mit einer kurzen Brennweite von 20 mm bietet dieses Objektiv einen besonders großen Betrachtungswinkel, während es die gleiche Blendenzahl von f/1.4 wie die meisten anderen Festbrennweiten-Objektive der Sigma 'Art'-Serie beibehält. Es ist tatsächlich das weltweit erste Ultraweitwinkelobjektiv, das dies erreicht, indem ein doppelt asphärisches Element mit großem Durchmesser verwendet wird, was eine erhebliche Herausforderung für die Herstellung darstellt. Der optische Pfad umfasst zwei FLD-Elemente (Fluorite-Grade Low Dispersion) und nicht weniger als fünf SLD-Elemente (Special Low Dispersion), die auf hervorragende Schärfe und Kontrast mit minimalen Farbsäumen abzielen. Die Verarbeitungsqualität ist ausgezeichnet, obwohl, wie bei den meisten anderen Sigma Art Objektiven, keine Wetterdichtungen vorhanden sind. Es ist nicht zu übersehen, dass der weite Betrachtungswinkel in Kombination mit einer großen Blendenzahl zu einer großen Bauweise führt und es mit fast einem Kilogramm das schwerste Objektiv der Gruppe ist. Eine eingebaute Gegenlichtblende schützt das große, bauchige Frontelement, was jedoch den Einsatz von regulären Einschraubfiltern oder Filterhaltern ausschließt. Hilfe bietet Lee Filters, die einen speziellen Adapter für die Verwendung mit ihrem SW150 Mk II Filtersystem herstellen. Für ein solches Ultra-Weitwinkelobjektiv ist die Schärfe über den gesamten Rahmen hervorragend. Farbsäume sind ziemlich minimal und tonnenförmige Verzerrungen haben eine ziemlich regelmäßige Form, die während der Bildbearbeitung leicht zu korrigieren ist.

7. Sigma 24 mm 1:1,4 DG HSM | Kunst

Nicht ganz so breit wie das 20-mm-Objektiv von Sigma, aber handlicher

Spezifikationen
Blickwinkel (diagonal):84 Grad Elemente/Gruppen:11/15 Autofokus-Typ:Ultraschall (Ringtyp) Mindestfokusentfernung:0,25m Membranblätter:9 Klingen Filtergröße:77 mm Maße:85 x 90 mm Gewicht:665gDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Blick auf Adorama Blick auf Walmart Prime Bei Amazon ansehen Alle Preise ansehen (19 gefunden)
Gründe für den Kauf
+Hervorragende Bildqualität+Hervorragende Verarbeitungsqualität und Handhabung
Gründe zu vermeiden
-Keine Bildstabilisierung-Keine Wettersiegel

Viel kleiner und leichter als das Sigma 20mm Art Objektiv, ist diese 24mm Optik kaum größer als das Sigma 35mm und hat genau das gleiche Gewicht. Im Gegensatz zum 20-mm-Objektiv wird dieses mit einer separaten Gegenlichtblende und einem Filterbefestigungsgewinde geliefert. Die Verarbeitungsqualität ist ausgezeichnet, das ringförmige Ultraschall-Autofokussystem ist schnell und flüsterleise und der manuelle Fokusring arbeitet mit reibungsloser Präzision. Auch hier gibt es keine Wetterdichtungen, aber wie die anderen vorgestellten Sigma-Objektive ist dieses mit Sigmas optionalem USB-Dock kompatibel, um Firmware-Updates und Anpassungen durchzuführen. Hochwertiges Glas umfasst drei FLD-Elemente (Fluorite-grade Low Dispersion) und vier SLD-Elemente (Special Low Dispersion) sowie zwei asphärische Elemente. Wie bei anderen Sigma-Objektiven werden Super Multi-Layer-Beschichtungen aufgetragen, um Geisterbilder und Streulicht zu bekämpfen. Das Sigma 24 mm ist den meisten konkurrierenden Objektiven voraus und bietet eine fabelhafte Schärfe über den gesamten Bildrahmen, von der Mitte bis zu den äußersten Rändern. Farbsäume und tonnenförmige Verzerrungen sind relativ vernachlässigbar. Alles in allem ist es ein Top-Performer.

8. Sigma 35mm f/1.4 DG HSM | Kunst

Große Bildqualität, aber zurückhaltende Größe für eine f/1.4 Wide Prime

Spezifikationen
Blickwinkel (diagonal):63 Grad Elemente/Gruppen:11/13 Autofokus-Typ:Ultraschall (Ringtyp) Mindestfokusentfernung:0,3 m Membranblätter:9 Klingen Filtergröße:67 mm Maße:77 x 94 mm Gewicht:665gDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Niedriger Lagerbestand Blick auf Walmart Prime Bei Amazon ansehen Bei BHPhoto ansehen Alle Preise ansehen (34 gefunden) 735 Amazon-Kundenrezensionen
Gründe für den Kauf
+Spektakuläre Leistung+Tolle Fahreigenschaften
Gründe zu vermeiden
-Keine Bildstabilisierung-Keine Wettersiegel

Einige der f/1.4 „Art“-Objektive von Sigma sind notorisch groß und schwer, darunter die 20 mm, 50 mm und 85 mm Editionen. Wie das ebenfalls vorgestellte Sigma 24-mm-Objektiv ist dieses Objektiv handlicher, behält aber die gleiche, schnelle Blende von f/1.4 bei. Verarbeitungsqualität und Finish sind makellos, obwohl das Objektiv nicht wetterfest ist. Der Autofokus ist schnell und sehr leise, während die manuelle Fokussierung super glatt und präzise ist. Es gibt einen großzügigen Drehweg und der Fokusring selbst ist angenehm groß. Die Sigma geht in Sachen Leistung extra groß. Die Bildqualität ist absolut fabelhaft, mit epischer Schärfe über das gesamte Bild, während Farbsäume und Verzerrungen vernachlässigbar sind. Es ist das am wenigsten „Weitwinkel“ von Sigmas aktuellen Weitwinkel-Primzahlen, aber die 35-mm-Brennweite wird von vielen Fotografen wegen ihrer relativ natürlichen Perspektive bevorzugt.

9. Tamron SP 35mm f/1.8 Di VC USD

Dieses Tamron-Objektiv bietet eine hervorragende Balance

Spezifikationen
Blickwinkel (diagonal):63 Grad Elemente/Gruppen:10/9 Autofokus-Typ:Ultraschall (Ringtyp) Mindestfokusentfernung:0,2 m Membranblätter:9 Klingen Filtergröße:67 mm Maße:80 x 81 mm Gewicht:480gDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Niedriger Lagerbestand Blick auf Walmart Prime Bei Amazon ansehen Bei Amazon ansehen 164 Amazon-Kundenrezensionen
Gründe für den Kauf
+Ziemlich kompakt+Bildstabilisierung
Gründe zu vermeiden
-Moderater Betrachtungswinkel-Nicht ganz so „schnell“ wie manche

Tamrons kürzlich auf den Markt gebrachte 35-mm-, 45-mm- und 85-mm-Super-Performance-Festbrennweitenobjektive vereinen alle eine relativ schnelle f/1.8-Blende und eine hochwirksame Bildstabilisierung. Dies ist natürlich das Weitwinkelobjektiv der drei und das breiteste Festbrennweitenobjektiv, das Tamron derzeit vermarktet. Physisch ist es etwas breiter, aber kürzer als das konkurrierende Sigma 35-mm-Objektiv und mit 480 g im Vergleich zu 665 g merklich leichter. Die Verarbeitungsqualität fühlt sich fast so gut an wie beim Sigma-Objektiv, aber das Tamron hat den zusätzlichen Vorteil von Wetterdichtungen. Wie beim Sigma-Objektiv ist das Tamron mit einer optionalen USB-Dockingstation kompatibel, die Tamron als „Tap-in-Konsole“ bezeichnet. Auch hier können Sie das Objektiv an einen Computer anschließen und die Feinabstimmung sowie Firmware-Updates durchführen. Die Bildqualität ist insgesamt sehr beeindruckend, mit besonders schönem Bokeh. Allerdings ist das Tamron in allen Bereichen des Bildrahmens nicht ganz so scharf wie das Sigma. Farbsäume und tonnenförmige Verzerrungen sind geringfügig schlimmer, aber immer noch gut unter Kontrolle. Insgesamt ist das Tamron ein ausgezeichnetes Objektiv und eine erste Wahl, wenn Sie das Bedürfnis nach Wetterschutz und Bildstabilisierung haben.

verkauft Amazon echte Apfelprodukte?

10. Zeiss Milvus 2/35 mm

Eine ziemliche Designikone in einer Vollmetalljacke

Spezifikationen
Blickwinkel (diagonal):62 Grad Elemente/Gruppen:9/7 Autofokus-Typ:Keiner Mindestfokusentfernung:0,3 m Membranblätter:9 Klingen Filtergröße:58mm Maße:75 x 80 mm Gewicht:702gDIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Niedriger Lagerbestand Blick auf Walmart Prime Bei Amazon ansehen Bei BHPhoto ansehen Alle Preise ansehen (9 gefunden) 5 Amazon-Kundenrezensionen
Gründe für den Kauf
+Hervorragende Handhabung+Glatter und präziser Fokusring
Gründe zu vermeiden
-Kein Autofokus-Keine Bildstabilisierung
  • Cyber ​​Monday-Angebote: Sehen Sie sich jetzt die besten Angebote an!

Im Gegensatz zu den meisten modernen Objektiven ist das Milvus typisch für die meisten Zeiss-Optiken, da es sich um eine manuelle Fokussierung ohne Autofokus handelt. Es ist wunderschön gestylt, makellos konstruiert mit einem Metallschaft und fühlt sich mit Wetterdichtungen sicherlich sehr robust an. Allerdings ist es für ein 35-mm-f/2-Objektiv relativ schwer. Das manuelle Fokussieren macht dank des seidenweichen Fokusrings sogar richtig Spaß. Schärfentiefe-Markierungen sind mit f/4, f/8, f/16 und f/22 vorhanden, sodass Sie einfach die „Zonenfokussierung“ anwenden können, um einen bestimmten Bereich einer Szene scharf gerendert zu halten. Eine weitere Fokussierhilfe ist die eingebaute Elektronik, die das Aufleuchten der Fokusbestätigungslampe im Sucher der Kamera ermöglicht. Die Schärfe ist eher sehr gut als ganz toll. Kontrast und Farbqualität sind ausgezeichnet, aber das Objektiv hinkt einigen Konkurrenten bei der Kontrolle von Farbsäumen und tonnenförmigen Verzerrungen hinterher.

  • Beste Nikon-Objektive: 10 Top-Optionen für Nikon APS-C-DSLRs
  • Beste Nikon-Objektive: 10 High-End-Optiken für Vollformat-DSLRs von Nikon
  • Bestes Weitwinkelobjektiv: Ultraweitwinkelobjektive für Nikon DSLRs
Zusammenfassung der besten Angebote von heute Nikon Nikon AF-S NIKKOR 20 mm ... Nikon AF-S 20mm f/1.8G ED Adorama $ 559 Sicht Alle Preise ansehenReduzierter Preis Nikon AF-S FX NIKKOR 24 mm ... Nikon AF-S 24mm f/1.8G ED Amazonas $ 746,95 $ 676,95 Sicht Alle Preise ansehenReduzierter Preis Nikon AF-S NIKKOR 28 mm 1:1,8 G ... Nikon AF-S 28 mm 1: 1,8 G Walmart $ 699,95 $ 599,99 Sicht Alle Preise ansehen Nikon AF-S NIKKOR 35 mm 1:1,8 G ... Nikon AF-S 35mm f/1.8G ED Amazonas $ 476,95 Sicht Alle Preise ansehenReduzierter Preis Samyang 10mm F2.8 ED AS NCS... Samyang 10mm f/2.8 ED AS NCS CS für Amazonas 400,03 $ $ 339,64 Sicht Alle Preise ansehen Sigma 20mm f/1.4 DG HSM Art... Sigma 20 mm 1:1,4 DG HSM | Kunst für Nikon Amazonas $ 899 Sicht Alle Preise ansehen Sigma 24mm f/1.4 DG HSM Art... Sigma 24 mm 1:1,4 DG HSM | Kunst für Nikon Amazonas $ 849 Sicht Alle Preise ansehenNiedriger Lagerbestand Reduzierter Preis Sigma 35mm F1.4 Art DG HSM... Sigma 35mm f/1.4 DG HSM | Kunst für Nikon Walmart 1.513,46 $ 39,95 $ Sicht Alle Preise ansehen Tamron AFF012N-700 SP 35mm... Tamron SP 35mm f/1.8 Di VC USD für Nikon Amazonas $ 599 Sicht Alle Preise ansehenReduzierter Preis ZEISS Milvus ZF.2 2/35... Zeiss Milvus 2/35mm für Nikon Amazonas 1.192 $ 1.009 $ Sicht Alle Preise ansehenWir prüfen täglich über 250 Millionen Produkte auf die besten Preise powered by
  • 1
  • 2

Aktuelle Seite: Die besten Weitwinkelobjektive mit Festbrennweite für Nikon DSLRs

Vorherige Seite Die besten Weitwinkelobjektive mit Festbrennweite für Canon DSLRs Weitere Neuigkeiten zu Kameras anzeigen