Computer

USB 4: Wenn es herauskommt, Spezifikationen, Geschwindigkeiten

(Bildnachweis: USBIF)

USB-Spezifikation und Leistung 4

Wie eingangs erwähnt, basiert USB 4 auf dem Thunderbolt-Protokoll, das Intel der USB Promoter Group (zu der es zusammen mit vielen anderen Technologiegiganten gehört) kostenlos zur Verfügung gestellt hat 40 Gbit/s ; doppelt so hoch wie beim vorherigen USB 3.2 Gen 2x2-Standard.



Somit wird USB 4 allen Herstellern dieses Leistungsniveau ermöglichen, während dies bisher nur von Herstellern erreicht werden konnte, die bereit waren, direkt mit Intel zusammenzuarbeiten (und Lizenzgebühren zu zahlen), um Thunderbolt 3 in ihre Hardware einzubetten. Dies ist offensichtlich ein großer Schritt in Richtung superschneller 40-Gbit/s-Konnektivität.

Allerdings ist es gar nicht so einfach, künftig alle von 40 Gbit/s Datenraten profitieren zu lassen. Wir werden später darüber sprechen, aber konzentrieren wir uns zunächst auf die Details der restlichen Spezifikationen.

Hinsichtlich der Kompatibilität mit älteren Standards, USB 4 wird abwärtskompatibel sein mit USB 3.2, bis hin zu USB 2.0-Geräten (obwohl ein Adapter erforderlich ist, um das USB 4-Kabel anzuschließen - das nur einen Typ-C-Anschluss verwendet, wie z. B. USB 3.2 Gen 2x2).

USB 4 ist so konzipiert, dass es mit Thunderbolt 3 kompatibel ist, obwohl wir beachten sollten, dass es Sache des Geräteherstellers ist, diese Kompatibilität zu implementieren - diese Entscheidung ist gefallen zum Vorteil der Smartphone-Hersteller. Obwohl dies keine feste Regel ist, wird von PC-Herstellern erwartet, dass sie Thunderbolt 3 integrieren, auch wenn dies nicht der Fall ist – und es könnte daher zu Verwirrung kommen.

Wie bereits erwähnt, geht es bei dem neuen Standard nicht nur um Geschwindigkeit und USB-IF hat weiter klargestellt, dass USB 4 'mehr Daten- und Anzeigeprotokolle beinhalten wird, die die maximale Gesamtbandbreite effizient teilen'. Mit USB 4 können Sie zwei 4K-Monitore anschließen (bei 60 Hz) an Ihren PC (oder ein 5K-Display) und es ist schnell genug, um einen anzuschließen Externe GPU . Bei der Leistungsabgabe sprechen wir wie bei Thunderbolt 3 von 100W.

Beachten Sie auch, dass die oben erwähnte „effiziente gemeinsame Nutzung“ bedeutet, dass USB 4 keine Bandbreite verschwendet, wenn mehrere Signale über das Kabel gesendet werden. Wenn Sie also einen Monitor angeschlossen haben, wird nur die benötigte Bandbreite verwendet (Datenübertragung bei mehreren Operationen).

Insgesamt besteht die allgemeine Idee darin, alles anzubieten, was Thunderbolt 3 bereits bietet, und etwas mehr hinzuzufügen, um es zu einem kompatiblen Standard für alle PCs, Geräte und Zubehörteile zu machen, wenn auch mit leichten Abweichungen wie der integrierten Thunderbolt 3-Kompatibilität a (USB-Typ-C)-Anschluss.

(Bildnachweis: Zukunft)

Preisprobleme

Der Plan, alle Geräte mit Anschlüssen auszustatten USB Typ-C es ist wirklich lobenswert, aber es wird sicherlich nicht zu schnell passieren. Auch wenn die ersten USB-4-Geräte bereits 2021 auf den Markt kommen könnten, wird der großflächige Einsatz des neuen Standards noch viel weiter und aufgrund des Preises wohl nur sehr langsam erfolgen.

Um die Akzeptanz zu steigern, müssen Unternehmen natürlich Hardware mit 4 USB-Anschlüssen herstellen, die sie kosten mehr im Vergleich zur Technologie der vorherigen Generation.

Dieses Kostenproblem - das zweifellos in den frühen Stadien der Entwicklung des USB-4-Standards am stärksten zu spüren sein wird - bedeutet, dass ältere USB-Anschlüsse wahrscheinlich noch einige Zeit bestehen bleiben (wie wir seit der Einführung von USB Typ-C gesehen haben). . Wir erinnern Sie daran, dass die neuen (teureren) USB 4-Anschlüsse nicht für alle Anwendungen erforderlich sind; Schließen Sie eine einfache Tastatur an, die zum Arbeiten nicht viel Bandbreite benötigt, sodass USB-Anschlüsse der älteren Generation noch vorhanden sind, wahrscheinlich bei den meisten PCs und Laptops; zumindest in naher zukunft.

Das andere Kostenproblem bei USB 4 sind die Kabel . Diese werden erheblich teurer sein als bisherige USB-Kabel, da sie mit höherwertigen Kabeln ausgestattet sein müssen, die für eine Geschwindigkeit von 40 Gbit/s zertifiziert sind.

Die Preisprobleme der Hersteller werden eine Art Hindernis für die Vision der mit USB 4 rundum reibungslos verbundenen Welt sein.

Der positive Punkt in Bezug auf die Preisgestaltung ist, dass USB 4 eine neue, 'offene' und gebührenfreie Zahlungsmethode darstellt, im Vergleich zu Thunderbolt 3, das mit seiner Intel-Gebühr die Implementierung relativ teuer machte (und eine sehr weit verbreitete Einführung aufgrund der Verbindung unmöglich machte). mit Intel).

Die Umstellung auf USB 4 dauert lange , aber früher oder später wird es passieren. In dieser längeren Übergangsphase wird es jedoch wahrscheinlich weitere Verwirrung hinsichtlich der Fähigkeiten eines bestimmten USB-Typ-C-Anschlusses geben (obwohl dies nichts Neues ist), der USB 4, USB 4 ohne Kompatibilität sein könnte 3 oder Technologie der vorherigen Generation.

  • All the best Ultrabooks - hier sind die besten dünnen und leichten Laptops auf dem Markt
Mehr sehen: PC-Neuigkeiten