Mobiltelefone

Honor Magic 3, ein Huawei-Smartphone mit i servizi Google

Die Honor Magic 3-Reihe verfügt über ein einzigartiges Fotomodul(Bildnachweis: Ehre)

Honor Magic 3 ist in vier Farben erhältlich: Weiß, Schwarz, Blue Hour (blau) und Golden Hour (hellrosa). Das kreisförmige Fotomodul, das Honor „das Auge der Muse“ nennt, ist mathematisch so konzipiert, dass es gut aussieht … zumindest behauptet das Unternehmen. Honor Magic 3 Pro und Pro Plus verfügen über einen IP68-Schutz, während das Standardmodell nur IP54 aufweist. Magic 3 Pro Plus zeichnet sich zudem durch die Nano Crystal Shield-Schutzschicht aus, die das Gerät nach Angaben des Unternehmens deutlich widerstandsfähiger gegen Beschädigungen durch Herunterfallen macht.



Honor Magic 3 verfügt über den Qualcomm Snapdragon 888-Prozessor, während Pro und Pro Plus die 888 Plus-Variante mit einer leichten Übertaktung aufweisen. Smartphones unterstützen auch die RAM +-ähnliche Funktion von Oppo, mit der Sie den Flash-Speicher nutzen können, um den RAM vorübergehend zu erhöhen. Honor schätzt, dass durch die Aktivierung zusätzliche 2 GB RAM erhalten werden können.

Alle Geräte verfügen über eine kabelgebundene 66-W- und eine kabelgebundene 50-W-Ladung, sodass sie immer in weniger als einer Stunde aufgeladen werden. Magic 3 verfügt über drei hintere Sensoren: einen Hauptsensor mit 50 MP, einen 64 MP Monochrom und einen 13 MP Weitwinkel; unterstützt den Laser-Autofokus. Das Pro-Modell verfügt über ein zusätzliches 64-MP-Teleobjektiv, das einen 3,5-fachen optischen, 10-fachen Hybrid- und 100-fachen Digitalzoom bietet. Der Fokus wird von einem Tiefensensor verwaltet.

Honor Magic 3 Pro Plus hat die gleiche Anzahl von Sensoren wie das Pro, aber der Weitwinkelsensor ist 64 MP, es verfügt auch über einen Temperatursensor, ein Juwel, das normalerweise nur bei robusten Modellen zu finden ist. Honor hat die Qualität der Videos sogar verbessert, indem ein neues LOG-Format ähnlich dem Foto-RAW eingeführt wurde.

Dies könnte für Leute nützlich sein, die professionelle Videos von ihrem Smartphone aufnehmen möchten. Alle Geräte verfügen über zwei Frontsensoren: einen Weitwinkel- und einen Tiefensensor für einen verbesserten Bokeh-Effekt.

Datenlage, die drei Honor-Smartphones sind fantastisch, aber wir müssen sie wie immer testen, um sicher zu gehen.

  • Die besten Kamerahandys des Jahres 2021
Mehr sehen: Smartphone-Neuigkeiten