Spiele

Epic Games Store vs Steam: eine Geschichte von zwei digitalen Schaufenstern

Die Steam-Storefont

Der Steam Store ist ein bisschen wie ein riesiges Lagerhaus, in dem zufällig einige seiner beliebtesten Produkte vor den Fensterläden stehen. Auf der linken Seite befindet sich ein Fenster mit allen Kriterien, nach denen Sie realistischerweise nach einem Spiel suchen möchten: Genre, Kategorie, Tags, von Freunden empfohlen usw.



In der Mitte haben Sie die großen, auffälligen Miniaturansichten für verschiedene Spiele, von denen die meisten auf das, was Sie spielen, zugeschnitten sind. In Wahrheit ist es ziemlich ungenau. Nach der Logik, dass wir so unterschiedliche Spiele wie PUBG und Dead Cells spielen, kombiniert Steam ihre Tags – „Shooter“, „Indie“ – zusammen und zeigt uns Dinge wie … dieses.

Steam ist mit seinen Empfehlungen nicht immer genau richtig.

Es gibt also noch Raum für Verfeinerungen, aber die Fülle an Kategorien – darunter eine „Discovery Queue“, kuratierte Spielelisten und Spiele, die bei Ihren Freunden angesagt sind – machen es zu einem bequemen Geschäft, das Sie durchsuchen können.

Early-Access-Spiele sind klar gekennzeichnet, wobei ihre Store-Seiten Update-Informationen und Community-Diskussionen priorisieren.

Pubg xbox one vs xbox one x

Steam bietet frühen Zugriff auf einige Spiele, um sie vor der Veröffentlichung zu testen.

Steam hat eine automatisierte 14-tägige Rückerstattungsrichtlinie, mit der Sie Spiele aus irgendeinem Grund zurückgeben können, solange Sie sie länger als zwei Stunden nicht gespielt haben.

Das Schaufenster des Epic Games Store

In der Zwischenzeit beginnt die Storefront des Epic Games Store stark. Oben befindet sich ein Banner mit einem kostenlosen Spiel und einer Benachrichtigung, dass die Benutzer alle zwei Wochen ein weiteres kostenloses Spiel erhalten – ein Programm, das auch 2019 noch erfolgreich ist.

Darüber hinaus ist es jedoch etwas spärlich: ein Block zusammenhängender Kacheln, die in einer langen Liste über die Seite strömen. Es fühlt sich zu beschäftigt an, da sich die Spiele nicht voneinander abheben und es keine andere Möglichkeit gibt, ein Genre oder ein bestimmtes Spiel zu finden, als auf der Seite nach unten zu scrollen.

beste raumheizungen für große räume 2016

Wären wir ein Indie-Entwickler mit einem exklusiven Spiel im Epic Games Store – wie Rebel Galaxy Outlaw oder Untitled Goose Game – würden wir uns über mangelnde Bekanntheit Sorgen machen.

Auch wenn es krass erscheinen mag, eine Kategorie „Nur im Epic Store“ auf der Storefront wäre nützlich, um den eingebundenen Entwicklern eine etwas größere Plattform zu bieten und den Benutzern die Dinge zu zeigen, die Epic hat, die andere Stores nicht haben.

Der Epic Games Store bietet auch Early-Access-Spiele.

Ein weiteres Problem ist, dass die Kennzeichnung des Early Access unklar ist. Im Fall von Hades wurde es nur in kleiner Schrift im Miniaturbild des Spiels und in einer eher allgemeinen FAQ erwähnt. Ein Early-Access-Spiel sollte wirklich Updates, Neuigkeiten und Entwicklertagebücher in den Vordergrund stellen, von denen derzeit nichts vorhanden ist.

Es gibt noch kein Bewertungssystem, wobei Epic zuvor sagte, dass es die Toxizität von Steam-Bewertungen vermeiden möchte – mit ihren Überprüfungsbomben und anderen Rachefeldzügen gegen Entwickler.

Die Benutzer waren darüber nicht allzu glücklich, und Epic hat seitdem seine Haltung überarbeitet und erklärt, dass es an einem Überprüfungssystem arbeitet, für das sich Entwickler entscheiden können.

Wie Steam hat der Epic Games Store jetzt eine 14-tägige Rückerstattungsrichtlinie für zwei Stunden.

Epic Games Store vs. Steam: DRM

Sie können Ihre Steam-Bibliothek mit Mitgliedern Ihrer Familie teilen.

DRM (Digital Rights Management) ist die Methode zum Urheberrechtsschutz für digitale Spiele, die verhindert, dass Spieler Spiele spielen, für die sie nicht bezahlt haben.

Bei Steam ist DRM in Stein gemeißelt: Sie kaufen ein Spiel und müssen Steam geöffnet haben, um es auszuführen. Wenn Sie keine Internetverbindung haben, ist das in Ordnung, da Steam einen Offline-Modus hat.

Eine Steam-DRM-Funktion, die nicht genügend Guthaben erhält, ist die Steam-Familienfreigabe, mit der Sie Ihre gesamte Bibliothek mit bis zu fünf anderen Steam-Benutzern teilen und bis zu 10 Geräte autorisieren können. Der einzige Vorbehalt hier ist, dass Sie fünf Minuten Zeit haben, bevor Sie aus dem Spiel geworfen werden, wenn der Besitzer des Spiels beginnt, etwas in seiner Bibliothek zu spielen.

Wenn Sie ein Spiel über seine ausführbare Datei oder eine Windows-Verknüpfung dazu ausführen möchten, wird Steam automatisch gleichzeitig mit dem Öffnen des Spiels geöffnet.

Zu diesem Zeitpunkt scheint es jedoch keine konsistente DRM-Richtlinie im Epic Store zu geben. Von den drei Spielen, die wir getestet haben – Fortnite, Subnautica und die Jackbox Collection – scheint jedes nach seinen eigenen Regeln zu spielen.

Die Jackbox Collection scheint DRM-frei zu sein und kann unabhängig davon ausgeführt werden, ob Sie den Epic Store geöffnet haben oder nicht.

Subnautica ist DRM-gebunden an den Epic Store, obwohl wir eine nette Problemumgehung gefunden haben, falls Sie es ohne den Epic Store ausführen möchten (direkt über die ausführbare Datei, sagen wir, oder über Steam als 'Nicht-Steam-Spiel'.).

Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf die 'exe'-Datei oder den Eintrag von Subnautica in Ihrer Steam-Bibliothek, klicken Sie auf Eigenschaften und geben Sie dann im Zielfeld '-EpicPortal' nach dem Verzeichnis des Spiels ein. Dadurch wird eine Verbindung über das Spiel über das Epic-Portal hergestellt, ohne dass die Epic-App erforderlich ist.

Sie können einige Epic Games Store-Spiele über Steam ausführen

Fortnite hat unterdessen das engste DRM der von uns getesteten Spiele. Es lässt die Problemumgehung von '-EpicPortal' nicht zu und erfordert, dass der Epic Launcher beim Spielen im Hintergrund geöffnet ist.

Samsung Gear S3 Erscheinungsdatum Verizon

Es ist kein Problem, eine Reihe von DRM-Stufen auf einer digitalen Plattform zu haben, aber die DRM-Richtlinie jedes Spiels sollte vollständig klar sein, um Verwirrung zu vermeiden. Zu diesem Zeitpunkt können Sie einfach nicht wissen, welche Art von DRM ein bestimmtes Spiel hat, bis Sie es selbst herausfinden.

Epic Games Store vs. Steam: Spielverwaltung

Die neue, verbesserte Steam-Beta-Bibliothek(Bildnachweis: Ventil)

Steam ist gebaut für viel von Spielen, und die klare Standardbibliotheksansicht spiegelt dies wider und zeigt eine lange Liste Ihrer Spiele in einem Fenster.

Wählen Sie ein bestimmtes Spiel aus, und Sie sehen Neuigkeiten darüber, einige hervorgehobene Mods aus dem Steam-Workshop, Screenshots, die Sie gemacht haben, und so weiter. Es ist praktisch und in seiner geradlinigen Präsentation eindeutig 'PC' - aber manche mögen es als etwas veraltet empfinden.

Wenn Sie in Ihrer Bibliothek auf die 'Listenansicht' klicken, wird angezeigt, ob Ihre gespeicherten Spieldaten mit der Cloud synchronisiert werden, sowie den Metascore des Spiels (praktisch, wenn Sie mehr Spiele haben, als Sie verwenden können und schnell etwas Neues finden möchten Ihre Bibliothek zum Spielen). Mit benutzerdefinierten Kategorien können Sie Spiele in beliebig vielen verschiedenen Listen organisieren.

In den Einstellungen von Steam können Sie mehrere Standardinstallationsverzeichnisse festlegen, sodass Sie bei der Installation schnell eines aus einem Dropdown-Menü auswählen können.

Und wenn Sie eine modernere Bibliothek auf Steam wünschen und keine Angst haben, eine Beta-Version herunterzuladen, haben Sie Glück. Im Moment können Sie in der oberen linken Ecke des Steam-Desktop-Clients auf 'Steam' und dann auf 'Einstellungen' klicken. Dort, wo 'Beta-Teilnahme' steht, klicken Sie auf 'Ändern' und dann auf 'Steam Beta-Update'. Sie werden aufgefordert, Steam neu zu starten, und es wird ein Update heruntergeladen. Wenn das erledigt ist, erhalten Sie eine völlig neue, weniger alt aussehende Steam-Bibliothek.

Gesamtlaufzeit aller Star Wars-Filme

Die Epic Games Store-Bibliothek

Aber was ist mit dem Epic Games Store? Für eine Storefront, die hofft, 'The Future' zu sein, fühlt sich das Spielmanagement hier ein wenig altmodisch an. Es gibt keine Möglichkeit, das Standardinstallationsverzeichnis über die Einstellungen des Stores zu ändern. Sie können den Installationspfad nur pro Spiel ändern, was Sie zum Windows- oder Mac-Datei-Explorer führt und Sie manuell ein Verzeichnis auswählen lässt.

Installierte Spiele erscheinen nicht in der Liste Apps & Features in Windows 10, daher können sie nur über den Epic Store deinstalliert werden. Und wenn Sie Epic Store deinstallieren, bevor Sie eines der Spiele deinstallieren, die Sie darauf haben? Nun, Sie müssen die Spielordner in Ihrem Betriebssystem manuell löschen, als wäre es wieder 1995. Nicht gut...

An dieser Stelle werden die Spiele, die Sie besitzen, einfach als Kacheln ohne Organisationsoptionen angezeigt. Das ist vorerst in Ordnung, muss sich jedoch ändern, da der Store von Epic mehr Spiele aufnimmt und sich Ihre Bibliothek füllt.

Epic Games Store vs. Steam: Welches ist das Beste?

Es ist unvermeidlich, dass Steam zu diesem Zeitpunkt ein deutlich besseres Erlebnis für Spieler bietet. Trotzdem ist der Epic Games Store so abgenutzt, dass er sich kaum für die Spiele anfühlt, die er mit seinen Fortnite-Millionen gesichert hat.

Ja, Epic muss auf dem Markt aggressiv sein, um konkurrenzfähig zu sein, aber es muss auch eine ansprechende Benutzererfahrung schaffen, in der es leicht ist, diese vielgepriesenen Exklusivprodukte zu finden, die es erworben hat, und den Komfort für Spieler maximiert, sobald sie installiert sind (in -Heimstreaming, Cloud-Speicherungen und Community-Hubs sollten in der Roadmap von Epic oberste Priorität haben).

Zweifellos wird Epic an diesen Funktionen arbeiten, aber zu diesem Zeitpunkt ist es sehr wahrscheinlich, dass die exklusiven Spiele, die den Store anführen, unter ihrem rudimentären Zustand leiden werden. Epic hat wahrscheinlich vorerst die finanzielle Sicherheit der Entwickler gesichert, und wir dürfen die zusätzliche Kürzung von 18% für Entwickler nicht vergessen, aber wenn diese Spiele in die Hände von weniger Spielern geraten, verlieren alle.

Der Epic Store wird als „entwicklerfreundliche“ Plattform gefeiert, ist aber im Moment nicht sehr spielerfreundlich. Es muss sich schnell weiterentwickeln, damit seine Unzulänglichkeiten für Spieler nicht die Entwickler verletzen, die es unterstützen soll.

  • Epic Games Store: Exklusives, Early Access und wie es mit Steam aufnehmen könnte

Willkommen zur PC Gaming Week 2019 von ArmenianReporter. Wir feiern die leistungsstärkste Gaming-Plattform der Welt mit ausführlichen Artikeln, exklusiven Interviews und wichtigen Einkaufsführern, die alles zeigen, was PC-Gaming zu bieten hat. Besuchen Sie unser PC-Gaming-Woche 2019 Seite, um unsere gesamte Berichterstattung an einem Ort zu sehen.

Erstveröffentlichung Februar 2019

Robert Zak ist freiberuflicher Autor für Official Xbox Magazine, PC Gamer, ArmenianReporter und mehr. Er schreibt in Print- und Digital Publishing und ist auf Videospiele spezialisiert. Er hat frühere Erfahrung als Redakteur und Autor für technische Websites/Publikationen, darunter AndroidPIT und ComputerActive! Zeitschrift.

Weitere Gaming-News ansehen