Autotechnik

Dieses niedliche VW-Elektroauto-Konzept verfügt über eine Spielekonsole und einen Projektor

(Bildnachweis: VW)

Bild 2 von 4



(Bildnachweis: VW)

Bild 3 von 4

(Bildnachweis: VW)

Bild 4 von 4

(Bildnachweis: VW)

schwarzer Bildschirm während der Bildschirmfreigabe Zoom Chromebook

Spiel weiter

VW sagt, der ID.LIFE sei ein „zuverlässiger Begleiter für digitale Erlebnisse verschiedenster Art“.

Das heißt hier, dass im Innenraum des Autos eine Spielekonsole und ein Beamer mit einer aus der Instrumententafel nach oben ragenden Leinwand zu finden sind.

Ein 230-Volt/16-Ampere-Netzteil ist an Bord, um andere Geräte mit Saft zu versorgen. Die Bestuhlung des Autos ist auf die Funktionalität der Medialounge ausgelegt, da die Vorder- und Rücksitze komplett umgeklappt werden können, was Kinobestuhlung oder sogar ein zwei Meter langes Bett ermöglicht.

Volkswagen plant, das Auto im Jahr 2025 zu einem Preis ab etwa 20.000 Euro auf den Markt zu bringen. Zum Vergleich: Der ID.3 der Marke, das derzeit günstigste Elektroauto der Marke, beginnt bei etwas mehr als 35.000 € / 29.635 £ (rund 41.000 $).

  • EV-Ladeanschlusstypen: Was sie sind und wie sie sich vergleichen
Freiberuflicher Mitarbeiter

Nachdem er mehrere Jahre in der Technologie- und Softwarebranche gearbeitet hatte, begann Chris mit dem Schreiben, um Menschen außerhalb dieser Welt zu helfen, die manchmal sehr technische Arbeit hinter den Kulissen zu verstehen. Mit einer lebenslangen Liebe für alles, was mit Automobilen zu tun hat, wandte Chris seine Aufmerksamkeit dem Schreiben neuer Fahrzeugbewertungen, der Beschreibung von Branchentrends und aktuellen Nachrichten zu. Nebenbei erwarb er einen MBA mit Schwerpunkt auf Datenanalyse, der ihm dabei half, zu verstehen, warum die größten Unternehmen der Automobilindustrie die Entscheidungen treffen, die sie treffen.

Weitere Neuigkeiten aus der Autotechnik anzeigen