Pc

Windows 10 2020 Update: Die neue Benutzeroberfläche Schritt für Schritt

(Bildnachweis: Microsoft)

Wir sehen zuerst die neuen Icons, die dem neuen Fluent-Designstil folgen und die alten ersetzen, die auf dem Metro-Designstandard von Microsoft basieren.



(Bildnachweis: Microsoft)

Die neuen Icons sind dank ihrer einzigartigen Formen, markanten Farben und dem flachen Hintergrund, auf dem sie sitzen, merklich besser als die alten.

Es gibt keine 3D-Effekte außer einem sehr subtilen Layering-Effekt - wie das W auf dem Word-Farbverlauf oder den Pinsel auf der Paint-Palette. Es ist eine gute Balance zwischen Eleganz und Einfachheit, zwischen einer anspruchsvollen Ästhetik, die aber für die breite Öffentlichkeit attraktiv ist. Bei Office-Symbolen verwendet Microsoft weiterhin den Farbcode, der in früheren Versionen verwendet wurde.

Das Ergebnis sind einzigartige und leicht zu erkennende Formen mit weich verschwommenen Farben, die auf dunklen Hintergründen (oder hellen, wenn Sie es bevorzugen) gut sichtbar sind Lichtthema) . Dadurch heben sich die Symbole stark ab und sind leichter zu identifizieren.

Der Tod von Live Tiles wurde stark übertrieben

Dann geht das Video kopfüber zum Startmenü selbst. Zuerst sehen wir das Metro-Startmenü, das seine bunten Kästchen hinterlässt, um dunkelgrauen Kästchen Platz zu machen, die die Symbole und ... aktualisierte Informationen in Echtzeit wie Live-Kacheln enthalten?

echo dot 2 vs google home mini

(Bildnachweis: Microsoft)

Bis vor wenigen Tagen ging das Gerücht um, dass Microsoft Live Tiles komplett eliminieren würde – die farbigen Kästchen, die Echtzeitinformationen über die jeweiligen Anwendungen anzeigten. Ein Mitglied des Microsoft-Entwicklungsteams sagte nein, sie würden keine schlechten Live-Kacheln töten und wir dachten, die Firma Redmond würde sie aus dem Windows 10-Menü entfernen, aber sie würden das Konzept in Zukunft implementieren.

Nun, nach dem Anschauen dieses Videos scheint es nicht: Live Tiles sind am Leben und wohlauf.

(Bildnachweis: Microsoft)

Wie Sie in diesem Screenshot sehen können, gibt es zwei Rechtecke, die Informationen in Echtzeit anzuzeigen scheinen: zwei E-Mail-Nachrichten und Outlook. Der weiße Text auf dem dunklen Hintergrund ist sehr gut lesbar.

Es gibt auch Mosaike mit aktualisierten Informationen zu Fotos und der Wetteranwendung, wie Sie unten sehen können:

(Bildnachweis: Microsoft)

Sie können auch sehen, dass, wie im alten Startmenü, die Fliesen Sie sind mit verschiedenen Größen anpassbar. Im Video gibt es 1x1, 2x2 und 2x4.

Personalisierung auf allen Ebenen

Das Video spricht viel über die Anpassung des Systems und zeigt zunächst, wie die typischen persönlichen Hintergrundbilder mit dem durchsichtigen Startmenü sowohl in der dunklen als auch in der hellen Version interagieren.

(Bildnachweis: Microsoft)

Borderlands 3 bester Zane-Solo-Build

(Bildnachweis: Microsoft)

Neuer Zeiger in Windows 10

Das Video ändert dann das Tempo und zeigt, wie Sie Windows 10 mit diesem neuen Update viel besser anpassen können. Ändern Sie beispielsweise die Ästhetik des Zeigers auf eine beliebige Größe, Füllfarbe oder Rahmen. Hier sind einige Beispiele, für die zuvor eine Drittanbietererweiterung erforderlich war.

der Laden hat letzte Woche mit dem Verkauf begonnen

(Bildnachweis: Microsoft)

Windows 10 konzentriert sich auf Barrierefreiheit

Dieses Maß an Anpassung steht im Einklang mit dem neuen Fokus von Windows 10 auf Barrierefreiheit für wählerische Personen.

(Bildnachweis: Microsoft)

Der Clip zeigt den neuen Xbox-Controller für alle Arten von Menschen mit Mobilitätsproblemen, den Adaptive Controller-Schnittstelle . Dies scheint darauf hinzudeuten, dass Windows 10 dieses Gerät unterstützt, sodass jeder einen PC verwenden kann.

Fokusmodus von Windows 10

(Bildnachweis: Microsoft)

Das Video betont auch den Fokusmodus, eine Funktion, mit der Sie mögliche Ablenkungen stummschalten können, wenn Sie sich auf etwas konzentrieren möchten. Dieser Modus wurde erstmals 2018 implementiert, befand sich jedoch in den Systemeinstellungen, in denen Sie einen Zeitplan festlegen konnten, wenn der Fotomodus aktiv ist.

Panays Instagram zeigt nicht, wie der neue Fokus funktioniert, aber anscheinend wird es ein Kontextmenü geben, mit dem Sie diesen Modus bei Bedarf schnell aufrufen und verlassen können, ohne auf einen statischen Zeitplan angewiesen zu sein.

Wir wissen noch nicht, ob Microsoft die Konzentrationsfunktionen anderer Betriebssysteme und Spezialanwendungen implementieren wird, wie etwa die Umwandlung der Oberfläche von Farbe in Monochrom oder das Anheften von Anwendungen auf dem Bildschirm, um nicht versucht zu sein, drei Stunden in einem YouTube-Loch zu verbringen .

Die Whiteboard-App

(Bildnachweis: Microsoft)

bestes Betriebssystem für Medienserver

Microsoft war ein Pionier, wenn es darum ging, Dokumente und Screenshots mit Anmerkungen zu versehen, die es Menschen ermöglichten, das Geschehen auf ihren Bildschirmen zu manipulieren, um es mit anderen zu teilen. Das Video scheint darauf hinzudeuten, dass das neue Windows 10-Update dem gleichen Weg folgt und die Whiteboard-Anwendung in das System integriert, scheinbar über ein Kontextmenü zugänglich macht.

(Bildnachweis: Microsoft)

Die App scheint zumindest auf den ersten Blick dieselbe zu sein, die Sie aus dem Windows Store von Microsoft herunterladen können.

Der neue Datei-Explorer von Windows 10

(Bildnachweis: Microsoft)

Dieser Clip zeigt auch den Datei-Explorer für weniger als eine Sekunde.

Wie bereits zu seiner Zeit erwähnt, wurde der Datei-Explorer vereinfacht und verbessert. Für den Anfang werden sie endlich die schlechte Suche beheben, die Sie gerade haben. Dazu gehört, dass Sie sowohl die Festplatte Ihres Laptops oder PCs als auch jede Festplatte in der Microsoft-Cloud, einschließlich Office, durchsuchen können. Das Video zeigt jedoch nicht, wie all dies funktionieren wird, sondern nur ein Beispiel der Benutzeroberfläche.

Ein klarer Zeitplan

(Bildnachweis: Microsoft)

Ost Teaser Windows 10 gibt uns auch einen sehr kurzen Blick auf den neuen Kalender, ebenfalls flacher und eleganter als die Vorgängerversion, ohne unnötige Tonkontraste, wie es die Fluent-Designrichtlinien festlegen.

Und ja, es sieht dem Kalender von Apple sehr ähnlich.

AMD Radeon Pro 5600m mit 8 GB HBM2-Speicher

Die Einfachheit von Windows 10

(Bildnachweis: Microsoft)

Diese Reduzierung und Vereinfachung läuft im gesamten Betriebssystem und seinen Anwendungen. Wir können es deutlich in den neuen Versionen von Fotos und dem Rechner sehen.

Tatsächlich scheint der erste ziemlich von denen von Apple und Google inspiriert zu sein, die ziemlich minimalistisch sind. Die variable Größe der Bilder erscheint größer als zuvor und die Benutzeroberfläche selbst erscheint viel klarer, mit den größeren Datumsangaben und ohne den Kontrast der oberen Leiste in der aktuellen Version. Die Suche steht im Mittelpunkt und weist darauf hin, dass diese Funktion eine der großen Verbesserungen von Windows 10 insgesamt sein wird.

Magnetfenster in Windows 10

(Bildnachweis: Microsoft)

Wir können endlich eine Demo sehen, wie magnetische Fenster von Windows 10 funktionieren, wobei ein schwebendes Fenster an der rechten Seite des Desktops andockt und dann auf verschiedene Weise die Größe ändert.

Und das war's vorerst. Von dort geht das Video mit der üblichen marktinischen Murga dieser Art von Werbung weiter, aber es gibt keine weiteren Details. Wir wissen zum Beispiel nicht, wann es verfügbar sein wird. Tatsächlich wissen wir nicht, ob all dies in ein oder zwei Updates verfügbar sein wird.

Mit Sicherheit wissen wir nur, dass zwei große Updates geplant sind, genannt 20H1 und 20H2 (für das erste und zweite Halbjahr 2020). Wir wissen jedoch nicht, ob das Startmenü und der neue Browser in 20H1, 20H2 oder separat in beiden sein werden.

Aber nach diesem Teaser hoffen wir, dass Microsoft diese Verbesserungen so schnell wie möglich veröffentlichen wird. Und vor allem, dass sie bei dem Versuch nichts kaputt machen.

Weitere PC-Neuigkeiten ansehen