Fernsehen

Sony X1 Ultimate: Wir schauen uns Sonys TV-Prozessor der nächsten Generation genauer an

Was kann ich tun?

Sony behauptet, dass das X1 Ultimate zukunftssicher ist, um die maximale Spezifikation von HDR zu unterstützen, und war auf einer Demo mit einem 8K-LCD-Bildschirm mit einem Hintergrundbeleuchtungssystem ausgestattet, das eine Spitzenhelligkeit von 10.000 Nits erreichen kann. Das ist mehr als das Fünffache der Helligkeit, die der ZD9 bewältigen kann, einer der hellsten und leistungsfähigsten HDR-Bildschirme, die wir je gesehen haben.

Wenn das für Sie blendend hell klingt, sind wir geneigt, dem zuzustimmen. Aber wie wir bei aktuellen Fernsehern gesehen haben, nutzen nur sehr wenige tatsächlich ihre angegebene Spitzenhelligkeit, und wenn sie dies tun, wird sie wahrscheinlich für einen sehr kurzen Zeitraum einen sehr kleinen Teil des Bildschirminhalts ausmachen.



Smartwatch für Google Pixel 2 xl

Der neue Chip (der den Fernseher auf der linken Seite mit Strom versorgt) kann fünfmal heller werden als das LCD-Flaggschiff ZD9 (rechts)

Bei so viel Helligkeit zum Spielen geht es eher darum, den Erstellern von Inhalten die Möglichkeit zu geben, in Szenen, in denen sie benötigt wird, eine höhere Luminanz zu verwenden und gleichzeitig Tone Mapping zu verhindern.

Tone Mapping ist, wenn ein Display sein Gesamtbild abdunkelt, um Details und Wirkung in den hellsten Lichtern einer Szene zu erhalten.

Dies geschieht normalerweise, wenn ein Element für die Fähigkeiten des Bildschirms zu hell abgestuft wurde, sodass die Gesamtluminanz eines Bildes reduziert wird, um Clipping (Detailverlust) zu vermeiden und das HDR-Element weiterhin in der Szene hervorzuheben, da vorgesehen.

AMD Radeon r9 200 / HD 7900 Serie Treiber

Da Inhalte derzeit mit bis zu 4.000 Nits bewertet werden und die meisten Fernseher eine Spitzenhelligkeit von weniger als 2.000 Nits versprechen, ist dies ein Problem, das selbst die leistungsstärksten Displays plagt.

Content-Produzenten den Spielraum zu geben, die Helligkeit auf das Maximum ihrer Grading-Fähigkeiten (und darüber hinaus) zu bringen, ist ein großer Schritt und bedeutet, dass keine Kompromisse erforderlich sind, um Highlights so anzuzeigen, wie sie beabsichtigt waren.

Sony beschreibt es als den Unterschied zwischen dem Blick auf einen Fernseher und dem Blick durch ein Fenster. Obwohl es ein wenig kitschig ist, ist es nicht viel falsch – mit den zusätzlichen Details, die die 8K-Auflösung (von einer 4K-Quelle hochskaliert) bietet, sah das Demomaterial, das wir gesehen haben, sauberer, klarer und lebensechter aus als das daneben angezeigte Filmmaterial auf der ZD9.

Farben waren satter, Highlights hatten mehr Kraft und das Gesamtbild war heller und lebendiger. Sony würde keine Einzelheiten zum Farbraum sagen, aber es sagte, dass die Farblautstärke des 8K-Sets dank der enormen Verbesserungen der Luminanz viel besser wäre als die der aktuellen Fernsehserien.

Aber was kann es jetzt tun?

Während 8K-Demos allesamt schön und gut sind, ist es fast noch interessanter zu sehen, was dieser Prozessor der nächsten Generation mit der aktuellen Technologie leisten kann, und so hatte Sony eine Demo, um die Wirkung des X1 Ultimate auf einem aktuellen 4K-LCD und 4K-OLED zu zeigen.

Die zusätzliche Intelligenz des X1 Extreme ermöglicht es, jedes Objekt auf dem Bildschirm Bild für Bild intelligent zu analysieren, um Details und Klarheit bei jedem Schritt zu verbessern. Der Unterschied zwischen den beiden war unglaublich, wenn man bedenkt, dass sie mit demselben Bildschirm und derselben Quelle arbeiteten und insbesondere feine Details enorm verbessert wurden.

echo dot 2 vs google home mini

Ähnliches macht es auch beim HDR-Remastering, bei dem jedes Objekt auf dem Bildschirm isoliert bewertet und seine Farbe und Sättigung an jede beliebige Szene angepasst werden kann.

Was ist der Programmmodus einer Kamera?

Sony hat uns das Beispiel dafür gegeben, dass während das X1 Extreme eine Obstschale als einzelnes Objekt zum Remastern betrachtet, das X1 Ultimate die einzelnen Früchte in der Schale betrachtet. Es ist viel präziser und sorgt für realistischere, wirkungsvollere HDR-Bilder, indem nur der Prozessor gewechselt wird.

Wann wird es in den Fernsehern von Sony verfügbar sein?

Sony hat noch kein Datum für das X1 Ultimate festgelegt, aber wenn man bedenkt, dass es seit einigen Jahren in der Pipeline ist und sich jetzt im Demo-Stadium befindet, würde dies darauf hindeuten, dass es ziemlich weit in der Produktion ist.

Das heißt, es wird sicherlich nicht in einem der 2018er Fernseher von Sony debütieren (sie werden vom X1 Extreme angetrieben), aber wir drücken die Daumen, dass es für die Flaggschiff-Fernseher von Sony 2019 bereit sein könnte.

  • Was sein Vorgänger, das X1 Extreme, alles kann, erfahren Sie in unserem Testbericht zum Sony A1E

Verity schreibt seit über einem Jahrzehnt über Technologie und deckt für Trusted Reviews alles ab, von Smartphones bis hin zu Haarglättern. Sie hat besondere Erfahrung mit Audio- und Fernsehkritiken, was im Grunde bedeutet, dass sie es schafft, Musikhören und Filmeschauen als Arbeit auszugeben. Sie finden sie immer im Wohnzimmer, wo sie schreckliche Fernseheinstellungen auf Partys neu kalibriert.

Weitere Fernsehnachrichten ansehen