Mobiltelefone

Wenn dir Doom gefallen hat, wirst du diese iOS-Spiele lieben

Abgesehen davon ist es Pixel für Pixel dasselbe Spiel, das schon 1993 junge Spieler begeisterte. Der Entwickler hat freundlicherweise drei verschiedene Steuerungsoptionen eingebaut, aber warum sie sich die Mühe gemacht haben, ist unklar, da nur die Standardeinstellung – Bewegung auf dem linken Pad , Kamera rechts – ist gut.

Aufgrund seines Alters sieht es weder so gut aus wie moderne FPS-Spiele, noch spielt es sich so glatt. Darüber hinaus wirken die satanischen Themen und Gore, die die Behörden damals so schockierten, jetzt vergleichsweise kurios.



Mögen Untergang , Marathon 1 (Kostenlos, iPad), sieht im Alter ein wenig knarrend aus, aber es bleibt spielbar und besonders interessant, weil sein Schöpfer kein geringerer als Bungie war, der Xbox-Spielern die Masse einbrachte Hallo Franchise.

Bleiben wir vorerst bei einem Retro-Thema, dem Original Untergang hat eine Reihe von Entwicklern dazu inspiriert, eigene Ego-Shooter zu entwickeln, von denen ein besonders farbenfrohes und berüchtigtes Beispiel ist Herzog Nukem 3D (69p, iPhone; 69p iPad).

Es war bemerkenswert für Diebstahl Untergang 's Krone, nicht in Bezug auf Popularität, aber in der Welle der Kontroversen, die es über seine ursprüngliche Veröffentlichung aufwirbelte. Mit Titelheld Duke Nukem in der Hauptrolle kann man fairerweise sagen, dass ein Großteil des Spaßes nicht auf das ziemlich vorhersehbare Gameplay zurückzuführen ist, sondern auf das schuldige Vergnügen, zu sehen, wie der lächerliche Macho Duke flucht und sich durch eine Landschaft voller abscheulicher Aliens und dickbrüstiges Gemetzel quält Frauen… wenn Sie so etwas mögen.

Untergang Der Schöpfer von id Software war sehr aktiv auf iOS mit Titeln, die die Grenzen eines Ego-Shooters überschreiten. DOOM II-Rollenspiel (1,99 £, iPhone), während ein interessantes Projekt für Untergang Fans, ist möglicherweise nicht der größte Anziehungspunkt für jüngere iOS-Spieler, die mit anspruchsvolleren Rollenspielen aufgewachsen sind.

Optisch und thematisch ist es sehr a Untergang Spiel, aber hier wird die fließende Ego-Action durch ein langsames rundenbasiertes Gameplay ersetzt.

Als nächstes kommt DOOM-Auferstehung (£ 1,99, iPhone), die den Spieler erneut als einsamer Soldat in einer belagerten Mars-Bergbauanlage gegen die Horden der Hölle antreten lässt. Die Grafik wurde grundlegend modernisiert, was zu einigen wirklich beunruhigenden dämonischen Begegnungen führte, aber was noch wichtiger ist, dass das Gameplay, während es einige der Ziel- und Schussaspekte eines normalen FPS beibehält, vollständig auf Schienen verläuft, wobei die Bewegung durch die Levels streng ist choreografiert.

Die iOS-Version von ids neuem großen FPS-Franchise – RAGE HD (£1,49, Universal) – ist eine ähnliche On-Rail-Affäre, aber die Kombination aus einer angenehm grausamen Handlung und einer großartigen Grafik macht es zu einer Albtraumwelt, die es wert ist, besucht zu werden.

Welche Samsung-Galaxie habe ich?

Zwei der besten Ego-Shooter stammen von Gameloft, einem Unternehmen, das dafür bekannt ist, seine eigenen Spiele zu entwickeln, die stark von bekannten Titeln inspiriert sind. NOVA. (2,99 £, iPhone; 2,99 £, iPad) und NOVA. 2 (4,99 £, iPhone; 4,99 £, iPad) sind die nächsten, die Sie erreichen werden Hallo auf iOS, und obwohl der Mangel an Originalität einige Leute ärgern mag, sind die Fähigkeiten und Ressourcen, die der Entwickler in die Spiele investiert hat, nicht zu leugnen. Sie sind optisch beeindruckend, verfügen über ein ausgeklügeltes Kontrollsystem und bieten stabile Multiplayer-Inhalte.

Die allgegenwärtigsten Ego-Shooter des letzten Jahrzehnts waren solche, die auf realistischen militärischen Konflikten basieren, und iOS-Spieler haben eine große Auswahl solcher Spiele. Waffenbrüder Stunde der Helden (£2,99, iPhone) ist ein unerbittlich actiongeladenes Toben des Zweiten Weltkriegs trotz einiger zwielichtiger Steuerungen.

Seine Fortsetzung, Brothers In Arms 2: Global Front (£ 2,99, iPhone; £ 2,99, iPad) ist eine viel ausgefeiltere Angelegenheit und fügt dem Mix einen Multiplayer-Modus hinzu.

EA liefert eine etwas enttäuschende, aber zugegebenermaßen dramatische Version der modernen Kriegsführung mit dem muskulösen, aber fehlerhaften Battlefield Bad Company 2 (1,99 €, iPhone, 4,99 €, iPad).

Es fällt jedoch erneut Gameloft zu, zu zeigen, wie FPS-Spiele auf iOS mit dem Call of Duty-inspirierten gemacht werden sollten Moderner Kampf: Sandsturm (2,99 £, iPhone; 2,99 £, iPad) und Moderner Kampf 2: Schwarzer Pegasus (4,99 £, iPhone; 4,99 £, iPad), die beide ein großartiges Aussehen, geskriptete Ereignisse, die Sie vollständig in die Geschichte einbeziehen, und ein flüssiges Gameplay dank eines gut implementierten Kontrollsystems bieten. Zudem überzeugt das Multiplayer-Angebot im zweiten Spiel besonders.

Wer bei seinem Ego-Shooting etwas mehr taktische Tiefe sucht, sollte sich das Squad-based anschauen Tom Clancy's Rainbow Six: Shadow Vanguard (4,99 €, iPhone; 4,99 €, iPad). Du kontrollierst immer noch einen zentralen Charakter, wirst aber von zwei weiteren Squad-Mitgliedern begleitet, denen du Befehle erteilen kannst, einzelne Feinde zu bekämpfen, Türen zu flankieren, Sprengstoff zu platzieren und dergleichen.

Schließlich haben wir zwei letzte Titel, die alle Einzelspieler-Spielereien beseitigen, um uns auf ein Online-Mehrspieler-Angebot zu konzentrieren. Archetyp (69p, iPhone; 69p iPad) ist ein optisch ansprechender Shooter mit einer hervorragenden Waffenbalance und großen, offenen, gut gestalteten Karten.

Nicht ganz so schick, aber mit einem recht erfreulichen Belohnungs- und Upgrade-System ausgestattet, ist Eliminieren Sie Pro (Kostenlos, iPhone), in dem Sie entweder kostenlos spielen oder In-App-Käufe tätigen können.

Weitere Nachrichten zu Mobiltelefonen anzeigen