Tragfähig

Garmin Venu vs Garmin Venu Sq: Wählen Sie die richtige Smartwatch für Sie

Die Venu ist die erste Garmin-Uhr mit einem AMOLED-Display(Bildnachweis: Garmin)

Bei einem LCD-Display wie dem des Venu Sq ist die einzige Lichtquelle die Hintergrundbeleuchtung, was bedeutet, dass 'schwarze' Pixel niemals wirklich schwarz sind, da sie nicht deaktiviert werden können. Die Art und Weise, wie Farben erzeugt werden (durch Filtern und Polarisieren dieser Hintergrundbeleuchtung), bedeutet auch, dass ein LCD-Bildschirm einen kleineren Farbraum hat als ein AMOLED-Bildschirm.



lg g flex 2 at&t

Berücksichtigen Sie die höhere Auflösung des Garmin Venu (390 x 390 Pixel im Vergleich zu 240 x 240) und Sie erhalten ein viel klareres, schärferes Display, das in der Lage ist, mehr Informationen auf einmal anzuzeigen, ohne den Stromverbrauch stark zu erhöhen.

Der Venu verfügt außerdem über einen Umgebungslichtsensor, mit dem sich sein Bildschirm automatisch an die Lichtverhältnisse anpasst, um eine bessere Sichtbarkeit und eine verbesserte Energieeffizienz zu erzielen. Der Venu Sq nicht.

Entwurf

  • Garmin Venu ist größer und schwerer
  • Venu hat ein Edelstahlgehäuse
  • Venu Sq hat ein Aluminiumgehäuse

Das Garmin Venu hat ein rundes Gehäuse mit den Maßen 43,2 x 43,2 x 12,4 mm und besteht aus verstärktem Kunststoff mit einer Edelstahllünette. Das Armband ist aus Silikon (schwarz, hellsand oder granitblau), aber andere Optionen sind im Garmin Store erhältlich.

Das quadratische Gehäuse des Venu Sq ist mit 40,6 x 37,0 x 11,5 mm etwas kleiner. Es besteht ebenfalls aus verstärktem Polymer, hat jedoch eine eloxierte Aluminiumblende anstelle von Edelstahl. Dies ist leichter, hat aber nicht den gleichen Premium-Look.

Beide Uhren haben ein verstärktes Polymergehäuse mit Metalllünette und ein Silikonarmband(Bildnachweis: Garmin)

Das Schnellverschlussband des Venu Sq besteht ebenfalls aus Silikon (Schattengrau, Weiß, Orchidee oder Moos). Verschiedene Bänder sind separat erhältlich, darunter Leder und gewebte Designs.

Aufgrund ihrer geringeren Größe und der Verwendung von Aluminium anstelle von Stahl ist die Venu Sq mit 37,6 g die leichtere der beiden Uhren. Die Garmin Venu bringt 46,3 g auf die Waage (ungefähr das gleiche wie die Apple Watch 6).

Beide Geräte sind mit 5ATM bewertet, halten also Wasserdruck bis zu einer Tiefe von 50m stand und eignen sich zum Duschen, Schwimmen und Schnorcheln (jedoch nicht für Hochgeschwindigkeits-Wassersport oder Gerätetauchen).

Merkmale

Smartwatch-Funktionen

    Garmin Venu verfügt über eine Wi-Fi-Konnektivität Das Standardmodell Venu Sq hat keinen Musikspeicher Beide unterstützen kontaktloses Bezahlen

Diese beiden Uhren haben weitgehend ähnliche Smartwatch-Funktionen. Beide verfügen über Bluetooth- und ANT+-Konnektivität, sodass sie sich mit Ihrem Telefon verbinden können, sowie zusätzliche Sensoren wie Brustgurt-Herzfrequenzmesser und Laufsensor. Die Venu unterstützt jedoch auch Wi-Fi, sodass Sie sie zum schnellen und einfachen Hochladen von Musik und Daten mit Ihrem Heimnetzwerk verbinden können.

wie man auf nvidia Shield überträgt

Die Venu verfügt über einen internen Speicher für 500 Songs, die Sie offline anhören können, aber mit dem standardmäßigen Venu Sq können Sie die Musikwiedergabe nur auf Ihrem Telefon steuern. Es gibt eine spezielle Musikedition Venu Sq, die Offline-Musikwiedergabe ermöglicht, aber teurer als das Standardmodell ist.

Sowohl die Venu als auch die Venu Sq unterstützen kontaktloses Bezahlen über Garmin Pay(Bildnachweis: Garmin)

Sowohl Venu als auch Venu Sq ermöglichen Ihnen kontaktlose Einkäufe mit Garmin Pay (vorausgesetzt, Ihre Bank wird von diesen unterstützt). Sie können auch entweder die Uhr verwenden, um Ihr Telefon zu finden (oder umgekehrt), Smartphone-Benachrichtigungen zu erhalten, eine Textantwort zu senden oder einen Anruf mit einer Textnachricht abzulehnen (wenn Sie ein Android-Telefon haben) und zusätzliche Zifferblätter und Apps über das Garmin . herunterladen Verbinden Sie den IQ-Store.

Fitness-Tracking-Funktionen

    Sehr ähnliche Fitness-Tracking-Funktionen Venu hat mehr Sensoren für die Outdoor-Navigation

Sowohl das Venu als auch das Venu Sq verfügen über einen optischen Herzfrequenzmesser zur Messung Ihrer Herzfrequenz während des Tages und während des Trainings. Sie verfügen auch über ein Pulsoximeter, mit dem Änderungen der Blutsauerstoffsättigung während des Schlafens gemessen werden können und Sie tagsüber Stichproben durchführen können.

Beide verfügen über integriertes GPS, ergänzt durch Galileo- und GLONASS-Satellitennavigation, aber das Venu ist die bessere Wahl für begeisterte Outdoor-Enthusiasten. Es verfügt über einen barometrischen Höhenmesser, der Höhenänderungen anhand des Drucks erkennt (ideal für das Bergtraining) sowie ein Gyroskop, das Orientierung und Richtung misst.

In Bezug auf das Aktivitätstracking gibt es kaum Unterschiede zwischen den beiden. Beide verfügen über einen Schrittzähler zum Verfolgen von Schritten und überwachen die zurückgelegte Strecke und den Kalorienverbrauch im Laufe des Tages. Seltsamerweise misst nur der Venu die erklommenen Stockwerke, eine Funktion, die Sie selbst bei einfachen Fitness-Trackern von Fitbit finden.

wie gut läuft skyrim auf switch

Die Venu und Venu Sq haben sehr ähnliche Fitness-Tracking-Funktionen(Bildnachweis: Garmin)

Beide Uhren verfügen über Aktivitätsprofile für Kraft-, Cardio- und Ellipsentraining, Treppensteigen, Indoor-Rudern, Yoga, Pilates und Atemübungen. Über Garmin Connect sind Trainingspläne zum Herunterladen verfügbar, mit denen Sie auch bestimmte Ziele erreichen können.

Wenn Sie gerne eine Runde Golf spielen, werden Sie erfreut sein zu erfahren, dass sowohl der Venu als auch der Venu Sq mit einer Auswahl an dedizierten Golfwerkzeugen ausgestattet sind, obwohl nur die Venu in der Lage ist, eine intelligente Schlägerverfolgung durch die Sich nähern System. Wenn Golf jedoch Ihr Hauptsport ist, sind Sie mit einer der speziellen GPS-Golfuhren von Garmin wahrscheinlich besser bedient.

Für Schwimmer bieten beide Uhren eine Schlagerkennung, einen Ruhe-Timer, Zeit- und Distanzwarnungen sowie eine Unterwasser-Herzfrequenzmessung (was nicht alle Fitness-Tracker können).

gtx 1070 vs xbox one x

Preis

Preis

    Garmin Venu ist fast doppelt so teuer wie das Venu Sq Beides ist bei Drittanbietern oft günstiger

Das Garmin Venu ist ein leistungsstärkeres Gerät mit einem viel besseren Display, daher ist es keine Überraschung, dass es auch teurer ist als das Venu Sq. Tatsächlich ist es fast doppelt so teuer.

Zum Zeitpunkt des Schreibens (März 2021) kostet das Garmin Venu 349,99 $ / 329,99 £ / 649 AU $, wenn Sie direkt bei Garmin kaufen. Der Venu Sq hingegen beginnt bei 199,99 $ / 179,99 £ / 349 AU $.

Beide Uhren sind jedoch oft bei Drittanbietern günstiger zu finden, und wenn Sie etwas warten können, werden Sie wahrscheinlich um den Black Friday und Cyber ​​Monday einige großzügige Rabatte sehen.

  • Werfen Sie einen Blick auf unseren vollständigen Leitfaden zum beste laufuhren
Fitness- und Wellness-Redakteur

Cat ist Redakteurin für Fitness und Wohlbefinden bei ArmenianReporter. Sie ist seit 11 Jahren Technologie-Journalistin und hat sich in Zeitschriften wie PC Plus und PC Format durchgesetzt, bevor sie zu ArmenianReporter kam. Sie ist eine ausgebildete Laufleiterin und genießt nichts mehr, als ihre Schuhe zu schnüren und auf den Bürgersteig zu rasen. Wenn Sie eine Geschichte über Fitnesstracker, Laufbänder, Laufschuhe, E-Bikes oder andere Fitnessgeräte haben, schreiben Sie ihr eine Nachricht.

Weitere Wearables-Neuigkeiten ansehen