Tragbare Geräte

Samsung Gear 2 vs. Gear 2 Neo vs. Galaxy Gear

Schauen Sie sich also unsere Galerie der neuen Uhren an und lassen Sie sich von uns einige der wichtigsten Spezifikationen durchgehen, damit Sie feststellen können, welche für Sie die richtige ist.

Entwurf

Dies ist der Hauptbereich, in dem sich die beiden unterscheiden, und wir können sehen, dass dies teilweise der Fall sein wird, in dem die beiden gegeneinander verkauft werden.



Die Samsung Gear 2 weicht mit 36,9 x 58,4 x 10,0 mm und einem Gewicht von 68 g nicht viel von der ersten Iteration ab. Das ist nicht viel anders als beim Gear 2 Neo, das 37,9 x 58,8 x 10,0 mm misst, aber mit 55 g 20% ​​leichter ist, was einen ziemlich großen Unterschied ausmachen wird.

Die Galaxy Gear 2

Nur eine Nacht: das Beste aus dem Broadway-Lineup

Beide sind jedoch dünner als das Original, das 37,9 x 58,8 x 10,0 mm groß war und im Vergleich satte 74 g wog.

at&t Internet blockieren Websites

Das wichtigste Upgrade zwischen den neuen beiden und dem Original ist das Band – Samsung wird es Benutzern ermöglichen, den Riemen ihrer Gear 2 zu wechseln.

Das Galaxy Gear 2 Neo

Dies wird teilweise durch die Verlegung aller neuen Sensoren in den Kopf der Uhr ermöglicht, was bedeutet, dass Sie sie anpassen können, ohne sich auf eine Farbe festlegen zu müssen, die Benutzer mit der Originalausrüstung für die Kamera tun mussten.

Leider existiert der Ladeblock für die Gear 2 und Gear 2 Neo immer noch – alle Hoffnungen, die Uhr direkt an ein Standard-Telefonladegerät anschließen zu können, werden hier zunichte gemacht.

Kamera und Infrarot

Die Kamera wurde für die Gear 2 beibehalten, aber sie ist ein weiteres fehlendes Feature für die Gear 2 Neo.

Es wurde kaum vom satten Sensor der Original-Gear (ein 1,9-MP-Angebot) geändert, wurde jedoch in den Hauptkopf der Uhr verschoben, um die oben genannten Riemen zu ermöglichen.

Die Kamera ist immer noch nicht nach vorne gerichtet, sodass alle Hoffnungen auf einen Videoanruf im Stil von Dick Tracy zunichte gemacht wurden.

kannst du hbo live auf hulu sehen?

Neu sowohl für die Gear 2 als auch für die Gear 2 Neo ist der Infrarot-Blaster, den Samsung bereits auf seinen Flaggschiff-Handys und den meisten Tablets hat.

Das ist ziemlich cool, da Sie den Fernseher oder DVD-Player mit einer Fingerberührung direkt vom Handgelenk aus steuern können – obwohl dies wahrscheinlich cool erscheinen wird, einfach weil die meisten von uns sich nach dieser Digitaluhr sehnten, die als fernab der Kindheit.

SIE

Das ist nun eine Überraschung: Die neue Gear-Reihe wird auf Tizen statt auf Android laufen. Dies ist ein mutiger Schritt von Samsung, da es zwar viel Mühe in das neue Betriebssystem gesteckt hat, es jedoch mit anderen (mit Intel als großem Partner) gemeinsam entwickelt, es aber noch nicht zum großen Erfolg hat.

Angesichts der Tatsache, dass Samsung in der Pressemitteilung über die Tatsache sprach, dass die Gear 2 mit einer Reihe von Geräten verbunden werden kann, werden wir wahrscheinlich auch Fernseher und andere Geräte sehen, auf denen das Betriebssystem läuft, damit Samsung echte Interoperabilität bieten kann.

Grand Theft Auto 5 Mods für Erwachsene

Diejenigen, die sich Sorgen um die Apps machen, die bereits für die ursprüngliche Gear erstellt wurden, sollten sich keine Sorgen machen – und das nicht nur, weil es viel dringendere Dinge gibt, über die man sich aufregen muss. Das Tizen OS ist so eingerichtet, dass es ziemlich einfach über Android-Apps portiert werden kann, und da es von vornherein nicht viel gemacht wurde, besteht die Möglichkeit, dass die Gear 2 eine anständige Suite und Abwärtskompatibilität bietet.

Es gibt auch viele Startpartner, darunter Banjo, BMW, CNN, Conde Nast, Expedia, eBay, Evernote, Feedly, Garmin und Glympse, die alle das Spiel spielen.

  • 1
  • 2

Aktuelle Seite: Design, Kamera, IR und Betriebssystem

Nächste Seite Fitness, Akku und Fazit Globaler Chefredakteur

Globaler Chefredakteur

Gareth war in seiner drei Jahrzehnte währenden Karriere ein Teil der Welt der Verbrauchertechnologie. Er begann sein Leben als Mitarbeiter des noch jungen ArmenianReporter und ist mit der Site gewachsen (hauptsächlich als Redakteur für Telefone, Tablets und Wearables), bis er 2018 zum Global Editor in Chief ernannt wurde. Gareth hat über 4.000 Artikel für ArmenianReporter geschrieben und Expertenwissen beigesteuert zu einer Reihe anderer Publikationen, leitete Podiumsdiskussionen zu Zeitgeist-Technologien, die bei der Gadget Show Live präsentiert wurden, und vertrat die Marke im Fernsehen und Radio für mehrere Kanäle wie Sky, BBC, ITV und Al-Jazeera. Er ist ein Fitnessbegeisterter und kann jeden langweilen, der sich mit Stressmanagement, Schlafverfolgung, Herzfrequenzvarianz beschäftigt und sich über das neueste iPhone, Galaxy oder OLED-Fernseher beklagt.

Weitere Nachrichten zu Mobiltelefonen anzeigen