Digitales Zuhause

Google Assistant wird 2020 eine Menge neuer Funktionen erhalten

Wie reinigt man einen iPad-Bildschirm?

(Bildnachweis: Google)

Schnellere und einfachere Einrichtung des Smart Home: Wenn Sie ein neues Smart-Gerät über die App des Geräts installieren, müssen Sie normalerweise Ihre Google-Anmeldeinformationen eingeben, um es mit der Google Home-App zu verbinden. Ein neues Update entfernt diesen Schritt und zeigt stattdessen eine Benachrichtigung oder eine „Vorschlagsschaltfläche“ an, mit der die Einrichtung problemlos abgeschlossen werden kann, ohne dass Sie Ihre Anmeldeinformationen erneut eingeben müssen.



So richten Sie geplante Aktionen ein: Sie können Google Assistant derzeit nicht bitten, in Zukunft Aktionen auszuführen. Dinge wie das Einschalten der Heizung oder das Einschalten des Lichts zu einer bestimmten Uhrzeit können derzeit nur über die App des Geräts selbst eingestellt werden. Im Gegensatz dazu können Sie im Laufe dieses Jahres sagen: 'Hey Google, schalte die Heizung um 6 Uhr morgens ein.' Mit diesen geplanten Aktionen können Sie ganz einfach festlegen, wann kompatible Geräte eingeschaltet werden sollen.

Weitere Smart-Home-Produkte: Wenn Sie dachten, es gäbe bereits mehr als genug Geräte mit Google Assistant-Funktionalität, bereiten Sie sich darauf vor, denn es werden noch mehr Geräte kommen. Sie können über die Google Home App auch weitere 20 neue Geräte steuern, darunter Klimaanlagen, Luftreiniger, Kaffeemaschinen und mehr.

wie man nachts weihnachtslichter fotografiert

Notizen hinterlassen: Wenn Sie im ganzen Haus Haftnotizen für Ihre Familie hinterlassen, kann Google Assistant auch diese Aufgabe für Sie übernehmen. Im Laufe des Jahres 2020 kann der Assistent auf jedem kompatiblen Smart Display eine Haftnotiz erstellen, die für alle im Haus sichtbar ist, ohne sich bei einem Google-Konto anmelden zu müssen. Sie können sogar ohne Google-Konto erstellt werden.

Online-Inhalte lesen: Während der Assistent so eingerichtet werden kann, dass er Texte laut vorliest, sind längere Textblöcke ein anhaltendes Problem. Das wird sich 2020 ändern. Android-Nutzer können beispielsweise sagen: 'Hey Google, lies diese Seite', damit Assistant dir eine ganze Webseite vorliest. Tatsächlich verspricht Google, dass Assistant sogar intelligent genug sein wird, um zu erkennen, dass Seitenelemente wie Navigationsschaltflächen weggelassen werden sollten.

So sperren Sie Zellen in Excel online

So löschen Sie den Assistant-Verlauf: Google möchte, dass Sie wissen, dass Ihnen Ihre Privatsphäre wichtig ist. In diesem Jahr löscht ein einfacher Befehl wie 'Hey Google, lösche alles, was ich dir diese Woche gesagt habe' den Nutzerverlauf. Jeder versehentliche Auslöser – etwa wenn Assistant durch etwas auf dem Fernseher aufgerufen wird – kann auch mit „Ok Google, das war nicht für dich bestimmt“ entfernt werden.

Android TV-Unterstützung: In diesem Jahr erhalten einige TV-Modelle Fernfeldmikrofone, damit Sie Ihren Smart-TV wie einen Smart-Lautsprecher oder ein Display verwenden können. Dieses Jahr wird es sogar Samsung-Fernseher mit integriertem Google Assistant geben!

  • Das sind die besten Smart Speaker im Moment
  • Die besten Smart Home Produkte finden Sie hier
Mehr Home Automation News ansehen