Audio

Können VR-Konzerte eine durch Covid-19 in die Knie gezwungene Musikindustrie retten?

(Bildnachweis: Sensorium)

wie gut läuft skyrim auf switch

Keine Einschränkungen

Live-Musik ist nur eine der Branchen, die im letzten Jahr unter der Covid-19-Pandemie gelitten haben. Festivals, Tourneen und Konzerte wurden weltweit abgesagt.



So wie Arbeitsplätze auf Zoom und Microsoft Teams geschaut haben, um Online-Meetings von Angesicht zu Angesicht zu ermöglichen, sucht die Musikindustrie nach Wegen, wie sie den Fans weiterhin das Live-Musikerlebnis bequem von zu Hause aus bieten kann – und die Antwort könnte in der virtuellen Realität liegen.

Das Ziel ist nicht, das Erlebnis eines Live-Konzerts genau nachzubilden, wie Yann Pissenem uns erzählt. In VR können Sie beispielsweise fliegen, zwischen Ihren Lieblingsbandmitgliedern tanzen und sogar das Publikum aus den Augen des DJs sehen.

Man kann sich anziehen, wie man will, man kann so groß oder so groß sein, wie man will – und man kann sich anders verhalten, als man es sonst gewohnt wäre, erklärt er aufgeregt. Es gibt keine Einschränkungen.

Die Verwendung von Virtual Reality für Live-Musikaufführungen hat offensichtliche Vorteile, nicht zuletzt die Möglichkeit, sie auf eine Weise zu erleben, die im wirklichen Leben nicht möglich wäre. Virtuelle Konzerte sind von überall und zu jeder Zeit zugänglich, sodass Sie nicht jahrelang warten müssen, bis Ihre Lieblingskünstler in Ihrem Land touren.

Virtual Reality nähert sich erst jetzt sinnvoll dem Mainstream. Im Moment gibt es nur vier Hauptakteure, wenn es um Mainstream-VR-Headsets geht, die Sie zu Hause verwenden können, darunter Oculus, PlayStation, HTC und Valve – und diese Headsets sind nicht gerade billig.

Aber VR ist eine Technologie, die sowohl in Bezug auf ihre Bedeutung als auch auf ihre Fähigkeiten auf dem Vormarsch ist – und was einst ein Science-Fiction-Wahnsinn war, ist auf dem besten Weg, ein ausgewachsenes kulturelles Phänomen zu werden, und ein neuer Weg für uns, um Kunst zu erleben, neue Freunde zu treffen und Spiele zu spielen.

Es ist vielleicht nicht der Retter der Live-Musikindustrie, und wir wagen zu behaupten, dass Musikliebhaber wieder in Stadien, Konzertsäle, Pubs und Clubs zurückkehren werden, sobald die Beschränkungen aufgehoben werden – aber es besteht kein Zweifel, dass VR-Erlebnisse wie Sensorium Galaxy bieten eine aufregende neue Perspektive für Musikfans, Künstler und die gesamte Branche.

der gute arzt Folge 7 online
  • Musikfan? Das sind die besten Kopfhörer, die Sie kaufen können
Audio- und Musikeditor

Olivia ist der Audio- und Musikeditor von ArmenianReporter und deckt alles ab, von Kopfhörern bis hin zu Musik-Streaming-Diensten. Sie arbeitet in den Londoner Büros von ArmenianReporter und ist eine Absolventin der populären Musik, die in der Musikindustrie arbeitete, bevor sie ihre Berufung im Journalismus fand. Sie wurde zuvor bei BBC Radio 5 Live zum Thema Multiroom-Audio interviewt, leitete Podiumsdiskussionen über Diversität in Musikfestival-Lineups, und ihre Bylines umfassen T3, Stereoboard, Top Ten Reviews Creative Bloq und Croco Magazine. In ihrer Freizeit arbeitet Olivia gerne im Garten, malt und hängt mit ihrer Katze Ethel und dem Golden Retriever Dora ab.

Weitere Audionachrichten ansehen