Mobiltelefone

Vergleich zwischen Realme 7 Pro und Realme 6 Pro: Spezifikationen, Funktionen und Unterschiede

(Image credit: Eugen Wegmann)

AufbauRealme 6 ProRealme 7 Pro
6GB + 64GB17.999 Rupien-
6 GB + 128 GB18.999 Rupien19.999 Rupien
8 GB + 128 GB18.999 Rupien21.999 Rupien

Das Realme 6 Pro wurde bereits im März 2020 für einen Startpreis von 16.999 Rupien angekündigt. Nach der GST-Preiserhöhung stieg der Preis jedoch auf 17.999 Rupien und 19.999 Rupien für die Top-End-Variante. Das Realme 7 Pro hingegen ist recht hochpreisig. Die Basisvariante beginnt bei 19.999 Rupien, während die Top-Variante mit 128 GB Speicher und 8 GB RAM bei 21.999 Rupien liegt.



Besuche die Realme 7 auf Flipkart

Realme 7 Pro vs. Realme 6 Pro-Design

So speichern Sie ein Video von Instagram auf Ihrem Kamera-Android

(Bildnachweis: Aakash Jhaveri)

Das Realme 7 Pro hat eine matte Oberfläche auf der Rückseite, die Realme als Mirror-Design bezeichnet. Sie erhalten zwei satte Farboptionen – Mirror White und Mirror Blue. Die Rückseite besteht aus Kunststoff, fühlt sich aber durch die mehrfache Beschichtung nicht so an.

Es verfügt auch über eine AG-Verarbeitung, die dem Gerät CD-ähnliche Texturen verleiht, die das Telefon hochwertiger aussehen lassen. Auf der Vorderseite befindet sich links neben dem Gerät ein einzelner Locherausschnitt.

AMD Radeon r9 200 / HD 7900 Serie Treiber

Das Realme 6 Pro hingegen verfügt über eine Lightning-Designsprache mit drei Farboptionen – Lightning Blue, Lightning Orange und Lightning Red. Das Gerät kommt mit Gorilla Glass 5 auf der Rückseite. Auf der Vorderseite befindet sich eine Dual-Punch-Hole-Kamera in einem pillenförmigen Ausschnitt.

Realme 7 Pro vs. Realme 6 Pro-Display

(Bildnachweis: Aakash Jhaveri)

Die Displays von Mittelklasse-Handys haben ihren Sättigungspunkt erreicht. Es ist normalerweise eine Kombination aus einem Full HD+ LCD-Bildschirm mit einer hohen Bildwiederholfrequenz oder einem AMOLED-Bildschirm mit einer Standard-Bildwiederholfrequenz von 60 Hz. Mit Realme 7 Pro erhalten Sie Letzteres. AMOLED-Panels sind in diesem Segment noch eine Seltenheit, allerdings geht die höhere Bildwiederholrate verloren.

Drachen Alter 2 ein Mord an Krähen

Das Realme 6 Pro hat ein größeres LCD-Panel, aber mit einer Bildwiederholfrequenz von 90 Hz. Basierend auf Ihrer Neigung zu besseren Grafiken oder einer reibungsloseren Benutzererfahrung können Sie also in beide Richtungen gehen.

Realme 7 Pro vs. Realme 6 Pro-Leistung

In Bezug auf die Leistung sieht es hier mit dem Realme 7 Pro ziemlich ähnlich aus. Beide Telefone rocken den Snapdragon 720G Octa-Core-Chipsatz mit einer Taktrate von 2,3 GHz. Die Grafik wird von der Adreno 618 GPU übernommen.

Das Realme 6 Pro ist in drei Konfigurationen erhältlich – 6+64GB, 6+128GB und 8+128GB. Auf der anderen Seite ist das Realme 7 Pro nur in zwei Optionen erhältlich - 6 + 128 GB und 8 + 128 GB. Bei beiden Geräten erhalten Sie einen dedizierten microSD-Kartensteckplatz zur Speichererweiterung.

Realme 7 Pro vs. Realme 6 Pro-Kamera

(Bildnachweis: Aakash Jhaveri)

Hier wird es interessant. Realme war der erste Smartphone-Hersteller, der die 64-MP-Kamera nach Indien brachte. Das Realme 7 Pro und 6 Pro werden beide mit einem 64-MP-Quad-Kamera-Stack geliefert. Beide unterscheiden sich jedoch in der Kamera- und Sensorauswahl. Das Realme 7 Pro rockt den 64MP Sony IMX682 Primärsensor mit f/1.8 und 1/1.73 Sensor. Es folgen ein 8MP 119-Grad-Weitwinkelobjektiv und zwei 2MP-Kameras, die ein Schwarzweiß-Porträtobjektiv und ein Makroobjektiv sind. Wohlgemerkt, das Teleobjektiv wurde abgeschafft, was eine nützlichere Kamera gewesen wäre.

Auf der anderen Seite bietet das Realme 6 Pro ein vielseitigeres Kamera-Setup. Sie erhalten einen 64-MP-Samsung-GW1-Primärsensor mit f/1.8, ein 8-MP-Weitwinkelobjektiv mit 119 Grad und ein 12-MP-Teleobjektiv mit bis zu 20-fachem Zoom. Es gibt auch einen 2MP-Makro-Shooter, der das Setup der Rückfahrkamera vervollständigt.

Mit Realme 7 Pro erhalten Sie einen einzelnen 32-MP-Shooter mit f/2,5-Blende, während das Realme 6 Pro eine nützlichere Kombination mit einem 16-MP-Primär-Shooter und einer sekundären Weitwinkelkamera hatte.

die große tour Folge 2 kostenlos online

Mit beiden Geräten erhalten Sie eine Reihe von Aufnahmemodi wie UIS, Pro-Modus, Super Nightscape, 4K @ 30fps und Zeitlupen-Videoaufnahme. Das Realme 7 Pro erhält auch den Sternenmodus, der Präsident der Realme X3-Serie ist.

Realme 7 Pro vs. Realme 6 Pro Akku und Aufladen

Das Realme 7 Pro geht hier All-In und bringt 65 W Schnellladung in das Segment unter 20.000 Rs, was verrückt ist. Das nächste andere Smartphone, das diese Ladefunktionen bietet, ist fast doppelt so teuer. Der 4.500mAh Akku lässt sich in ca. 35 Minuten wieder aufladen.

Xbox Series Kalter Krieg 120 fps

Auf der anderen Seite verfügt das Realme 6 Pro über einen 4.300-mAh-Akku und wird mit einem 30-W-Ladegerät geliefert, das für schnelles Aufladen sorgt und die unter 60-Minuten-Marke im Vergleich schlecht aussehen lässt.

Wegbringen

Hauptunterschiede
SpezifikationRealme 6 ProRealme 7 Pro
Anzeige90Hz LCD-Panel60Hz AMOLED
Kamera64MP + 8MP + 12MP + 2MP64MP + 8MP + 2MP + 2MP
Vordere Kamera16MP + 8MP32MP
Batteriegröße4.300mAh4.500mAh
Aufladen65W Super Dart30W Blitzladung

Das Realme 7 Pro bringt viel auf den Tisch, beispielsweise ein Super-AMOLED-Panel und die verrückte 65-W-Super-Dart-Aufladung zu einem noch nicht überprüfbaren Preis. Um dies zu erreichen, mussten allerdings einige Ecken und Kanten gekürzt werden, etwa der Verzicht auf das Teleobjektiv und die höhere Bildwiederholfrequenz. Sogar der gleiche Chipsatz wurde übernommen.

Für alle, die ein Gerät unter 20.000 und sogar unter 25.000 Rs suchen, sollte das Realme 7 Pro das Gerät der Wahl sein. Die Konkurrenz anderer Marken umfasst Telefone wie OnePlus Nord, Poco X2 und sogar das kommende Poco X3.

  • Realme 7-Serie: Alles, was Sie wissen müssen
  • Poco X2 Rezension
  • Die besten Telefone unter 20.000 Rs in Indien

Srivatsa ist ein produktiver Autor, der das Kernteam für technische Nachrichten, Einkaufsführer, Rezensionen und alle Gadget-Artikel anführt. Er ist technikbegeistert.


Weitere Nachrichten zu Mobiltelefonen anzeigen