Mobiltelefone

Kommende Telefone 2021 und darüber hinaus: die 7 neuen Telefone, auf die wir uns als nächstes am meisten freuen

Das Samsung Galaxy S21 Ultra(Bildnachweis: Aakash Jhaveri)

Das Samsung Galaxy S22 ist etwas weiter entfernt als einige Telefone auf dieser Liste, aber es kommt noch ziemlich bald, wobei ein Start im Januar 2022 wahrscheinlich ist.



Wann immer es landet, deuten Gerüchte darauf hin, dass die Reihe – wahrscheinlich das S22, das Samsung Galaxy S22 Plus und das Samsung Galaxy S22 Ultra umfassen – ähnliche Bildschirme und Designs wie die Galaxy S21-Reihe haben wird, jedoch mit Chipsätzen der nächsten Generation. An dieser Front wird berichtet, dass der Großteil der Welt aufgrund von Produktionsproblemen mit Samsungs nächstem Exynos-Chipsatz einen Snapdragon-Chipsatz bekommen könnte.

Wo wir größere Veränderungen sehen könnten, sind die Kameras, insbesondere beim Samsung Galaxy S22 Ultra, wobei eine Quelle darauf hindeutet, dass es einen 200-MP-Hauptschnapper haben könnte – obwohl andere sagen, dass es bei 108 MP bleiben wird.

In jedem Fall könnte die Telekamera ein nützliches Upgrade erhalten, wobei möglicherweise ein kontinuierlicher optischer Zoom angeboten wird, was bedeutet, dass Sie optisch von 2x bis zu dem Maximum zoomen können – wahrscheinlich 10x. Beim aktuellen Modell können Sie nur auf 3x oder 10x zoomen - jede Zahl dazwischen ist stattdessen ein digitaler oder hybrider Zoom.

Die Details zu diesen kommenden Telefonen sind insgesamt noch gering, aber wir erwarten, dass wir im Vorfeld ihrer Markteinführung noch viel mehr hören werden, und nach Samsungs Erfolgsbilanz werden sie wahrscheinlich zu den besten und aufregendsten Telefonen des Jahres 2022 gehören.

  • Alles, was Sie über das Samsung Galaxy S22 wissen müssen

OnePlus 10

Das OnePlus 9 Pro

Das OnePlus 9T findet nicht statt, daher schauen wir stattdessen auf das OnePlus 10 als das nächste große Telefon des Unternehmens.

Über dieses kommende Modell wissen wir noch nicht viel, aber wir erwarten, dass es ein bedeutendes Upgrade des OnePlus 9 ist, da zwischen den beiden wahrscheinlich ein Jahr Abstand liegen wird – wo OnePlus normalerweise alle sechs Monate ein Flaggschiff auf den Markt bringt.

Wir wissen, dass sie mit brandneuer Software ausgestattet sein wird, und wir erwarten, dass die Kamera einige große Upgrades erhält, um das Beste aus der Hasselblad-Partnerschaft des Unternehmens zu machen. Darüber hinaus wird mit ziemlicher Sicherheit ein neuer, leistungsfähigerer Chipsatz enthalten sein, wobei der Snapdragon 898 der wahrscheinliche Kandidat ist.

Wir werden das OnePlus 10 wahrscheinlich im März oder April sehen, basierend auf der früheren Form des Unternehmens, also ist es noch eine Weile zu warten.

wurde Star Wars in 3d gefilmt
  • Alles, was Sie über das OnePlus 10 wissen müssen

Xiaomi 12-Reihe

Das Xiaomi Mi 11 Ultra(Bildnachweis: Zukunft)

Das Xiaomi Mi 11 hat uns sehr beeindruckt und obwohl das Xiaomi Mi 11 Ultra eher fehlerhaft war, war es auf jeden Fall interessant, also sind wir gespannt, was Xiaomi für die Xiaomi 12-Reihe kocht (nachdem 'Mi' aus dem Namen gestrichen wurde ).

Bisherige Gerüchte deuten darauf hin, dass das Xiaomi 12 oder Xiaomi 12 Ultra eine Quad-Linsen-Kamera haben könnte, möglicherweise mit einem 192 MP oder 200 MP Hauptsensor, was die meisten Megapixel wären, die wir auf einem Smartphone gesehen haben.

Es wird wahrscheinlich auch einen Snapdragon 895-Chipsatz der Spitzenklasse haben und möglicherweise sogar eine unglaublich schnelle 200-W-Ladung haben.

Wir müssen möglicherweise auch nicht lange darauf warten, da Lecks darauf hindeuten, dass die Xiaomi 12-Reihe vor Ende 2021 vorgestellt werden könnte. Diese Enthüllung würde jedoch wahrscheinlich nur für China gelten, wobei eine weltweite Einführung wahrscheinlich um Februar 2022 erfolgen wird.

  • Alles, was Sie über das Xiaomi 12 . wissen müssen

Huawei P50-Reihe

Das Huawei P50(Bildnachweis: Huawei)

Die Huawei P50-Reihe wurde eigentlich schon angekündigt, ist aber zunächst nur in China erhältlich, sodass wir noch auf eine weltweite Einführung warten.

Das Warten könnte sich jedoch lohnen, denn das Topmodell – das Huawei P50 Pro – verfügt über einen 6,6 Zoll großen 1228 x 2700 OLED-Bildschirm mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz, einen Snapdragon 888-Chipsatz, bis zu 12 GB RAM und eine Quad-Linse Kamera mit einem 50-MP-Hauptsensor, einem 64-MP-Teleobjektiv (mit 3,5-fachem optischem und 200-fachem Digitalzoom), einem 13-MP-Ultraweitwinkel und einer 40-MP-Monochrom-Kamera.

Es hat auch einen 4.360mAh-Akku mit 66W Schnellladung, läuft aber aufgrund des anhaltenden Huawei-Verbots statt Android auf dem neuen HarmonyOS 2 des Unternehmens und bleibt auch ohne 5G hängen.

Das Standard-Huawei P50 ist in vielerlei Hinsicht ein ähnliches Telefon, aber mit einem etwas kleineren Bildschirm, einer 90-Hz-Bildwiederholfrequenz, einem 4.100-mAh-Akku und einer anderen Kameraanordnung, bestehend aus einem 50-MP-Hauptgerät, 13-MP-Ultra-Wide und 12-MP Telekamera mit 5-fach optischem Zoom.

Samsung 980 vs wd schwarz sn750
  • Alles, was Sie über das Huawei P50 wissen müssen

iPhone SE 3

Das iPhone SE (2020)(Bildnachweis: Zukunft)

sind 64 GB genug für Oculus Quest

Während die iPhone 14-Reihe eindeutig das am meisten erwartete der kommenden Telefone von Apple ist, könnte das Unternehmen zunächst einen Nachfolger des iPhone SE (2020) auf den Markt bringen.

Wir haben bisher sehr wenig über das iPhone SE 3 gehört und es besteht die Möglichkeit, dass wir es eine Weile nicht sehen werden, aber wenn es bald auf den Markt kommt, wird es wahrscheinlich einen A14 Bionic- oder A15 Bionic-Chipsatz haben (derselbe wie der iPhone 12- oder iPhone 13-Reihe).

Es ist auch von einem iPhone SE Plus die Rede, das am Ende das iPhone SE 3 sein könnte, außer dem Namen. Es wird angenommen, dass es einen größeren 5,5- oder 6,1-Zoll-Bildschirm hat, aber die allgemeine Erschwinglichkeit der iPhone SE-Reihe beibehält. Unklar ist, ob das iPhone SE 3 den physischen Home-Button und die großen Einfassungen behalten wird – ein Design, das immer älter wird.

  • Alles, was Sie über das iPhone SE 3 wissen müssen

Google Pixel Fold

Das Pixel Fold könnte wie ein faltbares Pixel 6 sein(Bildnachweis: Google)

Das Google Pixel Fold ist ein Telefon, von dem wir seit Jahren hören, und in jüngster Zeit haben wir gehört, dass es entweder Ende 2021 oder Anfang 2022 auf den Markt kommen könnte.

Wir würden nicht damit rechnen, es 2021 zu sehen, da wir erwarten würden, dass in diesem Fall inzwischen weitere Details des Telefons durchgesickert sind, aber es ist sicherlich möglich.

Nach allem, was wir bisher gehört haben, könnte das Google Pixel Fold einen faltbaren 7,6-Zoll-OLED-Bildschirm und den gleichen Tensor-Chipsatz wie die Pixel 6-Reihe haben. All dies würden wir vorerst mit Vorsicht genießen, aber dies könnte am Ende eines der wenigen faltbaren Telefone sein, die nicht von Samsung stammen, auf die es sich zu freuen lohnt.

  • Alles, was Sie über das Google Pixel Fold wissen müssen

Nokia 10

Das Nokia 9 PureView

Wir haben lange auf das Nokia 10 gewartet, so sehr, dass es seit Beginn der Gerüchte einige Namen hat – ursprünglich dachte man, es würde als Nokia 9.1 auf den Markt kommen, aber im Laufe der Zeit änderte sich dies zu Nokia 9.2, 9.3 und dann Nokia 10. Wir haben sogar schon gehört, dass es angesichts des neuen Namensschemas der Marke für seine Handys als Nokia X60 landen könnte.

Aber während sein Name unklar bleibt, haben wir jetzt eine bessere Vorstellung davon, wann es auf den Markt kommen könnte, da ein Unternehmensleiter angeblich sagte, dass es irgendwann vor dem 11. November landen wird.

Und es könnte sich lohnen, darauf zu warten, da Gerüchte über eine Selfie-Kamera im Bildschirm , ein Saphirglas-Display, eine Penta-Linsen-Kamera, einen 108MP- oder 200MP-Hauptsensor, einen 6.000-mAh-Akku, eine Bildwiederholfrequenz von 144 Hz für den Bildschirm sprechen. und ein Top-End-Snapdragon 888-Chipsatz. Dies könnte also ein sehr hochwertiges Telefon sein.

  • Alles, was Sie über das Nokia 10 wissen müssen
James ist freiberuflicher Autor für Telefone, Tablets und Wearables und Redakteur bei ArmenianReporter. Er liebt alles, was „smart“ ist, von Uhren bis hin zu Lichtern, und ist oft beim Streiten mit KI-Assistenten oder beim Ertrinken in den neuesten Apps zu finden. Weitere Nachrichten zu Mobiltelefonen anzeigen