Apfel

Die vollständige Anleitung zum Ansehen von Filmen auf Ihrem iPhone, iPad und Mac

Mac OS X hat eine ganze Schicht des Betriebssystems, die der Wiedergabe von Videos gewidmet ist, nicht dass Sie es jemals wirklich sehen werden. Core Video unterstützt das QuickTime-Framework, das praktisch alle Aspekte der Videowiedergabe behandelt. In OS X 10.7 und 10.8 erhalten Sie sowohl QuickTime 7 als auch QuickTime X, obwohl Sie möglicherweise Version 7 manuell von Ihrem OS X-Installationsprogramm installieren müssen. Dies lohnt sich, da es als besser etabliertes System oft Dateien öffnen kann, die X nicht öffnen kann.

Beide können Audio- und Videoaufnahmen mit der Kamera und den Mikrofonen Ihres Macs durchführen, und QuickTime X kann sogar Bildschirmaufnahmen machen. Sie können die Fähigkeit von QuickTime, verschiedene Filmformate abzuspielen, erweitern, indem Sie Perian installieren, ein praktisches kleines Add-on von perian.org . Die Entwicklung ist offiziell beendet, funktioniert aber immer noch gut unter OS X 10.8. Das Schöne an Perian ist, dass es keine separate App ist, sondern nur QuickTime erweitert.



Sich drehende Scheiben

Wenn Ihr Mac über ein optisches Laufwerk verfügt, kann er DVDs abspielen und wird mit der DVD-Player-App geliefert. Im Abschnitt Systemeinstellungen > CDs und DVDs können Sie Ihrem Mac mitteilen, ob dieser beim Laden einer DVD automatisch geöffnet werden soll oder nicht.

Der DVD-Player ist ziemlich voll ausgestattet und unterstützt HD, jedoch keine Blu-ray-Discs. Wenn Ihr Mac kein optisches Laufwerk hat, können Sie jederzeit ein externes Laufwerk hinzufügen, das über USB angeschlossen ist, und das von Apple kostet 65 £, wobei Modelle von Drittanbietern etwas billiger sind.

World of Warcraft-Klassiker Warteschlangen

Sie haben eine andere Möglichkeit, ein Remote-Laufwerk zu teilen. Wenn sich in Ihrem Netzwerk ein Mac mit einem Laufwerk befindet, öffnen Sie dessen Freigabeeinstellungen und aktivieren Sie die DVD-Freigabe. Mit der Remote-Disc-Funktion Ihres MacBook Air, neuen iMac oder neuen Mac Mini können Sie eine Verbindung zu einer Disc in diesem Laufwerk herstellen.

Es gibt jedoch eine wichtige Einschränkung, die darin besteht, dass kommerzielle DVDs auf diese Weise nicht abgespielt werden können; nur Datendiscs und selbstgebrannte DVDs ohne Kopierschutz können abgespielt werden.

Natürlich könnte man mit dem Laufwerk einen Film auf dem Mac rippen und dann über reguläres Filesharing, einen Cloud-Dienst wie Dropbox oder über AirDrop darauf zugreifen – man muss nur kreativ denken.

Kaufen oder mieten?

Ihr Mac kann über Kauf- oder Streaming-Dienste online auf alle Arten von Filmen zugreifen, von denen der größte der iTunes Store ist. Dies ist ganz einfach und umfasst einfach die Anmeldung bei iTunes mit Ihrer Apple-ID, das Suchen des gewünschten Films oder der gewünschten Fernsehsendung und die anschließende Kauf- oder Mietoption.

Wenn Sie dies tun, wird eine Kopie des Films auf Ihren Mac heruntergeladen und Sie können ihn in iTunes ansehen, bevor der Download abgeschlossen ist. Auf der Seite des Films im Store erfahren Sie die Dateigröße für SD- und HD-Versionen, und SD ist im Allgemeinen billiger als HD, obwohl die Auflösung natürlich niedriger ist.

Auf kleineren Festplatten wie SSDs im MacBook Air verbraucht das Herunterladen einiger HD-Filme Speicherplatz, aber die gute Nachricht ist, dass wenn Sie einen Film kaufen und ihn ansehen, selbst nachdem Sie die lokale Kopie gelöscht haben, kann er erneut angezeigt werden - jederzeit wieder runtergeladen. Sie besitzen also die Kopie, sie wird nur auf den Servern von Apple gespeichert, bis Sie sie erneut ansehen möchten. Ein gekaufter Film kann auch auf jedes iOS-Gerät heruntergeladen werden, das mit Ihrer Apple-ID angemeldet ist.

Das Ausleihen ist etwas anders, und obwohl eine Kopie des Films heruntergeladen wird, haben Sie 30 Tage Zeit, um mit dem Ansehen zu beginnen, und 48 Stunden vom Beginn des Ansehens bis zum Ende des Ansehens. Danach wird es automatisch aus Ihrer iTunes-Mediathek gelöscht.

Sie können einen ausgeliehenen Film von Ihrem Mac auf ein iOS-Gerät verschieben, obwohl er nur auf einem Gerät gleichzeitig vorhanden sein kann. Wenn Sie einen Film auf einem iOS-Gerät ausleihen, kann er nicht auf ein anderes Gerät übertragen werden. Natürlich können Sie auch Ihre eigenen Filme in iTunes laden: Wie das geht, erfahren Sie im Tutorial auf der nächsten Seite.

Wo kann ich das Europa League Finale sehen?

Andere Optionen

Es gibt andere Streaming-Dienste, die iTunes nicht benötigen, wie LoveFilm und Netflix, und diese funktionieren in einem normalen Browserfenster auf Ihrem Mac und bieten Streaming, aber keine Downloads. Der Deal hier ist, dass Sie für ein reguläres Abonnement alles so oft sehen können, wie Sie möchten, und beide haben auch iOS-Apps.

Netflix funktioniert auf dem Apple TV. Sie können jede OS X-kompatible Filmdatei auf Ihrem Mac in der Vorschau anzeigen, indem Sie einfach den Quick Look-Befehl verwenden: Wählen Sie die Datei im Finder aus und klicken Sie im Finder-Fenster auf die Schaltfläche „Auge“ oder drücken Sie die Leertaste. Dies enthält tatsächlich vollständige Wiedergabesteuerungen und kann als Vollbildmodus erstellt werden, sowie einen Link zum Öffnen des Films im QuickTime Player oder zum Teilen.

Filme, die Sie mit Ihrem iPhone oder iPad aufnehmen, können Sie auch problemlos auf Ihren Mac zurückübertragen und funktionieren selbstverständlich ohne Formatumwandlung. Der schnellste Weg, um Filme zu übertragen, besteht darin, Ihr iOS-Gerät mit seinem USB-Kabel zu verbinden und die Image Capture-App zu öffnen, die Teil von OS X ist. Dadurch haben Sie direkten Zugriff auf die Fotos und Filme und können sie per Drag & Drop verschieben.

Natürlich können Sie sie auch mit iMovie oder iPhoto importieren, wenn Sie sie katalogisieren möchten. iMovie ist besonders nützlich, da es die Größe Ihrer Filme beim Import ändern sowie Effekte, Bildstabilisierung und alle möglichen anderen Verbesserungen hinzufügen kann, obwohl dies dem Übertragungsprozess mehr Schritte und etwas Verarbeitungszeit hinzufügt.

Alternative Apps

Wenn Sie nach Apps von Drittanbietern suchen, die Ihnen bei der Videowiedergabe auf Ihrem Mac helfen, können Sie mit den beiden großen derzeit nicht viel falsch machen VLC und Mplayer OS X , die beide kostenlos und dank ihrer begeisterten Entwicklerbasis überraschend voll ausgestattet und stabil sind.

Diese Apps sind in der Regel in der Lage, die meisten Arten von Videodateien zu öffnen und unterstützen auch Dinge wie Untertitel etwas leichter als QuickTime Player. Sie passen nicht besonders zu iTunes, aber wenn Sie nach einem alternativen Player für seltsame und wunderbare Formate und Codecs suchen, sind sie einen Download wert.

  • 1
  • 2

Aktuelle Seite: So spielen Sie Videos auf Ihrem Mac ab

Nächste Seite So rippen Sie DVDs und streamen Ihre Filme Weitere Apple-Neuigkeiten ansehen