Intelligentes Zuhause

Wo ist der beste Ort, um Heimüberwachungskameras zu installieren?

(Bildnachweis: Google)

Was ist mit Indoor-Überwachungskameras?

Da die meisten Einbrecher durch die Haustür eintreten, lohnt es sich, eine Innenkamera mit guter Sicht darauf zu installieren. Im Gegensatz zu Außenkameras, die Sie möglicherweise ausblenden möchten, ist es möglicherweise eine gute Idee, die Innenkamera sichtbar zu machen. So wird ein Einbrecher mit dem Anblick einer Kamera begrüßt, die seine Tat bereits aufgezeichnet hat, was ihn zur Flucht veranlassen könnte, bevor er etwas stiehlt.



Innenkameras werden normalerweise über eine Steckdose und nicht über eine Batterie mit Strom versorgt. Sie müssen also Kabel entlang der Wände verlegen, um die beste Sicht auf die Türen und Fenster zu erhalten. Wenn Sie eine Kamera auf einem hohen Regal platzieren und das Objektiv nach unten neigen, können Sie die Sicht verbessern. Seien Sie vorsichtig, nicht alle Innenkameras können ihren Blickwinkel anpassen.

Einbrecher suchen wahrscheinlich nach wertvollen Gegenständen. Es ist von Haushalt zu Haushalt unterschiedlich, aber wenn Sie Schmuck im Schlafzimmer aufbewahren oder ein besonders teures Kunstwerk besitzen, ist es eine gute Idee, dort eine Kamera zu platzieren. Denken Sie daran, dass diese Kameras mit ihren Zwei-Wege-Audioverbindungen auch als bequeme Möglichkeit verwendet werden können, Haustiere und Kinder während Ihrer Abwesenheit zu überwachen.

Weitere Smart Home-News ansehen