Software

Das Auffinden von Dateien in Google Drive wird bald noch schneller sein

(Bildnachweis: Google)

Anstatt nur Schlüsselwörter wie Marketingplan oder Verkaufsbericht zu verwenden, die möglicherweise zu breite Ergebnisse liefern, können Benutzer künftig Suchchips verwenden, um relevantere Ergebnisse anzuzeigen.



Die Ergebnisse können Dateitypen sein, z. B. ein Google-Dokument, ein PDF oder ein Bild, aber auch bezogen auf eine bestimmte Person, einen Standort (z. B. in einer geteilten Ablage oder einem Ordner) oder wann eine Datei zuletzt geändert wurde.

'Wir hoffen, dass Suchchips in Drive es einfacher machen, relevante Dateien schneller zu finden, sodass keine mehrfachen Suchen oder das Sortieren irrelevanter Ergebnisse erforderlich sind', ein Google Workspace-Update Blog notiert.

beste Dokumentenmanagement-Software für Mac

Neue von Google veröffentlichte Zahlen zeigen, dass seine Workspace-Suite, zu der auch Google Drive gehört, mittlerweile über drei Milliarden Nutzer hat (das entspricht mehr als einem Drittel der Weltbevölkerung).

Das Unternehmen hat kürzlich ein Update vorgestellt, mit dem Benutzer in Chrome auf Dateien wie Google Docs, Sheets und Slides zugreifen können. auch wenn sie nicht mit dem internet verbunden sind , was eine großartige Nachricht für Mitarbeiter sein könnte, die unterwegs sind und nach einer besseren Online-Zusammenarbeit suchen, zumal immer mehr Mitarbeiter nach der Pandemie wieder ins Büro zurückkehren.

Hier ist unsere Auswahl der bester Cloud-Speicher für Unternehmen Angebote rund um heute

Mike Moore ist Redakteur für Nachrichten und Features sowohl für ArmenianReporter Pro als auch für ITProPortal. Er hat fast ein Jahrzehnt als B2B- und B2C-Tech-Journalist gearbeitet, unter anderem bei einer der führenden britischen Zeitungen, und wenn er nicht die neuesten Unternehmens- und Arbeitsplatztrends verfolgt, kann er höchstwahrscheinlich beobachtet, verfolgt oder mitgenommen werden an irgendeiner Sportart teilnehmen.

Weitere Software-Neuigkeiten ansehen