Betriebssysteme

Windows 10 April 2018 Update-Neuigkeiten, Funktionen und Veröffentlichungsdatum

Windows 10 April 2018 Update bestätigte Funktionen

Aufgrund des umfangreichen Testprozesses des Windows 10. April 2018-Updates haben wir eine gute Vorstellung von einigen – aber nicht allen – der kommenden Funktionen.



Zeitleiste

Die Timeline-Funktion sollte mit dem Fall Creators Update des letzten Jahres eintreffen, aber Microsoft fühlte sich noch nicht fertig und wurde daher aus der Veröffentlichung gestrichen. Jetzt, nach Monaten des Testens, sieht es so aus, als würde es in Redstone 4 debütieren.

Es zeigt eine visuelle Zeitleiste des Desktops, sodass der Benutzer sofort wieder in das einsteigen kann, was er auf einem anderen Gerät getan hat – einschließlich Android- und iOS-Handys.

Es ermöglicht nicht nur diesen nahtlosen Übergang beim Wechsel zwischen verschiedenen Geräten, sondern ermöglicht es dem Benutzer auch, einen Desktop-Zustand von einem früheren Zeitpunkt erneut aufzurufen. Ein bisschen wie eine Windows-Version von macOS Time Machine.

Beste Simulationsspiele für Xbox One

Es könnte sich als wirklich nützliches Feature erweisen, also drücken Sie die Daumen, dass es rechtzeitig fertig ist.

Verbesserungen der Benutzeroberfläche

Das Aussehen von Windows 10 wird mit dem Windows 10 April 2018 Update grundlegend überarbeitet, wobei das „Fluent Design“ das Betriebssystem besser aussehen lässt als je zuvor, wenn das Spring Creators Update eintrifft.

Viele Fenster und Menüs, die Sie gewohnt sind, erhalten einen neuen Anstrich, und Windows 10 wird nicht nur schöner aussehen, sondern auch das Betriebssystem wird einfacher zu bedienen sein.

Wie viel Speicherplatz benötige ich auf einem Chromebook?

In der Nähe von Teilen

Microsoft möchte das drahtlose Teilen von Dateien zwischen Geräten mit dem Windows 10 April 2018 Update dank seiner neuen Near Share-Funktion einfacher denn je machen.

Wenn Bluetooth und Near Share aktiviert sind (über das Action Center), können Sie Dokumente und mehr schnell freigeben, indem Sie in Apps (oder im Windows Explorer) auf die Schaltfläche „Share“ drücken – die dann Geräte in der Nähe anzeigen, an die Sie die Datei senden können.

Fokus-Assistent

Mit dem Windows 10 April Update bringt Microsoft „Bitte nicht stören“ mit Focus Assist auf eine neue und bessere Ebene. In diesem Modus können Sie alle Benachrichtigungen deaktivieren, wenn Sie sich konzentrieren und Dinge erledigen müssen. Und wenn Sie mit Ihrer Arbeit fertig sind, gibt Ihnen Focus Assist einen detaillierten Bericht mit allem, was Sie während Ihrer Arbeit verpasst haben.

Schnelles Bluetooth-Pairing

Das Verbinden Ihres Windows 10-betriebenen Geräts mit Bluetooth-Peripheriegeräten wird dank der neuen Quick-Pair-Funktion im Windows 10 April 2018 Update ebenfalls viel schneller und einfacher. Wenn sich ein Gerät im Pairing-Modus in Reichweite Ihres Windows 10-Geräts befindet, auf dem das Windows 10 April 2018 Update ausgeführt wird, werden Sie in einer Benachrichtigung aufgefordert, es zu koppeln. Klicken Sie darauf, und Ihr Windows 10-Gerät kann darauf zugreifen, ohne in die Einstellungen gehen zu müssen.

Im Moment funktioniert dies nur mit Microsoft-Peripheriegeräten, aber hoffentlich werden Geräte anderer Hersteller davon Gebrauch machen, wenn das Windows 10 April 2018 Update offiziell veröffentlicht wird.

Wie viel Speicherplatz benötige ich auf einem Chromebook?

Edge-Verbesserungen

Der Edge-Webbrowser erhält mit dem Windows 10 April 2018 Update ebenfalls eine beträchtliche Anzahl von Updates, da Microsoft seine Software weiter verbessert, um mit Chrome und Firefox zu konkurrieren.

Ein neu gestaltetes Menü ermöglicht Ihnen schnellen Zugriff auf Ihre Lesezeichen, den Verlauf und andere wichtige Teile des Browsers, und Sie können eBooks jetzt beim Lesen in Edge schnell an das Startmenü anheften.

Edge wird auch besser darin sein, Formulare automatisch mit Ihren Informationen auszufüllen, wodurch es einfacher wird, sich für Websites und dergleichen anzumelden. Es speichert auch Ihre Zahlungskartendaten (aber nicht den Sicherheitscode auf der Rückseite), was die Online-Zahlung erleichtert. Es ist gut, diese neuen Funktionen zu sehen, die die Konkurrenten von Edge seit einiger Zeit haben. Besser spät als nie.

Wenn Sie es satt haben, dass Websites beim Surfen Sounds und Musik ausstoßen, dann ist die neue Möglichkeit, mit der rechten Maustaste auf eine Registerkarte zu klicken und sie stummzuschalten, ein Segen, und der InPrivate-Modus kann jetzt bestimmte Erweiterungen ausführen, wenn Sie dies wünschen .

Das Drucken wurde auch dank der Option „Clutter Free“ verbessert, die beim Drucken von Websites unnötigen Text, Bilder und mehr von Seiten entfernt, sodass sie schöner aussehen und Tinte gespart wird.

Edge erhält auch ein aktualisiertes Aussehen, das dem Fluent Design-Design von Windows 10 entspricht.

Mixed Reality-Updates

Wir haben kürzlich auch gehört, dass Microsoft mit dem Windows 10. April 2018 Update eine Reihe neuer Funktionen zu seiner Mixed Reality-Plattform hinzufügt.

An der Spitze der Liste der Verbesserungen steht eine brandneue virtuelle Umgebung, in der Benutzer herumwandern können. Neben dem bestehenden Cliff House können die Leute jetzt das Skyloft mit seinem beeindruckenden Blick auf die Stadt (im Gegensatz zum Meerblick des ehemaligen) genießen. Denken Sie im Grunde an eine moderne, super schicke Penthouse-Wohnung.

An der SteamVR-Front wurden weitere wichtige Änderungen vorgenommen, darunter die Einführung von haptischem Feedback für die Motion-Controller in SteamVR-Spielen. Außerdem wurde das allgemeine Leistungsniveau in diesen Spielen verbessert, wobei Microsoft es geschafft hat, die Dinge so abzustimmen, dass eine „deutlich geringere“ Menge an Video-RAM verwendet wird.

Außerdem können Sie mit den Controllern problemlos Screenshots in Mixed-Reality-Apps erstellen, und auch die Videoleistung in Apps wird verbessert.

wie man nachts weihnachtslichter fotografiert

All dies sind willkommene Ergänzungen, die Mixed Reality im Vergleich zu Oculus Rift und HTC Vive noch wettbewerbsfähiger machen sollen.

  • Alles, was Sie über die Verwendung von Windows 10 wissen müssen

Leitender Computerredakteur

Matt ( Twitter ) ist Senior Computing Editor von ArmenianReporter. Nachdem er für eine Reihe von Publikationen wie PC Plus, PC Format, T3 und Linux Format geschrieben hat, gibt es keinen Aspekt der Technologie, für den Matt keine Leidenschaft hat, insbesondere Computer und PC-Spiele. Wenn Sie ein Problem mit Ihrem PC oder Mac haben oder Ratschläge benötigen, schreiben Sie ihm auf Twitter.

Weitere Neuigkeiten zu Betriebssystemen anzeigen