Computer

Top 10 der kostenlosen Mac-Apps

(Bildnachweis: Bildquelle: Readdle, Apple)

1. E-Mail: Funke

Funke ist ein E-Mail-Client, der für die Zusammenarbeit zwischen Teammitgliedern entwickelt wurde. Sie können mit Kollegen an Entwürfen arbeiten, Nachrichten per URL teilen und innerhalb der App chatten. Dies ist intelligent genug, um zwischen Werbe-E-Mails und tatsächlichen Nachrichten zu unterscheiden und ihnen mehr Bedeutung zu verleihen.



Sie können das Lesen von Nachrichten verschieben, während Sie mit der Schnellantwortfunktion eine Emoji-Antwort senden können. Integrierte Widgets ermöglichen es Ihnen, die letzten E-Mails, Kalender und Erinnerungen anzuzeigen. Es ist der ideale E-Mail-Client für diejenigen, die mit anderen zusammenarbeiten.

2. Backup: Superduper

SuperDuper Ursprünglich war es ein einfaches Tool, um die Festplatte eines Mac zu klonen, aber es hat sich weiterentwickelt und ermöglicht Ihnen jetzt viel mehr. Sie können Klone so konfigurieren, dass sie zum Booten verwendet werden können, als Notfall-Backup-Laufwerk im Falle eines Unfalls oder Problems fungieren oder wenn Ihr Mac einen irreparablen Schaden erleidet.

Klone können auf jedem Volume, jeder Partition oder jedem Disk-Image wiederhergestellt werden. Wenn Sie sie jedoch als Sicherheits-Backup verwenden möchten, empfiehlt es sich, eine externe Festplatte als Ziel zu wählen und an einem sicheren Ort aufzubewahren. Mit der App können Sie auch Time Machine-Volumes klonen.

Sie können alle gewünschten Klone erstellen, ohne Häufigkeitsbegrenzung und ohne einen Cent bezahlen zu müssen. Die Smart Update-Funktion ist jedoch für 27,95 US-Dollar erhältlich, mit der Sie Klone inkrementell aktualisieren und Klonvorgänge planen können. Die kostenpflichtige Version ist auch mit Skripten kompatibel.

3. Systemeinstellungen: TinkerTool

Der Kern von MacOS enthält eine Reihe versteckter Einstellungen, die normalerweise eine Änderung der Verwendung von Terminal erfordern. TinkerTool macht es Ihnen leichter, diese Änderungen vorzunehmen. Möchten Sie den Standardpfad oder die Snapshot-Namenskonvention ändern? Dank TinkerTool können Sie es tun.

(Bildnachweis: Bildquelle: Franz)

4. Dienstprogramm: Franz

Fällt es Ihnen schwer, alle Gespräche mit Freunden und Kollegen auf den verschiedenen Messaging-Plattformen zu verwalten? Versuch es Franz , ein Client, mit dem Sie sich mit den beliebtesten Plattformen wie Facebook Messenger, WhatsApp, Telegram, Slack, Skype und vielen mehr verbinden und chatten können.

5. Bildbearbeitung: PhotoScape X

Suchen Sie einen guten Bildeditor, der nicht so viel kostet wie Photoshop? Probieren Sie diese kostenlose App aus. Aber lassen Sie sich nicht vom Preis täuschen: PhotoScape X ist eine komplette App, ideal für die leichte Bearbeitung. Es eignet sich hervorragend für schnelle Bearbeitungen und Korrekturen oder um Ihrer Bildersammlung zusätzliches Flair zu verleihen. Es gibt auch eine kostenpflichtige Pro-Edition, aber auch die kostenlose Version ist hervorragend.

6. Dienstprogramm: HiddenMe

MacOS hilft bei der Lösung des Desktop-Unordnungsproblems mit Pile, aber die meisten von uns haben immer noch Dateien, die überall verstreut sind. Dank an HiddenMe , können Sie sie mit einem einzigen Klick ausblenden, um beispielsweise die Verlegenheit zu vermeiden, versehentlich eine Quittung anzuzeigen, wenn Sie Freunden etwas auf Ihrem Mac zeigen.

(Bildnachweis: Bildquelle: GIF Brewery)

7.GIF-Erstellung: GIF-Brauerei

GIF Brauerei ermöglicht es Ihnen, aus Videos extrahierte GIFs zu erstellen und zu teilen. Sie können direkt aus der App eine Bildschirmaufnahme machen oder ein Video importieren. Anschließend können Sie das Video zuschneiden und seine Größe ändern, die Bildrate oder Gesamtanzahl der Bilder einstellen, Filter anwenden und Bildunterschriften hinzufügen oder Bilder überlagern. Wenn Sie fertig sind, können Sie die GIFs auf Gyfcat hochladen, um sie mit Freunden zu teilen.

8. Recherche: Alfred

Alfred Es wird allgemein als Alternative zu Spotlight angesehen. Neben dem Starten und Suchen von Apps können Sie diesen sehr nützlichen Assistenten jedoch für Systembefehle wie das Leeren des Papierkorbs sowie zum Erstellen benutzerdefinierter Suchen verwenden. Außerdem können Sie Dateien direkt von Alfred in den Finder oder eine andere App ziehen.

9. Produktivität: Konzentriert sein

Sei konzentriert basiert auf einer einfachen Prämisse: Den Fokus zu behalten ist schwierig. Daher hilft Ihnen diese kleine, aber nützliche App, größere Ziele in kleinere Aufgaben aufzuteilen und für jedes einzelne einen Timer einzustellen. Starten Sie eine Aktivität, indem Sie auf Play drücken, und der Timer beginnt zu laufen und motiviert Sie, sich auf das zu konzentrieren, was Sie tun, bis er Null erreicht.

10. Passwort-Manager: Dashline

Passwortmanager sind unverzichtbare Tools für alle, die viel Zeit online verbringen und sichere Passwörter verwenden möchten. Die kostenlose Version von Dashlane ermöglicht es Ihnen, bis zu 50 Passwörter zu speichern und automatisch auszufüllen.

Darüber hinaus können Sie andere vertrauliche Informationen wie Kreditkarteninformationen, Zahlungsinformationen und sichere Notizen speichern. Die Daten werden einer AES 256-Bit-Verschlüsselung unterzogen. Dashlane bietet auch ein Dashboard, das Informationen über den Zustand Ihrer Passwörter anzeigt.

Es gibt auch eine Abonnementversion, die Funktionen wie die Synchronisierung mehrerer Geräte, ein integriertes VPN und die Überwachung des dunklen Webs bietet, aber die kostenlose Version ist genauso gut.

  • Die 50 besten Tricks für MacOS
  • Die besten MacBook Pro-Angebote
Mehr sehen: Computernachrichten