Computer

So verwenden Sie Mission Control Spaces in macOS Big Sur

(Bildnachweis: Zukunft)

Leerzeichen hinzufügen

Standardmäßig verfügt 'Mission Control' über ein Leerzeichen. Von hier aus können Sie Miniaturansichten anzeigen, die jedes geöffnete Fenster auf Ihrem Computer darstellen. Viele offene Fenster können zu einem überladenen Durcheinander führen. Durch Hinzufügen weiterer Bereiche können Sie geöffnete Inhalte in verschiedene virtuelle Desktops gruppieren. Zum Beispiel möchten Sie vielleicht einen Raum für die Arbeit und einen anderen für den persönlichen Gebrauch.



Wenn Sie mehr als einen Speicherplatz haben, bedeutet das nicht, dass Sie nicht dieselbe App auf verschiedenen Desktops verwenden können. Sein einziger Zweck besteht darin, geöffnete Fenster zur besseren Organisation zu trennen.

Wie bekomme ich jetzt eine kostenlose Playstation-Testversion?

Um einen neuen Bereich in „Mission Control“ hinzuzufügen, klicken Sie auf das „+“ oben rechts auf dem Bildschirm. Sie können bis zu 16 Bereiche erstellen. Sie können zwischen mehreren Räumen wechseln, indem Sie oben im Fenster „Mission Control“ auf die entsprechende Miniaturansicht klicken.

Derzeit nicht in 'Mission Control'? Sie können auch zwischen den Leerzeichen wechseln, indem Sie:

  • Streichen Sie auf Ihrem Trackpad mit drei oder vier Fingern nach links oder rechts oder auf Ihrer Magic Mouse mit zwei Fingern nach links oder rechts.
  • Drücken Sie Strg + Rechtspfeil oder Strg + Linkspfeil auf Ihrer Tastatur.

(Bildnachweis: Zukunft)

Offene Fenster in neue Räume verschieben

Sie können geöffnete Fenster schnell von einem Bereich in einen anderen verschieben. Ziehen Sie das Fenster auf die Miniaturansicht des anderen Spaces oben unter „Mission Control“ in der Space-Leiste.

Wenn Sie ein Fenster auf einen leeren Bereich der Leerzeichenleiste ziehen, wird dieses Fenster im Vollbildmodus in einem brandneuen Bereich geöffnet. Wenn Sie ein Fenster auf die Miniaturansicht einer Vollbild-App ziehen, wird dieses Fenster mit dem anderen Fenster in der geteilten Ansicht verbunden.

(Bildnachweis: Zukunft)

Apps bestimmten Bereichen zuweisen

Eine andere Möglichkeit, 'Mission Control' zu verwenden, besteht darin, Apps verschiedenen Bereichen zuzuweisen. Sie möchten beispielsweise Adobe Creative Cloud-Apps in einem anderen Arbeitsbereich öffnen als andere Apps. Dazu muss sich die App zunächst im Mac-Dock befinden.

Klicken Sie dort mit der rechten Maustaste auf die App, die Sie einem Bereich zuweisen möchten. Wählen Sie Optionen > Zuweisen zu. Wählen Sie unter 'Zugewiesen zu' den gewünschten Speicherplatz aus.

Raumnamen anpassen

Standardmäßig weist Apple jedem neuen Bereich in Mission Control den Namen „Desktop [Nummer]“ zu. Sie sehen beispielsweise 'Desktop 1' und 'Desktop 2' mit zwei Leerzeichen. Wie Sie sehen, sind diese Namen nicht sehr aussagekräftig. Mit einer Problemumgehung können Sie ein Wort verwenden, das einen neuen Bereich besser beschreibt.

Öffnen Sie zunächst eine App auf Ihrem Mac. Klicken Sie anschließend auf das grüne Ampelsymbol oben links im App-Fenster. Dadurch wird die App im Vollbildmodus geöffnet. Streichen Sie nun mit Ihrem Trackpad mit drei oder vier Fingern nach oben, um Mission Control zu öffnen und den neuen Raum zu erstellen.

Streifen jetzt kaufen, später bezahlen

Wenn Sie beispielsweise die Apple TV-App öffnen, wird der Bereich 'TV' erstellt, genauso wie die Musik-App den Bereich 'Musik' öffnet.

Diese Leerzeichen sind trotz der Namen wie alle anderen Leerzeichen in 'Mission Control'. Daher können Sie Fenster wie anderswo öffnen.

Dies ist keine perfekte Lösung für die Raumbenennung, aber im Moment erledigt es die Arbeit. In einer zukünftigen Version von macOS wird Apple es vielleicht ermöglichen, den Namen jedes Bereichs intuitiver zu ändern.

Leerzeichen löschen

Sie können 'Mission Control'-Spaces jederzeit löschen. Bewegen Sie in 'Mission Control' den Mauszeiger an den oberen Bildschirmrand, um die Leertaste anzuzeigen. Bewegen Sie den Mauszeiger über den Bereich, den Sie löschen möchten. Wählen Sie zum Löschen das Symbol 'Löschen' oben links.

Obwohl nicht perfekt, dienen 'Mission Control'-Bereiche einem nützlichen Zweck und sollten von jedem in Betracht gezogen werden, der mehrere Fenster gleichzeitig geöffnet haben möchte.

  • Beste MacBooks und Macs: Top-Apple-Desktops und -Laptops
  • Entdecken Sie das beste Mac-VPN, um die Sicherheit zu erhöhen und blockierte Inhalte zu umgehen

Bryan M. Wolfe ist Mitarbeiter bei ArmenianReporter, iMore und überall dort, wo Future ihn einsetzen kann. Obwohl seine Leidenschaft Apple-basierten Produkten ist, hat er kein Problem mit Windows und Android. Bryan ist alleinerziehender Vater einer 14-jährigen Tochter und eines Welpen, Isabelle. Danke fürs Lesen!

Weitere Artikel mit Anleitungen anzeigen