Mobiltelefone

Telstra ist Australiens bester Mobilfunkanbieter in Bezug auf Geschwindigkeit und Abdeckung, ergab eine Umfrage

(Bildnachweis: Vormundschaft)

Bei der Download-Geschwindigkeit nimmt Telstra mit einer mittleren Geschwindigkeit von 27,8 Mbit/s erneut den Kuchen an und übertrifft die Konkurrenz um 4,1 Mbit/s. Optus belegte mit einem durchschnittlichen Download von 23,7 Mbit/s den zweiten Platz, während Vodafone mit 23,4 Mbit/s knapp dahinter lag.



Bei der durchschnittlichen Upload-Geschwindigkeit in den gängigen Abdeckungsgebieten war es jedoch eine andere Geschichte – trotz des letzten Platzes im Download-Geschwindigkeitstest konnte Vodafone die Nase vorn und mit 12,8 Mbit/s die schnellste Upload-Geschwindigkeit erzielen.

Telstra erreichte mit 12,5 Mbit/s die zweitschnellste Upload-Geschwindigkeit, und Optus rutschte mit einer mittleren Upload-Geschwindigkeit von 9,8 Mbit/s auf den letzten Platz. Tutela führt die langsamere Upload-Geschwindigkeit von Optus auf die Verwendung der Time-Division-Duplex-Technologie (TDD) zurück, die so konfiguriert werden kann, dass der Download-Durchsatz auf Kosten des Upload-Durchsatzes bevorzugt wird.

Die Ergebnisse waren ein wenig überraschend, und wenn es um Optus und Vodafone geht, ist letzteres wohl besser, wenn Sie in einem „gemeinsamen Abdeckungsbereich“ leben und die fehlende 5G-Abdeckung nichts ausmacht.

  • Sehen Sie, welche anderen Anbieter mit einem Nur-SIM-Plan da draußen sind

Jasmine Gearie ist die Resident Deal-Expertin von ArmenianReporter Australia, mit einem scharfen Auge für die Jagd nach den besten australischen Rabatten für alles, von Laptops und Telefonen bis hin zu Kameras, Kopfhörern und Mobilfunk- und Breitbandtarifen. Sie kauft nichts, ohne vorher ein wenig recherchiert zu haben, und sie möchte Ihnen dabei helfen, dasselbe zu tun.

Weitere Nachrichten zu Mobiltelefonen anzeigen