Spiele

Was ist D&D 5E? Die Grundlagen von Rassen, Klassen und Würfeln erklärt

(Bildnachweis: Wizards of the Coast)

Lassen Sie uns das Spiel in etwas für Anfänger leicht verständliches herunterbrechen. Ein D&D-Spiel hat drei Hauptaspekte: Kampf, Erkundung und Rollenspiel. Verschiedene Spiele werden unterschiedliche Balancen aufweisen, je nachdem, wie die Leute gerne spielen.



Kampf

Während des gesamten Spiels triffst du auf Monster, Banditen und Bösewichte, und manchmal wird das Reden einfach nicht helfen. Sie müssen sie im Kampf besiegen. Dies ist, wenn die Kämpfer mit Schwert und Schild in der Hand nach vorne stürmen, die Zauberer aus der Ferne Zaubersprüche aussprechen und die Kleriker zur Stelle sind, um Sie alle geheilt und am Leben zu erhalten. Der Kampf in D&D ist rundenbasiert, sodass jeder die Chance hat, einen Zug zu machen, angeführt vom Dungeon Master, der die Sitzung leitet.

Erkundung

Jedes D&D-Spiel spielt in einer anderen Welt. Vielleicht spielen Sie ein Spiel in einer der „offiziellen“ D&D-Welten oder Ihr Spiel spielt an einem Ort, den Ihr DM selbst erfunden hat. In jedem Fall gibt es viel zu entdecken, von versunkenen Schiffen und verwunschenen Burgen bis hin zu verlassenen Dörfern und von Monstern heimgesuchten Berggipfeln.

Rollenspiel

In D&D spielst du als Fantasy-Charakter. Rollenspiel ist, wenn dein Charakter mit anderen in der Welt interagiert. Es gibt verschiedene Arten von Rollenspielen, also lassen Sie sich nicht abschrecken, wenn dies entmutigend klingt! Sie können mit einem Akzent oder einer anderen Stimme All-In gehen und so sprechen, als wären Sie der Charakter. Oder Sie beschreiben, was Ihre Figur macht: Ulfgar geht zur Bardame und bestellt Getränke für die Party.

Ameisenmann und die Wespe online reddit

(Bildnachweis: Wizards of the Coast)

D&D-Rassen: Elfen, Menschen, Halblinge und mehr

Wenn Sie Herr der Ringe schon einmal gesehen haben, werden Ihnen diese Fantasy-Rennoptionen sehr bekannt vorkommen – insbesondere die Hobbits (wir meinen, äh, Halblinge ).

Im PHB (Player’s Handbook) stehen neun Rennen zur Auswahl. Jede Rasse hat ihre eigenen Rassenmerkmale und Fähigkeiten sowie einige Unterrassen, die noch mehr Abwechslung bieten.

wann kommt ios 10 in den usa

Elfen können beispielsweise bis zu 750 Jahre alt werden, im Dunkeln sehen und dank ihres magischen Erbes nicht durch Magie bezaubert oder eingeschläfert werden. Waldelfen sind schneller und heimlicher und Hochelfen sind geschickter mit Magie. Vergleichen Sie sie mit Zwergen, die nur etwa 350 Jahre alt werden, auch Dunkelsicht haben, aber dank ihres robusten Körpers gegen Gifte resistent sind, aber weil sie kleiner sind, haben sie auch weniger Geschwindigkeit (wir erinnern uns alle, dass Gimli versucht hat, zu rennen mit Legolas Schritt halten, oder?).

Schon beim Erstellen Ihres ersten Charakters können Sie die Fülle der verfügbaren Optionen sehen. Hier ist ein kurzer Blick auf die verschiedenen Rassen im Spielerhandbuch (über das Sie mehr im . lesen können) kostenlose Grundregeln auf D&D Beyond):

    Zwerg- robuste Krieger, giftresistent, gut Kämpfer/ Barbaren Elf- anmutig und langlebig, resistent gegen Charme, immun gegen Schlaf, gut Schurken/ Ranger Halbling- klein und schnell, glücklich, gut Schurken/ Ranger Menschlich- vielseitige Leute, viele Anpassungsoptionen, gut für jede KlasseDrachengeborener- irgendeine Art von Drachenblut haben, kann Feuer (oder Eis, Säure oder Blitze) spucken, gut Paladine Gnome- listige Erfinder, gut im Widerstand gegen Magie, gut Zauberer Halb elf- Elfenanmut mit menschlicher Vielseitigkeit, zusätzliche Fähigkeiten erwerben, gut Barden/ Zauberer/ Hexenmeister Halb-Ork- wilde und einschüchternde Krieger, schwer zu besiegen, gut Barbaren/ Kämpfer Tiefling- dämonisches Erbe, Feuerbeständigkeit, gut Barden

Natürlich sind dies nur die grundlegenden Rennen. In anderen veröffentlichte Bücher in der 5. Auflage , die Liste der spielbaren Rassen wird um monströse Rassen wie Goblins und Orks erweitert, um exotischere Rassen wie die katzenartigen Tabaxi oder sogar die elefantenartigen Loxodon und sogar um Wesen aus anderen Welten wie das Engelsblut Aasimar , und Halb-Pferd/Halb-Person-Zentauren.

Es gibt so etwas wie eine Abrechnung mit den Rassenmerkmalen von D&D, mit zunehmende Überprüfung der zugrunde liegenden Annahmen, die insbesondere die Darstellung von 'bösen' Rassen treiben .

Das 2020 D&D-Quellbuch Tasha's Cauldron of Everything sieht vor, dass bestimmte Rassenmerkmale optional werden, was die Spieler dazu ermutigt, Statistikboni entsprechend ihrem Charakter auszuwählen und zu wählen, und zeigt eine integrativere Haltung des Herausgebers Wizards of the Coast – also sei dir bewusst, dass du dies nicht tust müssen in die Stereotypen eines brutalen, hochfesten Orks oder anmutigen, hochbegabten Elfs verfallen.

(Bildnachweis: Wizards of the Coast)

D&D-Kurse: Schwert, Zauberei oder beides?

Sobald Sie sich entschieden haben, welcher Rasse Ihr Charakter angehört, ist es an der Zeit, eine Klasse auszuwählen. In D&D bestimmt Ihre Klasse, was Sie tun können und welche Rolle Sie letztendlich in der Gruppe spielen. Wenn Sie irgendeine Art von Online-Spiel spielen, entscheiden Sie im Wesentlichen, wer der Tank, der Support, der Heiler oder der DPS (High Damage Dealer) sein wird. Einige Klassen verwenden Magie, einige verwenden Waffen und einige verwenden eine Mischung aus beidem.

Als neuer Spieler wird es einfacher sein, die Mechanik von Kampfklassen und gemischten Klassen (sogenannte Half-Caster oder Third-Caster, mit begrenzten magischen Fähigkeiten) zu verstehen, aber das bedeutet nicht, dass Sie nicht kopfüber eintauchen können einige auf Magie basierende Spielereien.

Kampfklassen

    Barbar(Panzer) Ein Urkämpfer, der seine Wut nutzt, um mächtige Angriffe zu schüren und Schaden zu widerstehen.Kämpfer(Panzer) Ein ausgebildeter und geübter Krieger mit überlegenen Techniken und der Beherrschung einer Reihe von Waffen.Mönch(DPS) Meister der Kampfkünste, der sein Ki kanalisieren kann, um seine Angriffe zu verstärken.Schurke(DPS) So heimlich sie auch kommen, Schurken können sich mit Leichtigkeit an Feinde heranschleichen und Schlösser knacken.

Gemischte Klassen

    Paladin(Tank, Support, Healing) Ein heiliger Krieger, der göttliche Energie kanalisieren kann, um seine Angriffe und seine Freunde zu stärken.Ranger(DPS, Support, Healing) Weiß alles über ihr bevorzugtes Terrain und kann ihre Fähigkeiten an bestimmten Feinden verbessern.

Magieklassen

wie man auf nvidia Shield überträgt
    Kleriker(Heilung, Unterstützung) Ein auserwählter Akolyth der Götter mit der göttlichen Kraft zu heilen, der einige wirklich mächtige Magie in sich trägt.Barde(Support, DPS) Ein Darsteller, der mit einer Vielzahl von Zaubersprüchen Magie in seine Worte, Lieder oder Musik kanalisieren kann.Zauberer(DPS, Support) Geboren mit angeborener Magie, die so unberechenbar sein kann wie sie, aber wirklich durchschlagskräftig ist.Hexenmeister(DPS, Support) Jemand, der im Gegenzug für Kräfte und eine ganze Reihe magischer Fähigkeiten einen Pakt mit einem mächtigen Wesen geschlossen hat.Magier(DPS, Support) Jemand, der seine Zeit mit Lesen und Forschen verbringt, um so viel Magie wie möglich zu lernen.Druide(Heilung, DPS, Tank) Eins mit der Natur mit mächtiger Magie, die sowohl verletzen als auch heilen kann und sich in verschiedene Kreaturen verwandeln kann.

(Bildnachweis: Wizards of the Coast)

D&D-Unterklassen: wie man sich spezialisiert

Jede Klasse hat auch eine Reihe von Unterklassen, die die Funktionsweise Ihrer Fähigkeiten weiter anpassen. Für Kleriker hängt dies davon ab, welchen Gott Sie anbeten (es gibt eine große Auswahl!) Sie könnten ein Kleriker des Lebens sein, der hart daran arbeitet, ihre Mitmenschen zu heilen und zu inspirieren, oder Sie könnten ein Geistlicher Kleriker sein, der die Macht des Sturms anruft, um seine Feinde zu zerschmettern.

Für Schurken hättest du als Assassine ausgebildet, die tödlich ist, wenn sie ihre Feinde überfallen, oder du könntest ein arkaner Trickster sein, der gelernt hat, ihre Tarnung mit Magie zu ergänzen. Unterklassenoptionen kommen bei den meisten Klassen auf Stufe 3 ins Spiel (Kleriker, Zauberer und Hexenmeister beginnen auf Stufe 1 und Druiden Stufe 2). Wenn Sie also auf Stufe 1 beginnen, haben Sie etwas Zeit zum Spielen den Charakter und entscheide, was am besten zu dir passt.

D&D-Zauber: als Zauberer spielen

Magie spielt in vielen DND-Spielen eine große Rolle, und obwohl es auf den ersten Blick verwirrend erscheinen mag, wurde die Mechanik mit der neuesten 5. Ausgabe des Spiels (5E) vereinfacht, um es anfängerfreundlicher zu machen. Es gibt zwei Arten von Zaubersprüchen, die du lernen kannst: einfache „Cantrips“ und komplexere Zaubersprüche. Cantrips sind Zaubersprüche, die du so gut kennst und mit denen du so vertraut bist, dass du sie jederzeit und so oft du willst wirken kannst. Diese sind in der Regel weniger leistungsstark, können aber unglaublich nützlich sein.

Dann hast du gelevelte Zaubersprüche. Jeder Zauberwirker hat eine bestimmte Anzahl von Zauberplätzen, die er für diese Zaubersprüche verwenden kann (viele für Zauberer, weniger für Hexenmeister). Wenn Sie alle verwendet haben, müssen Sie sich ausruhen, bevor Sie diese Zauber erneut wirken können. Je höher der Zauberslot, desto mächtiger der Zauber. Dies kann eine Mischung aus Schadenszaubern wie einem Feuerball sein, der in die Mitte deiner Feinde geworfen wird, einem Heilzauber, um jemanden wieder zu voller Gesundheit zu bringen, oder einem Kontrollzauber, der deinen Feind denken lässt, dass du wirklich cool bist, und das ist nicht der Fall. Ich will dich doch nicht töten.

D&D-Würfel: glänzende Mathe-Steine

Jetzt haben Sie vielleicht seltsam geformte Würfel gesehen, die als Teil von D&D verwendet wurden. Obwohl sechsseitige Würfel außerhalb von D&D am häufigsten vorkommen, verwendet das Spiel tatsächlich eine ganze Reihe von polyedrischen Würfeln. Sie werden oft sehen, dass Leute sagen, wir würden einen W20 werfen, 20-seitige Würfel (oder W20s) sind die am häufigsten verwendeten Würfel im Spiel. Sie verwenden diese mehr als alles andere, um festzustellen, ob Sie jemanden mit Ihrem Schwert treffen können, ob Sie sich an der Wache vorbeischleichen können oder ob Sie dem magischen Charme dieses schönen Halbelf-Barden widerstehen können, der verdächtig war dich anquatschen.

Sie haben auch die Möglichkeit, regelmäßig W12, W10, W8, W6 und W4 zu würfeln.

Natürlich müssen Sie bei der neuen Technologie keine physischen Würfel verwenden. D&D Beyond hat beispielsweise ein eingebauter Würfelroller auf ihren Charakterblättern. Klicken Sie also einfach auf den Zauberspruch, den Sie wirken möchten, oder auf die Waffe, mit der Sie angreifen möchten, und D&D Beyond würfelt für Sie! Sie können unseren Leitfaden für die beste Würfelroller-Apps auch.

D&D 5e: Erste Schritte

Sie wissen also, wie das Spiel funktioniert, wissen, welche Rasse und Klasse Sie spielen möchten, und sind bereit, in die Welt von Dungeons and Dragons einzutauchen? Fantastisch. Vertrauen Sie mir, Sie werden es lieben! Bevor Sie beginnen, benötigen Sie ein paar Dinge:

  • Charakterbogen
  • Spielerhandbuch
  • Er sagt
  • Papier und Bleistift
  • Etwas Vorstellung

Sie können Ihren Charakterbogen mit einem Online-Tool wie D&D Beyond einrichten und die Bücher auch dort kaufen. Wenn Sie eine physische Kopie des Spielerhandbuchs kaufen (entweder von Amazon oder Ihrem lokalen Spieleladen), befindet sich auf der Rückseite ein leeres Zeichenblatt, das Sie verwenden können. So oder so, schnappen Sie sich einen Freund, der das Spiel kennt, oder Ihren Dungeon Master, der Ihnen beim Ausfüllen hilft, und dann können Sie loslegen. Rollen Sie diese Würfel, erkunden Sie neue Welten und werden Sie der Held, den Sie sich immer vorgestellt haben!

  • Schau dir auch die besten Brettspiele an, die es gibt
Weitere Gaming-News ansehen