Spiele

Resident Evil Village PC-Patch behebt endlich DRM-bedingtes Stottern und erhöht die Bildraten

(Bildnachweis: Capcom)

Resident Evil Village hat gerade einen Patch auf dem PC erhalten, der darauf abzielt, Framerate-Hackigkeiten zu glätten, die durch die Anti-Piraterie-Gegenmaßnahmen (DRM) des Spiels verursacht werden, und gleichzeitig möglicherweise einen weiteren Anstieg der Frames pro Sekunde über AMDs neue FidelityFX Super Resolution (oder kurz FSR) zu erzielen ).

Der offizielle Resident Evil-Twitter-Account kündigte ein wichtiges Update auf Steam an und stellte fest, dass Anpassungen vorgenommen wurden, um die Anti-Piraterie-Technologie des Spiels zu optimieren.

Mehr sehen
  • Cyber ​​Monday-Angebote: Sehen Sie sich jetzt die besten Angebote an!

Wie Sie vielleicht gesehen haben, gab es letzte Woche eine Menge Kontroversen, als Digitale Gießerei entdeckte, dass eine gecrackte Version von Resident Evil Village reibungslos lief, wobei eine Einzelhandelskopie stotternde Probleme aufwies, die die Laufruhe des Spiels durcheinander brachten.

  • Neue Spiele 2021 : Veröffentlichungstermine des Spiels für Konsole und PC
  • Sehen Sie sich die besten Grafikkarten an
  • Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen PC bauen

Capcom erkannte das Problem an und versprach, an einem Patch zur Behebung von PC-Leistungsproblemen zu arbeiten, der in Kürze verfügbar sein sollte, und es scheint, dass diese Lösung jetzt angekommen ist.

Während die Patchnotes das Stottern nicht direkt ansprechen oder erwähnen, sondern nur, dass eine 'Optimierung' angewendet wurde, ist es offensichtlich genug, dass dies die Heilung ist, von der Capcom letzte Woche gesprochen hat. Und tatsächlich weisen anekdotische Berichte in den sozialen Medien darauf hin, dass es für einige Spieler in Situationen, die sich zuvor als problematisch erwiesen haben, die Bildrate verbessert hat.

Beachten Sie, dass Resident Evil Village tatsächlich eine doppelte DRM-Schicht verwendet hat, sowohl mit Denuvo- als auch mit Capcoms eigener Anti-Piraterie-Technologie.

FSR-Behandlung

Die andere Änderung, die wir eingangs erwähnt haben, ist die Einführung der Unterstützung für FSR, das AMDs Äquivalent zu DLSS ist (denken Sie daran, dass FSR allen Grafikkarten zugute kommen kann, nicht nur AMD-Modellen, wenn ein Spiel keine Unterstützung für DLSS bietet – und Village nicht, obwohl es Raytracing anbietet). Wir wussten, dass dies kommen würde, weil AMD uns zuvor mitgeteilt hatte, dass Resident Evil Village für die FSR-Behandlung ansteht.

Wie bei DLSS besteht die Idee darin, die Bildraten zu erhöhen, und anekdotisch scheint es einige nette kleine FPS-Stöße für diejenigen zu geben, die bereits mit dem Patchen begonnen haben und gemeldet ihre Ergebnisse – wie zusätzliche 10 fps für eine RX 580 bei der Einstellung „hohe Qualität“ (was vermutlich „ultra“ oder maximale Bildqualität bedeutet).

Die besten Grafikkarten-Angebote von heute Samsung 64GB EVO Plus Klasse... Amazonas Prime $ 10 Sicht V7® RMBLANK1U10-1N Rack 1U... Heftklammern $ 42,59 Sicht Reduzierter Preis USB-C-DisplayPort-Hub - 3... Walmart $ 134,99 115,65 $ Sicht Mehr Angebote anzeigenWir prüfen täglich über 250 Millionen Produkte auf die besten Preise
  • Intel vs AMD: Was ist das Beste?

Über PC-Spieler

Darren ist ein Freiberufler, der Nachrichten und Features für ArmenianReporter (und gelegentlich T3) zu einem breiten Spektrum von Computerthemen schreibt, darunter CPUs, GPUs, verschiedene andere Hardware, VPNs, Antivirus und mehr. Er hat fast drei Jahrzehnte lang über Technologie geschrieben und schreibt in seiner Freizeit Bücher (sein Debütroman - 'I Know What You Did Last Supper' - wurde 2013 bei Hachette UK veröffentlicht).

Weitere PC-Neuigkeiten ansehen