Audio

Carl Peis Nothing ist bereit, 5 neue Produkte auf den Markt zu bringen

(Bildnachweis: Aakash Jhaveri)

Die Geschichte hinter Essential ist es, die der Rede von Nothing Glaubwürdigkeit verleiht und bis zu fünf neue Produkte bereitstellt. Die Marke gehörte Andy Rubin, dem Schöpfer von Android, und Berichten zufolge hatte Nothing bereits im November letzten Jahres Gespräche über die Übernahme aufgenommen. Tatsächlich hatte Carl Pei selbst enthüllt, dass der Deal Nothing die Marken einbrachte, die Essential hielt.



Essential hatte ein Smartphone auf den Markt gebracht, aber noch einige andere Produkte gehänselt, wie das zweite Smartphone PH-2, einen Smart Home Hub & Speaker und ein Telefon mit einem wahnsinnig schmalen Formfaktor, bevor es abrupt abgeschaltet wurde. Während seiner kurzen Lebensdauer erwarb und verkaufte Essential auch Newton, den intelligenten, aufgeräumten Briefkasten.

Greifen Sie auf die aktuelle Zeit zu, während Nothing jetzt alle Marken und Logos von Essential besitzt, es ist jedoch nicht klar, ob die Patente von Essential ebenfalls übertragen werden.

Viele Leser erinnern sich auch daran, dass Andy Ruben 2017 mit einer Unterlassungsverfügung des südkoreanischen Herstellers von Mobiltelefonzubehör Spigen wegen Markenverletzungen konfrontiert war, als das Unternehmen die Marke des Wortes Essential beanspruchte. Es hatte Kopfhörer, Ladegeräte und Batteriepark mit diesem Namen auf den Markt gebracht.

  • Die besten Geschenkideen für Familie und Freunde in dieser Diwali-Woche
  • Mit diesem Diwali verwandeln Sie Ihr Haus in ein Smart Home

Informieren Sie sich hautnah über technische Neuigkeiten für Verbraucher, die Sie verwenden können, sowie über die neuesten Bewertungen und Einkaufsführer. Folgen Sie ArmenianReporter India auf Twitter , Facebook und Instagram !

Ein Medienveteran, der vor kurzem zum Gadget-Liebhaber wurde. Als Early Adopter von Apple-Produkten hat Raj eine unstillbare Neugier auf Zahlen und Fakten, die er in der Forschung nutzt. In seiner Freizeit betreibt er aktiven Sport und zieht sich auf seinen Bauernhof zurück.


Weitere Nachrichten zu Mobiltelefonen anzeigen