Mobiltelefone

Samsung Galaxy S20 vs Galaxy S10: Vergleich der neuen und alten Flaggschiffe von Samsung

Samsung Galaxy S20(Bildnachweis: Zukunft)

Bild 2 von 2



(Bildnachweis: Zukunft)

Sie können das Samsung Galaxy S20 5G für 999 US-Dollar in den USA, 899 GBP in Großbritannien und 1.499 AUD in Australien abholen, wobei der Preis für mehr Speicherplatz erhöht wird. In Großbritannien und Australien ist eine 4G-Version für 799 £ oder 1.349 AU $ erhältlich.

Im Vergleich dazu kostete das Samsung Galaxy S10 899 $ / 799 £ / 1.349 AU $ für das 128-GB-Modell und 1.149 $ / 999 £ / 1.699 AU $ für das 512-GB-Modell, und im ersten Jahr seiner Lebensdauer sanken die Preise um etwa 25 %, mit ein Rückgang von etwa 30 % während der Verkaufsperioden.

Es ist erwähnenswert, dass das Samsung Galaxy S20 zwar das niedrigste Endgerät seiner Serie ist, das S10 jedoch tatsächlich in der Mitte lag, sodass es natürlich einige Unterschiede zwischen den Telefonen geben wird.

Beide Telefone wurden Mitte Februar ihres jeweiligen Jahres vorgestellt, da Samsung mit den meisten seiner Geräte einen jährlichen Startplan hat. Nachfolgend sehen Sie die aktuellen Preise für beide Telefone in Ihrer Region:

Die besten Angebote für Samsung Galaxy S10 und Samsung Galaxy S20 von heute Reduzierter Preis Samsung Galaxy S10 5G (256GB,... Samsung Galaxy S10 Kogan.com ZU$ 482 ZU$ 459 Sicht Alle Preise ansehen Samsung Galaxy S20 Fe 128gb... Samsung Galaxy S20 4G Ebay ZU$ 799 Sicht Alle Preise ansehenWir prüfen täglich über 250 Millionen Produkte auf die besten Preise

Samsung Galaxy S20 vs Galaxy S10 Design und Display

Das Samsung Galaxy S20(Bildnachweis: Zukunft)

Der Bildschirm des Samsung Galaxy S20 ist mit 6,2 Zoll bzw. 6,1 Zoll etwas größer als der des S10, aber das ist kein großer Unterschied, wenn man bedenkt, dass das Galaxy S20 Ultra ein sattes 6,9-Zoll-Display hat.

Sie können den Unterschied zwischen den Bildschirmen erkennen, wenn Sie sich die Qualität der einzelnen Bildschirme ansehen. Das Galaxy S10 hat ein QHD+-Display mit einer Auflösung von 3040 x 1440, aber das Display des Galaxy S20 ist WQHD+ und hat eine Auflösung von 3200 x 1440.

Da das S20 jedoch etwas größer ist, ist die Pixeldichte fast identisch und beträgt 563 Pixel pro Zoll beim Galaxy S20 und 550 beim Galaxy S10.

Ein großer Unterschied zwischen den beiden Telefonen besteht in der Bildwiederholfrequenz, denn während das Samsung Galaxy S10 über einen 'Standard' -Bildschirm mit 60 Hz verfügt, verdoppelt das Galaxy S20 diesen auf 120 Hz. Das bedeutet, dass der Bildschirm doppelt so schnell aktualisiert wird, sodass Bewegungen flüssiger aussehen, egal ob Sie durch ArmenianReporter.com scrollen, einen Film ansehen oder Spiele spielen.

Die Touch-Eingaberate ist beim Galaxy S20 ebenfalls doppelt so hoch, bei 240 Hz statt 120 Hz, was bedeutet, dass das Galaxy S20 es schneller aufnimmt, wenn Sie auf den Bildschirm drücken. Dies ist hauptsächlich für Spiele nützlich.

In Bezug auf die Körpergröße unterscheiden sich die beiden Telefone nicht allzu sehr, wobei das Samsung Galaxy S20 151,7 x 69,1 x 7,9 mm und das Galaxy S10 149,9 x 70,4 x 7,8 mm misst. Auch beim Gewicht unterscheiden sie sich nur um 6 g, mit 163 g bzw. 157 g.

gib es den händlern ac valhalla

Das Samsung Galaxy S10(Bildnachweis: Zukunft)

Das Samsung Galaxy S20 und S10 sehen zumindest auf der Vorderseite auch nicht sonderlich anders aus, mit gewölbten Displays auf der Vorderseite, die von Punch-Hole-Kameras (wenn auch an verschiedenen Stellen im Bildschirm) unterbrochen werden.

Auf der Rückseite gibt es weitere Unterschiede, denn während das Samsung Galaxy S10 über einen horizontalen Kamerablock verfügt, sind beim Galaxy S20 seine Schnapper in einem langweilig aussehenden Rechteck in der oberen linken Ecke untergebracht.

Beide Telefone haben Glasbildschirme und -rückseiten mit einem Aluminiumrahmen, und es gibt eine Reihe von Farbversionen zur Auswahl. Sie sind außerdem beide IP68-zertifiziert für Wasser- und Staubbeständigkeit.

Samsung Galaxy S20 vs Galaxy S10 Kameras

Die Kamera des Samsung Galaxy S20(Bildnachweis: Zukunft)

Sie erhalten sowohl beim Samsung Galaxy S20 als auch beim S10 drei Rückfahrkameras, und die Objektive sind in der Funktion ähnlich: Haupt-, Tele für vergrößerte Aufnahmen und Ultra-Weitwinkel für ein vergrößertes Sichtfeld. Wir haben unten eine Tabelle mit den Auflösungen dieser Kameras zusammengestellt.

KameraSamsung Galaxy S20Samsung Galaxy S10
Hauptsächlich12MP f/1.812MP f/1.5-f/2.4
Tele64MP f/2.012MP f/2.4
Extra breit12MP f/2.216MP f/2.2

Wie Sie sehen, sticht das Teleobjektiv des Samsung Galaxy S20 mit einem 64-Megapixel-Sensor hervor, der im Vergleich zum 2x optischen Zoom des S10 einen 3-fachen optischen und 30-fachen Digitalzoom unterstützt, um Aufnahmen aus großer Entfernung zu machen.

Es gibt auch eine Reihe von Kamerafunktionen im Samsung Galaxy S20, wie Live Focus und Live Focus Video, mit denen Sie den Hintergrund eines Fotos oder Videos ändern können (z. B. Schwarzweiß drehen oder die Hintergrundunschärfe erhöhen) ), zusammen mit verschiedenen Szenenoptimierungsmodi, Zeitlupenaufnahmen und mehr.

Das Samsung Galaxy S10 hat jedoch auch seinen Anteil an Kameramodi, und es ist erwähnenswert, dass die wenigen Galaxy S20-Kameramodi, die nicht im S10 enthalten sind, in naher Zukunft ihren Weg dorthin finden könnten.

Als wir die Galaxy S20-Serie getestet haben, waren wir Fans des Single Take-Modus, mit dem Sie mit allen Objektiven gleichzeitig fotografieren können, um den bestmöglichen Schnappschuss Ihres Motivs zu erzielen. Es ist jedoch möglich, dass dieser Modus auch beim S10 Einzug hält.

Wenn Sie ein Fan von Videoaufnahmen sind, sollten Sie wissen, dass das Samsung Galaxy S20 8K-Videos aufnehmen kann, ein Sprung nach oben von 4K des Galaxy S10.

Die Kameras auf der Vorderseite des Samsung Galaxy S20 und Galaxy S10 haben beide 10 MP, sodass ihre fotografischen Fähigkeiten wahrscheinlich weitgehend ähnlich sind.

Das Samsung Galaxy S10 hat drei hintere Linsen, genau wie das S20(Bildnachweis: Zukunft)

Samsung Galaxy S20 vs Galaxy S10 Akkulaufzeit

Im Samsung Galaxy S20 findet man einen 4.000mAh Akku, was einen großen Schritt gegenüber dem 3.400mAh Netzteil im Galaxy S10 darstellt. Infolgedessen und auch weil das neuere Telefon in Bezug auf den Bildschirmplatz nicht viel größer ist, wird das S20 wahrscheinlich etwas länger halten, bevor es eingeschaltet werden muss.

Die Ladegeschwindigkeit ist auch beim Galaxy S20 schneller, mit 25 W Schnellladung, bis zu den 15 W des Galaxy S10. Da andere Unternehmen eine Ladetechnologie vorgestellt haben, die mit 100 W auflädt, ist keine dieser Geschwindigkeiten atemberaubend, aber schneller ist immer noch besser.

Es gibt auch drahtloses Aufladen und Wireless Power Share (Verwendung des Telefons als drahtloses Ladegerät für andere Geräte) in beiden Mobilteilen, was für bestimmte Benutzer nützlich sein wird.

Samsung Galaxy S20 vs Galaxy S10 Funktionen

Bild 1 von 2

Samsung Galaxy S20(Bildnachweis: Zukunft)

Bild 2 von 2

Samsung Galaxy S10(Bildnachweis: Zukunft)

Das Samsung Galaxy S10 wurde mit Android 9 auf den Markt gebracht. Wenn Sie dieses Telefon jetzt kaufen, können Sie es jedoch problemlos auf Android 10 aktualisieren, mit dem das Samsung Galaxy S20 auf den Markt kam. Diese Telefone haben beide Samsungs One UI über der Oberseite, die eine leicht pastellfarbene Ästhetik hat und Symbole groß und abgerundet macht.

Der Chipsatz, der das Galaxy S10 antreibt, ist entweder der Snapdragon 855 oder der Exynos 9820 (je nachdem, wo auf der Welt Sie sich befinden), während das Galaxy S20 entweder den Snapdragon 865 oder den Exynos 990 hat. Beide Chipsatzpaare waren die Top-End-Prozessoren, als die Telefone kamen auf den Markt, und obwohl die beiden letzteren natürlich mehr Rechenleistung bieten, sollten alle für die meisten Anwendungen mehr als ausreichend sein.

Im Gegensatz zum Galaxy S10 ist das Samsung Galaxy S20 auch ein 5G-Handy – in den meisten Regionen. An manchen Orten können Sie eine reine 4G-Version des Telefons kaufen, aber dieses Gerät ist weniger zukunftssicher.

Ein Unterschied zwischen den Geräten, der einige Leute wirklich interessiert, liegt in der RAM-Abteilung. Das Samsung Galaxy S20 hat 12 GB RAM, aber das ältere Galaxy S10 hat nur 8 GB auf den Markt gebracht. Wenn Sie also den maximalen Speicher für Ihr Mobilteil benötigen, ist das neuere Telefon das Richtige für Sie.

Beim Speicher gibt es jedoch keinen wirklichen Unterschied, da beide Telefone mit 128 GB ausgestattet sind – obwohl es auch eine 256-GB-Version des S10 gibt. Für mehr Speicherplatz auf dem S20 müssen Sie entweder eine microSD-Karte verwenden oder auf die Modelle S20 Plus oder Ultra umsteigen.

Wegbringen

Es scheint, dass die Unterschiede zwischen dem Samsung Galaxy S20 und dem Galaxy S10 hauptsächlich in der Erhöhung der Spezifikationen für das neuere Gerät liegen, wie zum Beispiel der verbesserte Chipsatz, der Akku und der Arbeitsspeicher.

Sicher, es gibt ein paar große Schritte nach oben, insbesondere beim Teleobjektiv mit seinem 64-MP-Sensor und dem 120-Hz-Bildschirm, sodass einige Leute diese triftigen Gründe für ein Upgrade finden, andere sie jedoch möglicherweise nicht für ausreichend halten, um höhere Kosten zu rechtfertigen.

Wenn Sie jedoch ein neues Telefon haben möchten, das Ihnen so lange wie möglich hält, sollte Sie das Samsung Galaxy S20 mit seinem 5G- und Premium-Chipsatz noch einige Jahre überstehen.

  • Alles, was Sie über das Samsung Galaxy Z Flip wissen müssen

Mitarbeiter Schriftsteller, Telefone

Toms Rolle im ArmenianReporter-Team ist als Mitarbeiterautor, spezialisiert auf Telefone und Tablets, aber er übernimmt auch andere Technologien wie Elektroroller, Smartwatches, Fitnesstracker und mehr.

Weitere Nachrichten zu Mobiltelefonen anzeigen