Mobiltelefone

Cut it out: Wie die Smartphone-Notch 'ein Ding' wurde

Fragen Sie die durchschnittliche Person, welches Telefon das erste war, das eine Kerbe hatte, und sie werden Ihnen wahrscheinlich sagen, dass es das iPhone X war. Falsch! Ein paar Android-basierte Handys haben es zuerst geschafft, darunter – je nachdem, wie Sie eine Notch definieren – das LG V10.

Dieses Telefon hat keine Kerbe, wie wir es heute kennen, aber es hat einen zweiten Bildschirm über dem normalen Display, der einen kerbenartigen Block über und links neben dem Standarddisplay für die Selfie-Kamera hinterlässt.



LG konnte dieses separate Panel als Always-On-Bildschirm verwenden, um die Uhrzeit und Informationen wie das Wetter anzuzeigen, während Sie bei Verwendung des Telefons die Kerbe als App-Shortcut-Leiste verwenden würden.

rtx 2080 vs xbox-serie x

Das LG V10 wurde im Oktober 2015 angekündigt, zwei Jahre vor dem iPhone X.

Erste 'richtige' Notch: Essential Phone PH1

Ob das LG V10 eine 'richtige' Notch hatte oder nicht, könnte man so oder so streiten, aber das Essential Phone PH-1 hat es definitiv – und es wurde im Mai 2017 angekündigt, sechs Monate vor dem iPhone X.

Für kurze Zeit sah es so aus, als ob das Essential Phone die nächste OnePlus-ähnliche Sensation in der Smartphone-Welt sein könnte und die etablierten Marken eine echte Herausforderung darstellen könnte – aber letztendlich ein Misserfolg war und der Nachfolger des PH-1 abgesagt wurde .

Android-Mitbegründer Andy Rubin war der Kopf von Essential Products, dem Unternehmen hinter dem Telefon, also hätte man erwarten können, dass es ein Gewinner wird.

Das Essential Phone PH-1 war ein sauberes, schlichtes Android-Handy mit einem geschmackvollen High-End-Design.

Es fehlte jedoch an kabellosem Laden, einem Kopfhöreranschluss, erweiterbarem Speicher und Wasserbeständigkeit, was es angesichts der fehlenden Markenpower nicht überzeugend genug machte, um sich durchzusetzen.

Die Notch kommt ganz groß raus: Apple iPhone X

Dies ist der große. Die Kerbe wurde in den Köpfen der meisten Menschen am 12. September 2017 geboren.

Das iPhone X war das erste Apple-Handy mit einer Kerbe – und es hatte eine bessere Ausrede dafür, die Kerbe zu brauchen als die meisten anderen Kameras, die eine solche haben. In der schwarzen Fläche sitzen ein IR-Punktprojektor und eine IR-Tiefenkamera sowie die herkömmliche Frontkamera.

Viele Analysten sagten voraus, dass das iPhone X kein Erfolg werden würde, aber es war. Das herausragende Merkmal des Telefons war jedoch wohl nicht die zusätzliche Kerbe, sondern die Tatsache, dass die Kostenobergrenze für Flaggschiff-Telefone auf 1.000 USD (1.000 GBP, 1.579 GBP AU) angehoben wurde, was den Weg für die heutigen Ultra-Premium-Modelle ebnete .

Die Notch aufpeppen: LG G7 ThinQ

Als das LG G7 ThinQ im Mai 2018 auf den Markt kam, waren Kerben bereits recht verbreitet; LG erkannte jedoch auch, dass viele Leute keine großen Fans davon waren.

LG bietet eine Reihe von Möglichkeiten, die Notch im G7 zu verstecken. Sie können es nicht nur mit einem schwarzen Balken ausblenden, sondern auch einen monochromen oder bunten Farbverlauf verwenden – eine Kerbe, die Sie verkleiden können, anstatt sie zu verstecken, während Sie immer noch den Eindruck einer konventionelleren Bildschirmform haben. Sie können sogar wählen, ob Sie geschwungene oder gerade Kerbkanten haben möchten.

Seit der Einführung des LG G7 ThinQ haben mehr Leute gelernt, die Notch zu akzeptieren, und dies ist immer noch die vielleicht am besten anpassbare Display-Notch bis heute.

Die Kerbe geht ins Budget: Honor 8X

kann Windows 10 nicht kopieren und einfügen

Chinesische Marken, die im Westen weitgehend unbekannt sind, brauchten nicht lange, um auf den Kerbenzug zu steigen – Oukitel, Elephone und Cubot stellen alle spottbillige Telefone mit Kerben her.

Das Honor 8X ist jedoch mit einer Notch im Rennen um den Titel des besten erschwinglichen Telefons des Jahres 2018. Es ist ein Viertel des Preises eines iPhone XS Max und keineswegs ein komplett abgespecktes Mobilteil.

Dass Kerben ihren Weg in günstigere Telefone finden würden, war nicht überraschend, und es war auch keine Überraschung, dass Honor vor den anderen großen Namen dort war, da seine Muttergesellschaft Huawei bereits ein paar Telefone mit Kerben produziert hatte – die P20 und P20 Pro .

Google übernimmt die Notch: Pixel 3 XL

Wenige Kerben haben so viel Aufsehen erregt wie die des Pixel 3 XL. Dieser Bildschirmausschnitt hat keine besondere Funktionalität – er ist nur viel dicker als die meisten anderen, mit etwa einem Zoll Platz aus dem OLED-Panel.

Google hat auch keine Option zum Ausblenden der Kerbe hinzugefügt. Sie bleiben also bei der Sache, es sei denn, Sie entwerfen Ihr eigenes Hintergrundbild, um es zu verbergen.

Googles Entschuldigung für die Notch sind die Front-Dual-Kameras des 3 XL – und fairerweise machen sie einige der besten Selfies, die wir je von einem Telefon gesehen haben. Aber diese massive Kerbe reicht immer noch aus, um einige Leute komplett davon abzuhalten.

Was kommt als nächstes für die Kerbe?

Um darüber nachzudenken, was als nächstes für das Kerbdesign kommt, muss man darüber nachdenken, wofür eine Kerbe eigentlich da ist. Damit können Telefonhersteller einen größeren Teil der Vorderseite ihrer Geräte mit Display ausfüllen und gleichzeitig Komponenten wie Selfie-Kameras, Umgebungslichtsensoren und Infrarot-Gesichtsentsperr-Arrays einbauen.

Diese Sensoren müssen entweder kleiner werden, um eine kleinere Kerbe zu ermöglichen, oder in Bildschirme eingebettet oder gar nicht in den Bildschirm integriert werden, um die Kerbe überflüssig zu machen.

Die chinesische Smartphone-Marke Vivo hat einen neuartigen Weg gefunden, das Problem mit der Kerbe zu umgehen – die Selfie-Kamera ihres Vivo Nex-Telefons springt von der Oberseite des Telefons auf, anstatt in das Display eingebettet zu sein, und Oppo ist mit dem Oppo nachgezogen X finden.

An anderer Stelle beschreibt ein im Januar 2018 veröffentlichtes Samsung-Patent ein Telefon mit seinen Sensoren und einer Kamera als Teil des Bildschirms. Da dies jedoch immer noch mit Löchern in das Display zu tun zu haben scheint, muss man sich fragen, ob es nicht genauso ablenkend wie eine Kerbe ist, wenn nicht sogar noch mehr.

Im Jahr 2019 können Sie davon ausgehen, dass die Kerben etwas weniger tief werden, die Bildschirme noch weiter in die Kanten der Vorderseite eines Telefons hineinragen und vielleicht mehr Pop-up-Kameras – aber die Kerbe wird nicht so schnell verschwinden.

  • Wird Ihnen in Verbindung mit Nokia und Android One zur Verfügung gestellt, damit Sie mehr aus Ihrem Smartphone machen können. Sie können mehr über die . erfahren neues Nokia 7.1 hier , und Sie finden weitere tolle Tipps, wie Sie Ihr Telefon optimal nutzen können Hier .
Die besten Nokia 7.1-Angebote von heute Ähnliche Anzeigen Amazonas Keine Preisinformationen Überprüfen Sie Amazon Wir prüfen täglich über 250 Millionen Produkte auf die besten Preise

Andrew ist freiberuflicher Journalist und hat für einige der führenden britischen Tech- und Lifestyle-Publikationen geschrieben und redigiert, darunter TrustedReviews, Stuff, T3, ArmenianReporter, Lifehacker und andere.

Weitere Nachrichten zu Mobiltelefonen anzeigen